Soleier herstellen

Soleier herstellen, in einen Sud einlegen

Soleier herstellenSoleier essenfertige Soleihälfte

Soleier herstellen dazu meine Geschichte.
Wie ich diese leckeren Eier als Kind kennenlernte.
Mitte der 50ziger spielte mein Vater in einer Tanzkapelle im Bergischen Land. Zum Tanzkaffee sonntags durften wir nach dem Kindergottesdienst beim Vater vorbei gehen und ein wenig Musik anhören und den Gästen beim Tanzen zusehen.
Wenn dann so gegen 18:00Uhr Schluss war, setzten sich die Musiker an einen Tisch und bekamen von der Besitzerin ein Bier zu trinken. Dann stellte sie ein großes Glas, das sie von der Theke nahm mit Soleier (in Sole eingelegte Eier) Pfeffer, Salz, Öl, Essig und Senf auf den Tisch. Dazu gab es Brot oder Kartoffelsalat. Jeder der Musiker hatte seine Art die Soleier nach seinem Geschmack zu essen. Wir Kinder hatten bis zu diesem Tag die Soleier nicht gekannt, nun durften wir sie aber versuchen … und was soll ich sagen, das war genau mein Geschmack.
weiterlesen

Tomatensalat mit Zwiebeln

Einen Salatteller klassisch Tomatensalat mit Zwiebeln

Tomatensalat mit Zwiebeln

Tomatensalat mit Zwiebeln

Auf einem Salatteller darf auf keinen Fall Tomatensalat mit Zwiebeln fehlen, denn das ist der Klassiker unter den Salaten.
Schon in den 60zigern, als die Italiener als Gastarbeiter zu uns kamen, brachten sie uns den Tomatensalat mit und wir haben es ihnen nachgemacht. Bis Heute hat sich der Tomatensalat  schon sehr verändert. Viele geben an die Sauce Ketchup, oder Zucker. Wir nahmen Früher Petersilie, Heute nimmt man Basilikum, was sehr gut zu Tomaten schmeckt.
Ich mag immer wieder die klassische Variation von Tomatensalat mit Zwiebeln und möchte Ihnen hier das Rezept näher bringen. Ich hoffe er schmeckt Ihnen genau so gut wie meiner Familie und mir.

Kalorien: 1 Portion hat 114 Kcal(Angaben ohne Gewähr)

weiterlesen

Kartoffelrösti

Kartoffelrösti nach Schweizer Art

Kartoffelrösti

Kartoffelrösti

Ein klassisches Rezept aus der Schweiz sind die Kartoffelrösti aus rohen Kartoffeln.
Immer wieder habe ich in den Kochsendungen gesehen wie schnell und einfach man Kartoffelrösti backen kann.
Für mich sehr gut beschrieben hat es ein Fernsehkoch. Da ich eher ein Reibekuchen backer bin und erst die Herstellung von Kartoffelrösti lernen mußte, habe ich es genau so nachgemacht. weiterlesen

Marmorkuchen

Marmorkuchen Geburtstagskuchen für Groß und Klein.

Rezept Marmorkuchen

Marmorkuchen

Rezept Marmorkuchen

Marmorkuchen

Wie jedes Jahr backe ich für meine Geburtstagskinder einen Marmorkuchen.
Schon als Kind, backte meine Oma zu meinen Geburtstag einen Marmorkuchen mit feinen Zutaten.Oma oder Mama hatten eine so liebevolle Zeremonie durchgeführt. Da durfte man erst die Kerzen ausblasen sich dabei was wünschen und dann mit dem großen Messer den Marmorkuchen anschneiden. Diese Amtshandlung habe ich für meine Familien-Angehörigen und den Schwiegersöhne übernommen. Ich finde, ein Marmorkuchen ist ein sehr persönliches Geschenk 😀 weiterlesen

Kartoffelchips selber machen Backofen

Kartoffelchips selber machen im Backofen eine gute Wahl, fettarm und leckere

Kartoffelchips selber machen: Rezept für Kartoffelchips im Backofen

Kartoffelchips selber machen im Backofen

Ob Sie nun Kartoffelchips selber machen im Backofen mit nur einem Esslöffel Öl, in nur 20 Minuten frisch und knackig. Es geht auch anders, die Wahl liegt ganz bei Ihnen. Es gibt noch die Möglichkeit Kartoffelchips in der Fritteuse oder in der Mikrowelle Kartoffelchips zu machen.
Heute habe ich mit wenigen Zutaten einen Test gestartet, Kartoffelchips selber machen im Backofen 🙂 weiterlesen