Kartoffelsalat mit Brühe

Kartoffelsalat mit Brühe nach fränkischer Art schnell und lecker.

Wenn man einen schnellen Kartoffelsalat mit Brühe herstellt gibt es viele Möglichkeiten. Ich mache heute das Rezept Kartoffelsalat auf fränkische Art. Jede Hausfrau hat da Ihr spezielles Rezept.
Hier werden die Kartoffeln mit saure Gurken, Mini Paprika, rote gedünstete Zwiebel in Brühe, Öl und Essig, Senf, Pfeffer und Salz lauwarm angemacht 😀

Dieser Kartoffelsalat ist eine leichte Beilage zu Wurst, Geflügel, Fleisch und Fischgericht. Am besten passt aber zum Kartoffelsalat mit Brühe Frikadellen und Bratwurst. Das ist so richtig ein deftiges und schmackhaftes Mittag oder Abendessen 😀
Ich nehme für meinen Kartoffelsalat mit Brühe kleine fest-kochende Kartoffeln, die sind besser in kleine Scheiben zu schneiden. Und mein Tipp, die kleinen heißen Kartoffeln hat man schneller gepellt und in feine Scheiben geschnitten. Im Sommer ist die fränkische Art von Kartoffelsalat leichter und schneller herzustellen. Er ist besser verdaulich als der bei uns gemachte Salat mit Mayo. Und wenn es draußen heiß ist besteht die Gefahr des verderben nicht und auch nicht der Samenellen durch die Eier in der Mayonnaise.

Das Rezept auf einen Blick

Anzahl Personen:4 Brennwert: kcal. pro Portion
Vorbereitungszeit:15 Min. Garzeit:30 Min.

Bilder der Rezept-Zubereitung

Zutaten

Zubereitung

Warenkorb:

  • 700 g fest kochende Kartoffeln
  • 100-200 ml. Schweinefleisch Fond oder eine Gemüsebrühe
  • 2 Tl. Senf mittelscharf
  • 1 rote Zwiebel dünsten
  • 3 Mini Paprika
  • 1/2 Bund Kresse
  • 3 eingelegte süßsaure Gurken.
  • 2 El. Sonnenblumen-Öl
  • 2 El. Apfelessig
  • Pfeffer und Salz
  • Die Kartoffeln waschen und mit Schale kochen. Die garen Kartoffeln pellen und in Scheiben schneiden.
  • Die rote Zwiebel pellen und klein schneiden in etwas Öl andünsten.
  • Den Schweinefleisch Fond/ Brühe mit Essig und Senf vermischen, Pfeffer und Salz würzen.
  • Gurken halbieren und in Würfel schneiden.
  • Es kommt auf die Kartoffeln an, wie viel Flüssigkeit die Kartoffeln aufnehmen. Der Salat soll schmatzen, wenn man ihn umrührt, so sagen die Franken.
  • Paprika entkernen und in feine Würfel schneiden.
  • Alles in eine Schüssel geben und unterheben. 30 Minuten ziehen lassen und dann kommt das Öl erst darüber und wird untergehoben, nochmals abschmecken.
  • Mit Kresse garnieren
  • Dazu frische Bratwurst servieren mit Senf.
  • Guten Appetit

Tagged , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

2 Responses to Kartoffelsalat mit Brühe

  1. Alexandra Weiß says:

    So liebe ich Kartoffelsalat. Micha mag ihn leider so gar nicht. 🙂
    Lieben Gruss
    Alexandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.