Knabberstangen

Knabberstangen pikant mit Schwarzwälder Schinken.

Knabberstangen lecker und schnell aus Blätterteig mit Schwarzwälder Schinken gebacken. Lecker als Beilage zu Suppen und Eintöpfe oder zum Knabbern bei Bier oder Wein 😉

Es ist etwas Besonderes, wenn man Knabberstangen selber herstellt. Man kann dabei so kreativ sein, ich habe heute die Knabberstangen aus Blätterteig mit Schwarzwälder Schinken belegt. Der Hingucker ist aber das Safraneigelb, damit bekommen die Knabberstangen eine sehr schöne Farbe und einen unvergleichlichen Geschmack. Versucht es, Ihr werdet begeistert sein, auch den Blätterteig mal mit Käse füllen, ist sehr lecker.

Hierbei kommt es auf das wunderbare Produkt Bio Safran “Zafferano” aus Italien von  www.poderedellaquercia.de an, zu bestellen im online Shop.

Das Rezept auf einen Blick

Anzahl Personen:12 Stücke Brennwert: kcal. pro Portion
Vorbereitungszeit:10 Min. Garzeit:20 Min.

Bilder der Rezept-Zubereitung

Zutaten

Zubereitung

Warenkorb:

  • 1 Paket Blätterteig frisch
  • 200 g Schwarzwälderschinken
  • 10 Fäden Safran "Zafferano" Italien
  • Kräuter

Vorbereitung:

  • Backofen vorheizen auf 200° C Umluft.
  • Safranfäden Mörsern und einen Esslöffel Wasser darauf geben, zum Einweichen.
  • Blätterteig auf eine Arbeitsfläche in lange Streifen schneiden.
  • Die Safranflüssigkeit mit Fäden verrühren.
  • Auf die Blätterteigplatten den Schinken legen und dann die Stangen eindrehen.
  • Die Knabberstangen aufs Backblech legen und mit Safranwasser ein pinseln.
  • Wer mag, kann die Stangen noch mit Kräuter bestreuen.
  • Dann für ca. 18-20 Minuten in den vorgeheizten Backofen bei 200°C Umluft geben.
  • Bitte ... selber auf die Zeit achten, denn jeder Backofen ist anders.
  • Guten Appetit
  • Mit Käse schmeckt auch sehr gut.

Tagged , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

2 Responses to Knabberstangen

  1. Alexandra Weiß says:

    Das kommt bestimmt auch auf einem Buffet super gut an 🙂
    Lieben Gruss
    Alexandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.