Fischstäbchen

Fischstäbchen oder Nuggets selber machen

Fischstäbchen

Fischstäbchen
„Fischnuggets“

Es ist was feines Fischstäbchen selber zu backen, denn da weiß ich, welchen Fisch ich auf dem Teller habe. Auf dem Fischmarkt bekomme ich sehr frisches Filets zu kaufen. Hier kann ich dann selber entscheiden ob ich die Fischtäbchen in Paniermehl oder in einer Cornflakes Panade backe. Ich habe für mich das so ausgewählt, Stäbchen werden zum Schluß in Paniermehl und Nuggets in zerkleinertem Cornflakes gewälzt.
Heute habe ich das Fischfilet in eine Cornflakespanade ausgebacken dazu Kartoffelpüree, Brokkoli und eine Senfsauce gereicht.

Seit 1960 gibt es die Fischstäbchen von einer Großen Tiefkühlfirma aus Hamburg. Diese Idee kam 1959 aus Großbritanien, die wollten das Fischessen in ihrem Land anregen. Dafür wurde das Fischfilet in lange Stücke geschnitten, paniert, vorgebacken und dann tiefgekühlt in die Tiefkühltruhe der Lebensmittelgeschäft zum Verkauf angeboten.

Fischstäbchen

Fischstäbchen Rezept
Zubereitet in Minuten    Für 2 Personen Personen
Zutaten
  • 500 g Fischfilet
  • 1 Ei
  • 50 ml. Sahne
  • 5 El Mehl
  • Cornflakes zerkleinert zum Panieren
  • Pfeffer und Salz
  • 100 ml Butterschmalz
Zubereitung
  • Fisch waschen, trocknen und in Stücke oder Streifen schneiden.
  • Die Panierstraße aufstellen 1 Teller mit Mehl, 1 Teller mit verquirltem Ei mit Sahne
  • und Cornflakes.
  • Die Fischstücke pfeffern und salzen dann im Mehl wälzen, durchs Ei ziehen und dann die Cornflakes feste andrücken und ins heiße Fett geben und ausbraten.
  • Bei meinem Gericht habe ich Kartoffelpüree, Brokkoli gedünstet und dann im Butterschmalz kurz gebraten eine Senfsauce dazu gereicht.
  • Guten Appetit

Fischlilet gesäubertFischfilet in Stücke oder Streifen schneidenPanierstraße:Mehl, Ei mit Sahne, Cornflakesin heißem Butterschmalz ausbacken

 

Tagged , , , , . Bookmark the permalink.

2 Responses to Fischstäbchen

  1. Alexandra Weiß says:

    Oh lecker. Die Idee mit den Cornflakes ist super. 🙂
    Lieben Gruss
    Alexandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.