Stamppot mit Sauerkraut

Stamppot mit Sauerkraut von Hengstenberg, Kassler und Apfelscheiben

Rezept für Stamppot mit Sauerkraut Kassler und Apfelscheiben

Stamppot mit Sauerkraut

Der Stamppot mit Sauerkraut ist nach einem Rezept einer Freundin aus den Niederlanden, dort ist der Stamppot eine Spezialität. Wie auch in anderen Länder, ist dieses Gericht aus der Not geboren worden. Die Bauersfrauen haben es mit wenigen Zutaten gekocht und dann dieses Rezept an die Kinder weitergegeben, da sprach man noch von einem „Arme Leute Essen“.

Heute ist diese Spezialität aus den Niederlanden schnell mal mit Mildessa als Stamppot mit Sauerkraut von Hengstenberg zu kochen.

Ich habe dieses Rezept als einen Eintopf, von meiner Großmutter übernommen, aber das für die Deutsche Küche wo es Sauerkraut-Untereinander heißt. In meinem Rezept wird in der Brühe das Kassler, große Stücke Kartoffeln und Äpfel mit Sauerkraut gekocht. Das wird dann später mit Buttermilch gestampft, Zwiebel und Speck gebraten, dazu Kasslerscheiben oder Bratwurst serviert.

Stamppot mit Sauerkraut

Stamppot mit Sauerkraut Rezept
Zubereitet in Minuten    Für 4 Personen Personen
Zutaten
  • 400 g Kasslerbraten
  • 800 g mehlige Kartoffeln
  • 500 g Sauerkraut
  • 100 g Ziegenfrischkäse
  • 50 g Emmentaler gerieben
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Äpfel
  • 1 El. Curry
  • Pfeffer und Salz
  • 80 ml. Milch
  • 3 El. Butter
  • 100ml. Instantbrühe
Zubereitung
  • Kartoffen waschen, schälen und in Würfel schneiden.
  • Zwiebel schälen und in Würfel schneiden.
  • Äpfel waschen und mit einem Apfelstecher das Kerngehäuse ausstechen und in 1 cm dicke Scheiben schneiden.
  • Kassler in 2 cm dicke Scheiben schneiden dann noch in Stifte teilen.
  • In einem Topf, auf eine Seite die Kartoffeln, auf der anderen das Sauerkraut ansortieren in die Mitte die Instantbrühe gießen, nach dem kochen weitere 15- 20 Minuten köcheln lassen.
  • In einer Pfanne die Butter schmelzen und die Apfelscheiben anbraten,dazu die Zwiebelstücke, Kassler und das Currypulver andünsten.
  • Die Brühe von den Kartoffeln und Sauerkraut abgießen, Butter und Milch dazu geben, stampfen und untereiander rühren.
  • In einer Form den Stamppot einfüllen dann die Apfelscheiben mit den Zwiebeln darauf ansortieren,den Ziegenfrischkäse darauf klecksen, dann die Kasslerstreifen und den geriebenen Käse drauf geben.
  • Im vorgeheizten Backofen für 12 Minuten bei 180 Grad überbacken.

Warenkorb: Stamppot mit Sauerkraut und KasslerKartoffeln und Sauerkraut kochenApfelscheiben Zwiebelwürfel und Kasslerstreifen mit CurrySauerkrautkartoffelstamppot die erste Schicht dann Apfelscheiben,Frischziegenkäs
Alle Zutaten für meine Rezepte werden frisch eingekauft, zum Kochen und Backen direkt verarbeitet.

Tagged , , , , , , , . Bookmark the permalink.

2 Responses to Stamppot mit Sauerkraut

  1. Alexandra Weiß says:

    Dieses Rezept passt super zu der kalten Jahreszeit. Da kann man schon was Deftiges vertragen 🙂
    Lieben Gruss
    Alexandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.