Blätterteigtaschen

Blätterteigtaschen gefüllt mit gebratenem Sauerkraut, Würstchen, Ziegenkäse.

Meine Bestellung von einer Teig-Gitterrolle kam heute mit der Post an. Diese wollte ich zum Einsatz bringen bei den Blätterteigtaschen. Hier könnt Ihr sehen, es ist mir fürs erste Mal gut gelungen. Als “Würstchen im Schlafrock”  habe ich diese gefüllten Blätterteigtaschen sonst ohne Muster gemacht. Das Rezept bleibt das gleiche. Also, ob ich nun die Teig-Gitterrolle bei Blätterteig Taschen, Quarkölteig Gebäck oder Hefeteig zum Einsatz bringe, es sieht köstlich aus 🙂

Es gibt viele Variationen von gefüllten Blätterteigtaschen, die unter Leichte Rezepte fallen. Die Blätterteigtaschen bietet man aufs Buffet, als Fingerfood zu Partys oder Geburtstagsfeiern mit leckeren Salaten oder Soßen an. An Silvester hatte ich herzhafte Blätterteigtaschen mit verschiedenen Frischkäsefüllungen gebacken. Man kann leckeres Gebäck für Vegetarier mit Spinat und Tofu oder Camembert backen. Gerne auch als Nachspeise ein süßes Blätterteig Gebäck, zum Beispiel mit Quark-Pfirsich Füllung servieren.
Ich habe ein sehr schönes Rezept für Putenbrust im Blätterteig   sehen Sie sich mein Rezept einmal an.
Tipp: Da mein Sauerkraut mit Wacholderbeeren und Kümmel gereift ist, brauche ich nicht würzen.  Sie können aber gerne Kümmel und Wacholderbeeren zum Braten ins Sauerkraut geben.

Das Rezept auf einen Blick

Anzahl Personen:8 Brennwert:375 kcal. pro Portion
Vorbereitungszeit:15 Min. Garzeit:20 Min.

Bilder der Rezept-Zubereitung

Zutaten

Zubereitung

Warenkorb:

  • 1 Rolle Blätterteig frisch
  • 1 Ei
  • 1 EL Milch

Füllung:

  • 300g Sauerkraut
  • 1 rote Zwiebel
  • 200g Schinkenspeck gewürfelt
  • 1 EL Olivenöl
  • Pfeffer und Salz
  • Chilicreme
  • 1 Ziegenfrischkäse
  • 4 Würsten

Vorarbeit:

  • Das Sauerkraut gut ausdrücken.
  • Zwiebel schälen und in Würfel schneiden.
  • Speck in der Pfanne kross anbraten, dann das Sauerkraut mit braten und zum Schluss die Zwiebel dazugeben, noch gut würzen.
  • Das Sauerkraut gut 10 Minuten garen.
  • In der Zeit die Arbeitsfläche bemehlen und den Blätterteig ausrollen. Den Teig leicht bemehlen, dann mit der Rolle dünn ausrollen.
  • Den Blätterteig in der Längshälfte teilen und 8 Quadrate schneiden.
  • Das Ei mit der Milch verrühren und mit einem Pinsel die Ränder bestreichen.
  • Backofen vorheizen 200° Grad O/U Hitze

Nun werden die Quadrate gefüllt:

  • Zuerst kommt die Gitterrolle zum Einsatz, sollte man eine besitzen.
  • Dann auf die Mitte das Sauerkraut, die Würstchen und Ziegenkäse legen.
  • Nun die Hälfte vom Teig über klappen und feste die Ränder an drücken.
  • Alle fertigen Gebäckstücke aufs Backblech legen und mit der restlichen Eierflüssigkeit alle Stücke bestreichen.
  • In den vorgeheizten Backofen bei 200° Grad schieben und 20 Minuten goldbraun ausbacken.
  • Guten Appetit
  • Ich reiche dazu Salatherzen mariniert und Cocktail Soße.

Bookmark the permalink.

4 Responses to Blätterteigtaschen

  1. Alexandra Weiß says:

    Ein toller Snack, den man auch gut mit auf einen Ausflug mitnehmen kann 🙂
    Lieben Gruss
    Alexandra

  2. linde says:

    …..das stelle ich mir köstlich vor….demnächst auf meiner Nachbackliste

    LG Linde

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.