Sommersalat

Rote Beete-Krabben Sommersalat mit leichtem Joghurt-Dressing.

Salate sind eine leckere Küchenkunst für sich! Mein Rezept für den Sommersalat mit rote Beete, Krabben, Eier, Mango, rote Zwiebel, Porree und mehr mit einem feinen Dressing, ist so eine Küchenkunst. Die Salate sollen als Vorspeise den Geschmack anregen und den ersten Hunger stillen. Dieses Rezept von meinem Sommersalat soll so ein schmackhafter Starter sein 😉

Dieser Sommersalat lässt auch Sie kreativ werden, ob nun mit Krabben, Garnelen, Lachs, Büffel-Mozzarella, Feta, Geflügelstreifen er ist eine Geschmacksbombe. Das Rezept Sommersalat ist leicht nachzukochen. Bei meinen Salatrezepten habe ich jede Menge aromatische und fruchtige Ideen eingebaut. Probieren Sie, das wird aber ganz bestimmt Ihre Lieblingsvorspeise, meine ist der Sommersalat auf jeden Fall.

Als Foodbloggerin war ich in Bremen auf der Fisch und Feines und habe persönlich erleben dürfen wie der Küchenchef Ralf Harms vom Seefischkochstudio die frischen Krabben verarbeitete. In meinem Bericht von der Grüne Woche Berlin 2015 zu lesen, hier gilt noch immer Nachhaltiger Fischgenuss.

Das Rezept auf einen Blick

Anzahl Personen:2 Brennwert: kcal. pro Portion
Vorbereitungszeit:15 Min. Garzeit:- Min.

Bilder der Rezept-Zubereitung

Zutaten

Zubereitung

Warenkorb:

    Dressing herstellen:

    • 80 g Frischkäse
    • 200 ml Joghurt
    • 1 Prise Zitronen-Pfeffer
    • 1 Prise Salz **
    • 1 Tl Sahnemeerrettich
    • 1 Zitrone Saft
    • Prise Zucker
    • 1 El Petersilie fein gehackt

    Zutaten Salat:

    • 3 Rote Beete Knollen gekochte
    • 1/2 Mango Frucht
    • 3 Eier hart gekocht
    • 150 g Krabben
    • 1rote Zwiebel
    • 1/2 Stange Porree
    • 1 kl. Salatgurke
    • Koriander oder Blattpetersilie
    • 1 kl. Eisbergsalat
    • Zum Garnieren selbst gemachte Räucher-Knoblauchchips
    • **Meersalz 'la palma' von Sommerfeld-Salz.

    Dressing anrühren:

    • In eine Schüssel alle Zutaten mit einem Mixer verrühren.

    Salat herstellen:

    • Die gekochten, geschälten und erkalteten rote Beete Knollen in Würfel oder Stifte schneiden.
    • Mango schälen und in Würfel schneiden.
    • Rote Zwiebel schälen, in feine Würfel schneiden.
    • Porree waschen und in feine Würfel schneiden.
    • Salatgurke waschen und fein würfeln.
    • Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mischen. Dann 10 Minuten kühl stellen.
    • Krabben mit etwas Zitronensaft beträufeln.
    • Zum Garnieren Eier hart kochen, pellen und Vierteln.
    • Eisbergsalat in Streifen schneiden für ein Salatbett.
    • Jetzt wird das Dressing unter den Salat gerührt, nochmals abgeschmeckt und dann die Hälfte der Krabben unter den Salat geben.
    • Auf einen Teller oder Schüssel mit einem Eisbergsalat-Bett anrichten. Eier darauf garnieren, Krabben, Koriander und Räucher-Knoblauch-Chips darüber verteilen.
    • Guten Appetit.
    • Als Hauptgericht gebe ich Kartoffel oder Brot dazu.

    Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

    2 Responses to Sommersalat

    1. Alexandra Weiß says:

      Das sieht wieder mal köstlich aus Monika. Da möchte man am liebsten in den Laptop beissen 😀
      Lieben Gruss
      Alexandra

      • MonikaMonika says:

        Mach das bitte nicht Alexandra, sonst schreibst Du mir nicht mehr 🙁 und das würde ich sehr vermissen 😀
        Bitte nur ansehen und nachkochen 🙂
        Liebe Grüße Monika

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.