Kartoffel-Spargel-Safran Suppe

Kartoffel-Spargel-Safran Suppe eine pikante Delikatesse.

Am 24.6.2015 ist Johannistag, dann ist die Spargelsaison vorbei. Darum habe ich die Kartoffel-Spargel-Safran Suppe als pikante Delikatesse gekocht. Hier treffen sich drei Zutaten wie die bürgerliche Kartoffel mit dem königlichen Spargel und dem Bio Safran so kostbar wie Gold. Diese Goldgelbe Kartoffel-Spargel-Safran Suppe fällt jedem gleich ins Auge, denn das Auge isst mit 😉
Ich habe Eigelb verquirlt und in der Pfanne dünn ausgebacken ausgestochen und als Eierstich in die Suppe zum Garnieren genommen. Dann kommen die köstlich duftenden Zwiebel-Knoblauchwürfeln in die Mitte der Suppe und guten Appetit. Als Beilage die köstlichen Knabberstangen.

Ich bestelle den guten Bio Safran www.poderedellaquercia.de

Das Rezept auf einen Blick

Anzahl Personen:4 Brennwert: kcal. pro Portion
Vorbereitungszeit:10 Min. Garzeit:25 Min.

Bilder der Rezept-Zubereitung

Zutaten

Zubereitung

Warenkorb:

  • 500g Spargel
  • 800 g Kartoffeln
  • 20 Fäden Bio Safran aus Italien
  • 2 L Spargelwasser
  • Bio Zitronenschale
  • 2 TL Butter
  • 1 Zwiebel
  • 5 Räucherknoblauchzehen
  • 1 TL Butterschmalz
  • Pfeffer und Salz
  • Prise Zucker
  • Petersilie zum Garnieren
  • Speisestärke zum Andicken

Vorbereitung:

  • Zwiebel und Knoblauchzehen schälen und feine Würfel schneiden.
  • Kartoffeln schälen und in Würfelschneiden in einem Topf mit wenig Wasser und einem 1/2 Teelöffel Salz gar kochen.
  • 20 Safranfäden Mörsern und 1 EL heißes Wasser aufgießen und einweichen.
  • Spargel schälen und unten ca. 4 cm abschneiden.
  • Je zwei Stücke von der Bio Zitronenschale abschneiden.
  • Ein Topf mit 1 Liter Wasser, Prise Zucker, Pfeffer, Salz, Butter und Zitronenschale mit Spargelschalen 8 Minuten kochen.
  • In der gleichen Zeit dasselbe mit den Spargelstangen in 1 Liter gewürztem Wasser 8 Minuten garen.
  • Spargelstangen aus dem Spargelwasser nehmen. Das Spargelwasser von den Spargelschalen durch ein Sieb zum andern Spargelwasser geben.
  • Kartoffeln im Topf stampfen, dann das Spargelwasser, Safranfäden mit Flüssigkeit unterrühren und aufkochen.
  • Spargelstangen in kleine Stücke schneiden und in die Suppe geben.
  • In einer Pfanne etwas Butterschmalz geben und die Zwiebel- und Knoblauchwürfel goldgelb braten.
  • Sollte die Kartoffel-Spargel-Safran Suppe zu dünn sein mit etwas Speisestärke andicken, aufkochen und abschmecken.
  • In heiße Teller anrichten mit Zwiebel-Knoblauch garnieren etwas Petersilie darauf und guten Appetit.
  • Ich habe Knabberstangen dazu gereicht.

Tagged , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

2 Responses to Kartoffel-Spargel-Safran Suppe

  1. Alexandra Weiß says:

    Allein schon die Farbe ist der Hammer 🙂
    Lieben Gruss
    Alexandra

    • MonikaMonika says:

      Hallo Alexandra,
      ich kann garantieren mit diesem Bio-Safran aus Italien habe ich einen super Geschmack an die Suppe bekommen.
      Es lohnt sich gute Produkte zu kaufen oder über online zu bestellen .
      Danke Dir für den lieben Kommentar
      Schönen Sonntag wünscht
      Monika

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.