Hua Hin Tempel Wat Huay Mongkol

Hua Hin Tempel Wat Huay Mongkol Schwarzer Mönch im Jahr 2004 erbaut.
Sehenswürdigkeit

20160117_Schwarzer Mönch, Hua Hin Hills_0007

Sehenswürdigkeit Hua Hin Tempel Wat Huay Mongkol Schwarzer Mönch im Jahr 2004 erbaut.

Zweiter Tagesausflug mit Reni und Horst zu schönen Sehenswürdigkeiten Rund um Hua Hin.

Für uns war es eine große Freude den Hua Hin Tempel Wat Huay Mongkol, mit dem schwarzen Buddha, erneut zu besuchen. Unsere Freunde, Reni und Horst, hatten eine Überraschung für diesen Tagesausflug geplant. So fuhren wir an den Ausflugsort und wir wurden wirklich überrascht, mit der Tempelanlage von Wat Huay Mongkol mit dem schwarzen Mönch. Es war wie vor 4 Jahren, als wir hier schon mal mit Freunden den ganzen Tag in der großen Tempelanlage verbracht haben. Genau so einen wunderschönen blauen Himmel über dem schwarzen Mönch. Es war viel Neues in der Anlage gebaut worden.

20160117_Schwarzer Mönch, Hua Hin Hills_0002_02

Schwarzer Mönch Tempelanlage Hua Hin

Buddhistischer Mönch Luang Por Tuadaso wurde 1582 geboren und starb 1682 in Ayer Kala, Lenggong, Perak, Malaysiain. Man sagte: Er war ein belesener, reisender, magischer und hatte Meditation Fähigkeiten. Der Mönch Luang Por Tuadaso reiste durch ganz Süd Thailand. Alle Geschichten von Ihm, wurden Jahrhunderte mündlich weitergetragen, so auch das er Wunder verbringen konnte. Der wichtigste Glücksbringer ist das Amulett von Mönch Luang Por Tuadaso, dass Große schützende Kräfte besitzt und in den Shops im Wat zu kaufen ist.

20160117_Schwarzer Mönch, Hua Hin Hills_0001_05

Das meist gestreichelte Teil des Elefanten um Glück zu geben

Als diese Tempelanlage bis 2004 mit dem schwarzen Mönch erbaut war, wurde diese zum 72 Geburtstag der Königin Sirikit festlich eingeweiht. Ab dem Zeitpunkt war der Schwarze Monk ganz schnell eines der liebsten Tempelanlage der Touristen geworden und bis heute die meist besuchteste Tempelanlage.
Warum das so ist, sagt die Geschichte:
Der berühmte Mönch Luang Por Tuadaso konnte Wunder durchs Gebet bewirken und hat das salzige Meerwasser zu Trinkwasser umgewandelt. Die Thais glauben, dass der schwarze Mönch Sie vor Naturkatastrophen und allen schlechten Dingen rettet. Die Schwarze Monk Statute wurde auf einen Sockel gebaut, wo von allen Seiten Treppen nach oben führen. Die Mönch Statue ist 11,50 Meter hoch und 9,90 Meter breit. Unten am Fuße des Schwarzen Mönch stehen zwei Elefanten mit einer kleineren Statute vom Monk aus Holz geschnitzt und auch diese sollen Glück bringen, wenn man 9 Mal unter ihm hergegangen ist und Geld ins Maul legt. Auch Glück soll das Streicheln des Elefanten an den Genitalien / Glieds bringen 😉

20160117_Schwarzer Mönch, Hua Hin Hills_0002

Reni und Horst am schwarzen Mönch

20160117_Schwarzer Mönch, Hua Hin Hills_0001

Moni und Werner am schwarzen Mönch

20160117_Schwarzer Mönch, Hua Hin Hills_0001_03

Glücks Elefanten Tempelanlage Hua Hin

20160117_Schwarzer Mönch, Hua Hin Hills_0008

Reni und Monika unterm Glücks-Elefant in der Tempelanlage

Vom schwarzen Mönch schaut man auf den neu gebauten Tempel. An diesem neuen Tempel zeigte mir Reni eine Besondere, Orchideen ähnlich Blüte, die aus dem Baumstamm wuchs. Wunderschön anzusehen.
Ist man oben beim schwarzen Monk, kann man viele kleine Mönch Statuen mit feinem Blattgold bekleben, Räucherstäbchen und Blumen aufstellen, das soll viel Glück bringen. Die Produkte bekommt man überall zu kaufen.
Dann war eine große Statue vom König Naresuan zu Pferd (1555-1605) da stehen Hunderte von Hähne ob groß oder klein, alle um Ihn zu verehren.

