Schweinegulasch

Schweinegulasch klassisch mit Champignon und Zwiebeln in Sahnesauce.

Das beliebteste Rezept ist in Deutschland ist Gulasch. Da spielt es eine Rolle ob es Schweinegulasch in Sahnesauce oder Rindergulasch scharf nach Szegediner Art serviert wird. Wir mögen sehr gerne vom Schweinefleisch eine schmackhafte Champignonsahnesauce mit Salzkartoffeln und einen frischen gemischten Salat dazu 🙂

In der Woche koche ich Schweinegulasch wegen der Garzeit lieber als Rindergulasch. Schweinegulasch vom Nüsschen (Blume oder Kugel) ist fein und zart und hat eine kürzere Schmorzeit. Vom Schwein das Fleisch wie die Nuss ist besonders zart und zum Kurzbraten geeignet. Man nimmt es für Fondue, Schnitzel, Schmorbraten, Kurzbraten und zum Grillen, da es sehr mager ist.

Das Rezept auf einen Blick

Anzahl Personen:2-3 Brennwert:490 kcal. pro Portion
Vorbereitungszeit:5 Min. Garzeit:25 Min.

Bilder der Rezept-Zubereitung

Zutaten

Zubereitung

Warenkorb:

  • 600 g Schweinegulasch
  • 1 Pck. Champignons
  • 4 Zwiebeln
  • 300 ml Delikatessbrühe
  • 100 ml Sahne
  • Pfeffer und Salz
  • 1 EL Speisestärke
  • 1 EL Butterschmalz oder Buttercream

Beilage:

  • Salzkartoffeln und gemischter Salat
  • Die Champignons, wenn schmutzig etwas reinigen, nicht mit Wasser. Dann die Köpfe vierteln .
  • Zwiebeln schälen und in Würfel schneiden.
  • Pfanne mit Butterschmalzerhitzen und das mit Pfeffer gewürzte Schweinefleisch anbraten.
  • Dann die Zwiebeln und Champignons dazugeben und kurz anbraten.
  • Mit der heißen Brühe ablöschen und bei geschlossenem Topf 20 Minuten köcheln.
  • Jetzt die Sahne angießen und verrühren 5 Minuten köcheln, abschmecken und eventuell mit Speisestärke die Sauce andicken.
  • Dazu reiche ich Salzkartoffeln und einen gemischten Salat.
  • Guten Appetit.

Tagged , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

8 Responses to Schweinegulasch

  1. Elena says:

    Hallo,

    mir war die Sosse trotz Andicken zu dünn. Es hat wie Suppe geschmeckt.

    • MonikaMonika says:

      Hallo Elena,
      danke für Deinen Kommentar.
      Wenn mann die Sauce dicker mag, würde ich über das angebratene Schweinefleisch etwas mehl streuen bevor der Fond/ Brühe angegossen wird.
      Später kann man die Sauce noch mit Speisestärke andicken.
      Viel Erfolg und guten Appetit
      Liebe Kochgrüße Monika

  2. Petra Dell says:

    Hallo Monika,

    sehr lecker und so schnell gemacht. Prima. Deine Rezepte sind wirklich immer super. Vielen Dank

    LG Petra

    • MonikaMonika says:

      Liebe Petra vielen Dank fürs Kompliment.
      Ich freue mich so was zu lesen, so weiß ich das ich meine Fans erreiche. Drück Dich herzlichst
      liebe Kochgrüße Monika

  3. Alexandra Weiß says:

    Ich hab es vor kurzem nachgekocht. Es war wunderbar. Vielen Dank für das Rezept.
    Lieben Gruss
    Alexandra

  4. Alexandra Weiß says:

    Das würde mich jetzt richtig anmachen. Ich muss morgen gleich mal schauen, wo ich hier in Bulgarien frische Pilze bekomme. Dann wird das nachgekocht

    • MonikaMonika says:

      Hallo Alexandra,
      das freut mich zu lesen, sonst nehme Pilze aus dem Glas, Dose oder getrocknete. Im Notfall geht es auch, besser schmecken natürlich frische Pilze.
      Liebe Grüße aus dem Bergischen Land
      Monika

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.