Phat Thai mit Garnelen

Phat Thai mit Garnelen in Öl mit Kirschtomaten.

Wie man in nur 10 Minuten Phat Thai mit Garnelen, gebratene Spaghetti mit Garnelen in Öl mit Kirschtomaten, Chili, Knoblauch und Zwiebel selber kochen kann, zeige ich hier mit diesem Rezept. Mit wenig Zutaten schnell und lecker kochen und das Gericht auf den Teller zaubern 😀
Wie ich in Thailand gelernt habe, werden die Nudeln meist schon am Tag zuvor gekocht, so geht es noch schneller, man muss nur die Zutaten vorbereiten und dann ist man in 8-10 Minuten fertig und kann essen. Dabei einen frischen Salat und viele Kräuter servieren 😀
Die Kalorienarmen Shirataki Spaghetti werden in der Küche Japans sehr gerne gekocht und gegessen. Um diese Nudeln herzustellen, wird aus der Knolle der Konjacwurzel das Konjacmehl hergestellt. In Österreich sagt man Teufelszunge oder Tränenbaum dazu  und die Knolle heißt Konjakwurzel. Dieses Mehl ist fettfrei und hat niedrige Kohlenhydrat-werte. Diese Nudeln bekommt man im Asiafoodland.de
Man kann aber auch unsere handelsüblichen Spaghetti dazu nehmen.

Das Rezept auf einen Blick

Anzahl Personen:2 Brennwert: kcal. pro Portion
Vorbereitungszeit:6 Min. Garzeit:8 Min.

Bilder der Rezept-Zubereitung

Zutaten

Zubereitung

Warenkorb:

  • 200 g Spaghetti
  • 1 EL Salz für Nudelwasser
  • 12 Garnelen küchenfertig
  • 6-8 Kirschtomaten
  • 5 Knoblauchzehen
  • 2 Zwiebeln
  • 1-2 Chili
  • 40 ml Öl / Ölivenöl
  • 5 g Tamarindenpaste auflösen in etwas Wasser
  • Schnittlauch oder Frühlinszwiebelgrün
  • Garnieren mit Limette
  • Abschmecken mit Pfeffer und Salz
  • in Thailand mit Maggi / Sojasauce

Arbeitsschritte:

  • Salzwasser für Spaghetti aufsetzen und die Nudeln nach Anleitung (6 Min.) al dente kochen.
  • Knoblauch und Zwiebeln schälen und klein schneiden.
  • Chili fein hacken.
  • Tomaten waschen und Vierteln.
  • Den Schnittlauch waschen und in kleine Röllchen schneiden.
  • Garnelen küchenfertig mit Chili in der Pfanne mit Olivenöl anbraten, aus der Pfanne nehmen.
  • Dann in etwas Olivenöl Zwiebeln und Knoblauch braten.
  • Die abgegossenen Nudeln mit Olivenöl begießen und in die Pfanne mit Zwiebeln und Knoblauch vermischen, die aufgelöste Tamarindenpaste einrühren, die Garnelen unterheben und mit Schnittlauch oder dem Grün einer Frühlingszwiebel vermischen.
  • Die gevierteilten Tomaten unterheben.
  • Abschmecken mit Pfeffer und Salz in Thailand mit Maggi /Sojasauce.
  • Guten Appetit

Tagged , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

2 Responses to Phat Thai mit Garnelen

  1. Alexandra Weiß says:

    Und genau in diesem Moment knurrt mein Magen schon wieder 🙂
    Lieben Gruss
    Alexandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.