Diese Tempelanlage kann von 6 am bis 9 pm bei freiem Eintritt besucht werden.
Besuchszeit von 6:00 Uhr bis 21:00 Uhr

20160117_Schwarzer Mönch, Hua Hin Hills_0003

Neuer Tempel im Tempel Wat Huay Mongkol

20160117_Schwarzer Mönch, Hua Hin Hills_0009

Schwarze Mönche die mit Blattgold beklebt werden

20160117_Schwarzer Mönch, Hua Hin Hills_0001_01

Wunderschöne Blume kommt aus dem Baumstamm

20160117_Schwarzer Mönch, Hua Hin Hills_0001_02

Orchideen ähnlich Blüte die aus dem Baumstamm wuchs

20160117_Schwarzer Mönch, Hua Hin Hills_0010

20160117_Schwarzer Mönch, Hua Hin Hills_0001_04 Statue König Naresuan (1555-1605) Hähne

Die Tempelanlage ist in einem sehr großen Park mit vielen Seen, Wasserfällen, Bächen, Brücken, Pavillons im Thaistiel wunderschön anzusehen wie die besonderen Bäume, Blumen, Früchten, Kaffee und Restaurant und viele Souvenir Shops. Das ist so schön und ruhig zum Entspannen, ideal. Wer mit dem Auto anreist, kann auf kostenfreie Parkplätze parken.

Der nächste Ausflug mit Sehenswürdigkeiten ist ein Weinberg und eine schöne Golfanlage bei Hua Hin. Lasst Euch überraschen was es da so zu schauen und zu essen gab 😉

Bericht und Fotos von Monika Thomaier
Alle Rechte sind Koch-rezepte.me vorbehalten
Fotos und Bericht von Monika Thomaier
Weiterverwertung und Druck nur mit Erlaubnis

Berichte zum Nachlesen.
1. http://koch-rezepte.me/thailand-urlaubs-reisebericht-ueber-essen-und-trinken/
2. http://koch-rezepte.me/thailand-taxifahrt-bangkok-nach-hua-hin/
3. http://koch-rezepte.me/koenigliches-seebad-hua-hin/

Markiert mit , , , , , , , , , , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

33 Responses to Hua Hin Tempel Wat Huay Mongkol

  1. Alexandra Weiß sagt:

    So viele bunte Hähne. Hat man da nicht Angst, dass die mal geklaut werden?

  2. Alexandra Weiß sagt:

    Vielleicht kannst du ja so nen Blütensamen mit nach Hause nehmen 🙂

  3. Alexandra Weiß sagt:

    Dieser riesige Hahn ist ja auch der Hammer. Du machst einfach geniale Bilder 🙂

  4. Alexandra Weiß sagt:

    Und die wachsen echt aus dem Baumstamm raus?

  5. Alexandra Weiß sagt:

    Die Blumen sind ja echt wunderschön 🙂

  6. Alexandra Weiß sagt:

    Dieser mit Blattgold beklebte Mönch ist ja echt der Wahnsinn. Klasse 🙂

  7. Alexandra Weiß sagt:

    Habt ihr euch diesen neuen Tempel auch schon angeschaut?

  8. Alexandra Weiß sagt:

    Diese gelben Bänder bei dem Elefant, sind das Blumen?

  9. Alexandra Weiß sagt:

    Aus welchem Material ist dieser Glückselefant?

  10. Alexandra Weiß sagt:

    Der Hut steht dir übrigens super gut 🙂

  11. Alexandra Weiß sagt:

    Sind Reni und Horst Freunde von euch, die auch Urlaub machen?

    • MonikaMonika sagt:

      Ich habe Reni vor 3 Jahren in FB kennen gelernt, weil sie auch schon viele Jahre in Thailand überwintern.
      Nun haben wir uns hier in Hua Hin persönlich getroffen und es ist eine so schöne herzliche Freundschaft entstanden.
      Wir freuen uns , wenn Reni und Horst uns auf Ihre Ausflüge mitnehmen.
      Gruß Monika

  12. Alexandra Weiß sagt:

    Na na na…. Monika, du bist ja ganz entzückt von dem Elefanten-Penis 😀

  13. Alexandra Weiß sagt:

    Wie gross ist denn dieser schwarze Mönch?

  14. Alexandra Weiß sagt:

    Wenn man vor diesen Treppenstufen steht, bekommt man doch wahnsinnige Ehrfurcht, oder?

  15. Elisabeth Jekal sagt:

    Liebe Monika,
    Vielen Dank für die wundervollen Bilder.
    Lasst es Euch weiterhin gut gehen, genießt den traumhaft schönen Urlaub.
    Bussiiiiiii ❤️

  16. Ute Halbach sagt:

    Sehr schön! Die Treppen gezählt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *