Paprikacoulis Rezept

Paprikacoulis Rezept mit Rotbarbe und Couscous, Paprikacoulis ist eine Anregung von Lea Linster.

Lea Linster sagt so nett,  Fisch will schwimmen und dazu mache ich nach Anregung von der Spitzenköchin das Paprikacoulis. Sicher werden viele fragen, was ist eine Coulis, ich habe nachgelesen und erfahren das es ein natürliches nicht gewürztes und nicht gesalzenes Püree von Gemüse, Obst oder Krustentiere ist. In Frankreich ist eines der bekanntesten das Tomaten Coulis 😀
Nun ist die Zeit moderner und der Geschmack hat sich auch geändert, so das man auch so etwas natürliches wie Pfeffer, Salz, Sardellen und Sahne dazugeben und aus Paprika, Schalotten, Knoblauch und Tomaten ein ähnliches Paprikacoulis Rezept herstellen kann. Ich muss sagen das mir das Paprikacouils Rezept, mit diesem fruchtigen Geschmack, zur Rotbarbe und Couscous sehr gut geschmeckt.

Das Rezept auf einen Blick

Anzahl Personen:6 -8 Portionen Brennwert: kcal. pro Portion
Vorbereitungszeit:20 Min. Garzeit:30 Min.

Bilder der Rezept-Zubereitung

Zutaten

Zubereitung

Warenkorb:

  • 3 Paprika
  • 3 Tomaten
  • 2 Schalotten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 100 ml Sahne
  • 4 EL Olivenöl
  • Pfeffer und Salz aus der Mühle
  • 2 Sardellenfilets (in Öl)

Als Beilage:

  • 2 Rotbarbe Filet
  • Pfeffer
  • Salz
  • Butterrapsöl
  • Couscous

Vorbereitung:

  • Paprika schälen, halbieren und entkernen und in Stücke schneiden.
  • Tomaten in kochendem Wasser 30 Sekunden blanchieren und dann häuten, und in Stücke schneiden.
  • Schalotten und Knoblauch schälen, fein würfeln und in einer Pfanne in Öl glasig dünsten und zur Seite stellen.
  • Nun in einen Mixer alle Zutaten bis auf die Sahne fein pürieren.
  • In einem Topf die Zutaten für die Paprikacoulis gießen,die Sahne dazu und auf mittlerer Hitze um 1/3 einkochen.
  • In der Zeit Cous Cous nach Anleitung der Packung kochen.
  • Pfanne mit Butterrapsöl erhitzen und die Rotbarbe auf der Hautseite knusprig braten, dann noch kurz umdrehen und leicht braten .
  • Alles auf einen warmen Teller anrichten
  • guten Appetit

Tagged , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

2 Responses to Paprikacoulis Rezept

  1. Alexandra Weiß says:

    Das hört sich total lecker an. Tolles Rezept 🙂
    Lieben Gruss
    Alexandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.