Zwiebelkuchen mit Schinkensalami

Zwiebelkuchen mit Schinkensalami backen, frischer Federweisser dazu.

Wie oft möchte ich „wie Gott in Frankreich leben“ darum backe ich uns einen Zwiebelkuchen mit Schinkensalami 😀 und genieße den frischen Winzer Federweisser vom Weinhändler Kalenberg der Alte Kunst Weinkeller in Unterburg Solingen dazu 😀
Wie ich erfahren habe, ist an jedem Freitag von 14-18 Uhr ein Nachmittags-Wochenmarkt auf der Schlossbergstraße, Solingen/Unterburg. Da kann man zum Beispiel frisches regionales und saisonales Gemüse einkaufen. Der Weinkeller  ist geöffnet mit Verkostung um leckere Weine mit zunehmen.

Da jetzt Zwiebelerntezeit ist, werde ich mir am Freitag auf dem Nachmittags-Wochenmarkt Unterburg nochmals 5 kg Zwiebeln besorgen. Damit werde ich einen Vorrat einlagern. Ich muss noch Zwiebelkompott und Marmelade einkochen.
Mal wieder eine feine französische Zwiebelsuppe  ein Zwiebelsahneschnitzel oder Zwiebelkartoffelpüree kochen 😀

Das Rezept auf einen Blick

Anzahl Personen:4 Brennwert: kcal. pro Portion
Vorbereitungszeit:30 Min. Garzeit:55 Min.

Bilder der Rezept-Zubereitung

Zutaten

Zubereitung

Warenkorb:

    Teig:

    • 500 g Mehl
    • 1/2 Tütchen Trockenhefe
    • 1Prise Zucker
    • 2 Eier (1 Vollei und ein Eigelb)
    • 1/2 TL Salz
    • 1oo g flüssiger Margarine
    • 120ml warme Milch

    Belag:

    • 800 g Zwiebeln
    • 3 EL Rapsöl
    • 100 g Schinkenknacker
    • 1 TL gemahlener Kümmel
    • Pfeffer und Salz

    Guß:

    • 300 ml Saure Sahne,
    • 200 g Frischkäse
    • 4 Eier (M)
    • 1 /2 TL Salz
    • Muskatnuss
    • geräucherter Pfeffer aus der Mühle Spirit of Spice

    Zubereitung:

      Teig herstellen:

      • Mehl in eine Schüssel geben.

      Eine kleine Schüssel um den Hefevorteig zu machen:

      • Die Trockenhefe, Prise Zucker, 3 EL warme Milch und 3 EL Mehl verrühren und 15 Minuten ruhen lassen bis es die doppelte Menge erreicht hat.
      • In die Schüssel Mehl, flüssige Butter/Margarine, verrührte Eier und warme Milch geben, einen geschmeidigen Teig kneten.
      • Den Teig 2 Mal gehen lassen erst dann ausrollen und auf Backpapier in die Springform legen und einen hohem Rand machen.
      • Backofen auf 200 °C O/U Hitze vorheizen.

      In der Zeit den Belag herstellen :

      • Zwiebeln schälen und in feine Ringe schneiden.
      • In eine Pfanne Rapsöl erhitzen und die Zwiebelscheiben 10 Minuten andünsten würzen mit Salz und Kümmel und auskühlen lassen.
      • Würstchen in feine Scheiben schneiden.
      • In einer Schüssel die Eier mit Saurer Sahne, Frischkäse und Gewürzen gut verrühren.
      • In die Springform auf den Teig erst die Zwiebeln dann die Eiermasse darüber gießen und darauf die Würstchenscheiben geben .
      • In den vorgeheizten Backofen goldgelb 55 Minuten ausbacken.Mit einem Stab prüfen ob die Masse in der Mitte fest ist.
      • Dann 10 Minuten ruhen lassen vorm Anschneiden und servieren.
      • Guten Appetit.

