Knoblauch-Chili Spaghetti

Knoblauch-Chili Spaghetti in Oliven-Öl italienische Spezialität.

Auch hier in Thailand kann man sich international ernähren und lecker kochen, dazugehört eine Spezialität aus Italien Knoblauch-Chili Spaghetti in Olivenöl. Die Spaghetti Aglio, Olio e Peperoncino kann jeder nachkochen, den es ist das einfachste italienische Pastagericht. Wenn es also schnell gehen soll, ist bei Groß und Klein Pasta sowieso ein Höhepunkt.
Durch das Parfümieren des Olivenöls mit Knoblauch und Chili in der Pfanne bekommen die Spaghetti diesen feinen Geschmack 😀

Bei Vincenza, meine italienische Freundin aus Apulien, habe ich dieses Gericht so oft mit gekocht so das ich auch hier dieses köstliche, einfach und schnelle Gericht einstellen werde. Wichtig ist, dass man zu diesem Rezept ein sehr gutes und frisches Olivenöl benutzt.
Da es von der EU vorgeschrieben worden ist, müsste auf jedem Etikett der Ölflasche stehen ” Natives Olivenöl extra oder nativ extra. Steht das auf dem Etikett, handelt es sich um gutes Olivenöl mit höchster Qualitätsstufe und es hat einen Säuregrad von unter 0,8 %.
Also, wenn Ihr das Olivenöl besorgt, achtet bitte aufs Etikett!  Fürs Auto kaufen wir auch das beste ÖL 😀

 

 

Das Rezept auf einen Blick

Anzahl Personen:4 Brennwert: kcal. pro Portion
Vorbereitungszeit:10 Min. Garzeit:15 Min.

Bilder der Rezept-Zubereitung

Zutaten

Zubereitung

Warenkorb:

  • 500 g Spaghetti
  • 1 EL Salz fürs Nudel-Wasser
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1-2 Chilischote
  • 5 EL Olivenöl nativ extra
  • 2 EL Parmesan

Gemüsebeilage:

  • 500 g Auberginen runde
  • 1 Chili
  • 3 Knoblauchzehen
  • 2 EL Olivenöl nativ extra
  • 1 EL Salz fürs Wasser

Vorbereitung:

  • Nudelwasser mit Salz zum kochen bringen.
  • Knoblauchzehen schälen und klein würfeln.
  • Chilischote in feine Ringe schneiden.
  • die Nudeln ins kochende Wasser geben und nach Anleitung der Packung Spaghetti al dente kochen.
  • Nudelwasser abgießen und einen Esslöffel Öl über die Nudeln geben damit sie nicht kleben.
  • Restliche Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Knoblauch und Chili darin andünsten (man sagt das Olivenöl parfümieren ) bis es fein duftet, dann die gekochten Nudeln unterheben und eine Minute durch ziehen lassen.
  • Auf einen Teller anrichten und Parmesan dazu stellen, guten Appetit.

Gemüsebeilage:

  • Die kleinen runden Auberginen Blütenstrunk abschneiden und Vierteln. In eine Schüssel kaltes Wasser mit Salz die Auberginen 10 Minuten einweichen. Dann sehr trocken drücken.
  • In einer Pfanne Öl erhitzen darin Knoblauch und Chili dünsten dann die Auberginen braten ca 8-10 Minuten.

Tagged , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

4 Responses to Knoblauch-Chili Spaghetti

  1. Thorsten Feld says:

    ich lege wenn ich des koche immer gleich den Knoblauch für ein paar Std in Olivenöl ein 🙂

  2. Alexandra Weiß says:

    Chili und Knobi…. Ooooh je, das ist nix für mich 🙂
    Lieben Gruss
    Alexandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.