Coq au Vin

Coq au Vin französisches Nationalgericht Hahn in Wein.

Ein klassisches französisches Nationalgericht ist Coq au Vin. Ab heute weiß ich auch, warum das Gericht Hahn in Wein heißt. Ich kann mich an einen Besuch in Torgau im Restaurant Herr Käthe erinnern, da gab es auf der Speisekarte immer so lustige Menünamen. Da wusste ich noch nicht, dass das besoffene Huhn von dem Rezept Coq au Vin abgeleitet war. Das Gericht war einfach so köstlich, da konnte ich der Meisterköchin nur gratulieren, zu so einem feinen Gericht 🙂 weiterlesen

Falsches Schnitzel

Falsches Schnitzel Wiener Art braten, Scheiben vom Schweinebauch.

Das war für mich als Kind ein Höhepunkt, wenn Mama ein falsches Schnitzel nach Wiener Art gebraten hat. Für uns war das ein Festmal, denn ein echtes Schweineschnitzel war vor 50 Jahren zu teuer. Heute bekommt man das Schweinefleisch schon sehr preiswert beim Discounter zu kaufen. Ich kaufe das Fleisch vom Metzger des Vertrauens. Da weiß ich das Ich regional und Artengerecht mein Fleisch und die Wurst aus umweltschonender Haltung mit Richtlinien des Slow Food Vereins gekauft habe. weiterlesen

Rezept Möhreneintopf

Einfaches Rezept Möhreneintopf nach Hausfrauenart.

Noch von früher, wo ich mit meiner Oma am Herd stand, habe ich das Rezept Möhreneintopf im Rezepteheft gefunden. Ich habe so was was von Heißhunger auf einen leckeren Möhreneintopf nach Hausfrauenart selber zu kochen und auch bestimmen, was für Zutaten rein sollen, das werde ich jetzt zelebrieren  🙂
weiterlesen