      20150926_Hausmesse ALTE KUNST Weinkeller_16Zum einjährigen Bestehen der Weinhandlung „ALTE KUNST Weinkeller“ hatte die Sonne ein einsehen und strahlte den ganzen Samstag. Die Hausmesse von der Familie Heiko Kahlenberg in  Solingen/Unterburg hat zu einem kleinen Schlossbergstraßen-Fest in gemütlicher Atmosphäre eingeladen.

      Die Weinhandlung  Alte Kunst Weinkeller  sorgte mit Musik und Gewinnspiel am Glücksrad, Essen und Trinken für Laib und Seele bei den Besuchern.
      Viele interessierte Menschen kamen und schauten sich den historischen alten Gewölbekeller an und bekamen einen Überblick über die vielen Weine aus Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien und Argentinien. Die Spezialität des Hauses ist Bordeaux-Grand Crus und Premier Crus. Hier hatte die Weinhandlung Alte Kunst Weinkeller vom Weingut Wassmer den Wein des Jahres 2015 vorgestellt.
      Der Burger Schloßberg Sekt wurde angeboten, da gibt es eine schöne alte Geschichte auf der Seite von Alte Kunst Weinkeller zu lesen.
      Für mich war es sehr interessant zu erfahren, welche Weine zu meinen Koch-Rezepten passen und was Heiko Kahlenberg mir dazu empfehlen und anbieten kann. Als Erstes jedoch habe ich den Burger Schloßberg Sekt probiert und dann den frischen Federweisser vom Winzer Weber. Den Federweisser habe ich für unseren Zwiebelkuchen gleich mitgenommen, er schmeckt mild und fruchtig.
      Herr Heiko Kahlenberg Weinhändler von der Alte Kunst Weinkeller bietet auch Weinseminare an.

      Mein Fazit ist, hier im Bergischen Land kann man sich an der Wupper mit einem Weinseminar bei ALTE KUNST gut beraten fühlen.
      www.altekunst-burg.de  auch im online Shop zu bestellen.
      Ich wünsche der Familie Heiko Kahlenberg für die Zukunft viel Erfolg.

      20150926_Hausmesse ALTE KUNST Weinkeller_10

      Alte Kunst Weinkeller Solingen Unterburg

      20150926_Hausmesse ALTE KUNST Weinkeller_17

      Gastgeberin Frau Kahlenberg


      20150926_Hausmesse ALTE KUNST Weinkeller_15

      Besuch im Weinkeller Alte Kunst

      20150926_Hausmesse ALTE KUNST Weinkeller_13

      Historisches Gewölbe im Weinkeller

      20150926_Hausmesse ALTE KUNST Weinkeller_11

      Historische Gewölbedecke im Weinkeller

      20150926_Hausmesse ALTE KUNST Weinkeller_12

      Gemütliche Atmosphäre im Weinkeller

      20150926_Hausmesse ALTE KUNST Weinkeller_09 20150926_Hausmesse ALTE KUNST Weinkeller_24 20150926_Hausmesse ALTE KUNST Weinkeller_2320150926_Hausmesse ALTE KUNST Weinkeller_25 20150926_Hausmesse ALTE KUNST Weinkeller_22 20150926_Hausmesse ALTE KUNST Weinkeller_21 20150926_Hausmesse ALTE KUNST Weinkeller_20 20150926_Hausmesse ALTE KUNST Weinkeller_19 20150926_Hausmesse ALTE KUNST Weinkeller_1820150926_Hausmesse ALTE KUNST Weinkeller_26

      Nachmittags-Wochenmarkt Solingen Unterburg

      20151002_Nachmittags-Wochenmarkt Unterburg_04 20151002_Nachmittags-Wochenmarkt Unterburg_03 20151002_Nachmittags-Wochenmarkt Unterburg_02 20151002_Nachmittags-Wochenmarkt Unterburg_01 20151002_Nachmittags-Wochenmarkt Unterburg

      Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

      4 Responses to Zwiebelkuchen mit Schinkensalami

      1. Alexandra Weiß says:

        Tolle Bilder, Monika. Da sieht man dir den Spass gleich an 🙂
        Lieben Gruss
        Alexandra

      Schreibe einen Kommentar

      Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.