Coq au Vin

Coq au Vin französisches Nationalgericht Hahn in Wein.

Ein klassisches französisches Nationalgericht ist Coq au Vin. Ab heute weiß ich auch, warum das Gericht Hahn in Wein heißt. Ich kann mich an einen Besuch in Torgau im Restaurant Herr Käthe erinnern, da gab es auf der Speisekarte immer so lustige Menünamen. Da wusste ich noch nicht, dass das besoffene Huhn von dem Rezept Coq au Vin abgeleitet war. Das Gericht war einfach so köstlich, da konnte ich der Meisterköchin nur gratulieren, zu so einem feinen Gericht 🙂 weiterlesen

Safran Zabaione

Safran Zabaione Rezept mit Orange zu weißem Spargel lecker selber kochen.

Heute werde ich eine Edle Safran Zabaione zu weißem Spargel, mit dem Bio Safran von der Azienda Agricola Podere della Quercia di Heidi Fränkle „Localitá Corgiolano“ aus Umbrien/Italien, herstellen. Auf der Slow Food Messe Stuttgart habe ich Frau Heidi Fränkle von der Azienda Agricola Podere della Quercia, mit Ihrem edlen zertifizierten Bio Safran kennengelernt. Gestern bekam ich ein Päckchen Bio Safran geliefert, gerade zur besten Spargelzeit. Zabaione ist eine Weinschaumcreme, da werden Eigelbe, Weißwein mit Safran und Orangensaft cremig geschlagen. weiterlesen

Grüne Heringe

Omas Grüne Heringe Rezept im Backofen mit Gemüse backen.

Das geht schnell und ist ein leckeres Grüne Heringe Rezept mit Gemüse in nur 25 Minuten zum Servieren fertig. Es riecht nicht im ganzen Haus nach gebackenem Hering weil ja kein Fischeiweiß, wie in einer Pfanne verbrennen, kann. Dazu noch das leckere Paprikagemüse mit geräuchertem Knoblauchöl, die eingelegten Knoblauchzehen im Fischsud und Weißwein backen. So isst jeder Grüne Heringe gerne 😉 weiterlesen

Karamellisierter Spitzkohl

Karamellisierter Spitzkohl mit Apfelspalten und Walnüssen einfach lecker.

Zu meinem Finalessen, das Weihnachts-Spezial-Menü für die Familie, habe ich zum Wildbraten karamellisierter Spitzkohl mit Apfelspalten und Walnüssen serviert. In der Küchenschlacht hatte ich zum Rehschnitzel von Alfons Schuhbeck karamellisierte Rosenkohlblätter gemacht. Als ich bei meinen Leuten nachgefragte welches Gemüse Sie dazu haben möchten, war Ihr Wunsch karamellisierter Spitzkohl mit Apfelspalten und Walnüssen 😉 weiterlesen

Knoblauchsuppe

Monika’s pikante, milde Knoblauchsuppe mit geräuchertem Knoblauch.

So lange habe ich keine Knoblauchsuppe gekocht, doch heute werde ich meine Suppe mit geräuchertem Knoblauch kochen. Die feine milde Knoblauchsuppe ist mit dem geräucherten Knoblauch ein Highlight geworden. Am Samstag war ich mit meinem Mann auf der Zimt&Sterne Messe in Münster und traf dort den ersten deutschen Mobilen Knoblauchräucherer Detlef Werner. Den Stand mit geräucherten Knoblauch hatte ich im April auf der Slow Food schon gesehen und in meinem Bericht erwähnt. Jetzt haben wir uns gemeinsam nochmals um das Thema geräucherten Knoblauch unterhalten, der auf gar keinen Fall in der Küche fehlen sollte 🙂 weiterlesen

Schweinefilet

Schweinefilet im Backofen saftig und zart, vorgestellt im ZDF „Die Küchenschlacht“

Fürs ZDF in „Die Küchenschlacht“ habe ich das Rezept Schweinefilet ausgesucht, da das Gericht mir immer sehr gut gelungen ist habe ich es als Hauptspeise am Halbfinaltag vorgestellt. Alfons Schuhbeck stand mir hilfreich zur Seite und er mochte das Schweinefilet sehr rosa, das war aber der Jurorin Susanne Vössing nicht wirklich Ihr Geschmack. Doch mit viel Verständnis für solch ein dickes Stück Schweinefilet (Schweinelende) in der Zeit auf den Punkt zu garen, habe ich es mit meiner super Sauce den Beilagen und Dessert raus gerissen und das Finale geschafft. weiterlesen

Pfannen-Chicoree

Pfannen-Chicoree leichtes Rezept mit einem Naturschnitzel vom Truthahn.

Heute mache ich Pfannen-Chicoree mit einem Naturschnitzel vom Truthahn. Ein leichtes und leckeres Rezept für meine Radsportler, die was ohne Kohlehydrate essen möchten, wenn sie von der Radtour kommen. Chicoree ist eine wahre Vitaminbombe von Vitamin A bis Vitamin B2, B1 und C enthält es noch Kalzium, Calium und Magnesium. Chicoree besitzt einen Bitterstoff Intybin, der wie ein Magenbitter wirken kann  😉 weiterlesen

Zitronen Bechamelsauce

Feine Zitronen Bechamelsauce zu gebratenem Lachs und Bandnudeln.

Ich glaube, jeder kennt die Zubereitung einer Bechamelsauce. Heute mache ich die feine Variante Zitronen Bechamelsauce mit Sahne. Dazu gibt es frischen Lachs auf der Haut gebraten und selbst gemachte Bandnudeln. Einen kleinen Salat dazu und ein klassisches Gericht kann serviert werden.
Wer die Zitronen Becharmelsauce etwas  Kalorien-armer machen möchte, nimmt statt der Sahne eine 1,5% Milch zum Kochen 😉 weiterlesen

Forelle blau

Küchenklassiker Forelle blau mit Pellkartoffeln Kräuterbutter und süßem Salat

Noch heute ist die Forelle blau ein echter Küchenklassiker und dazu braucht man ganz frisch gefangene Forellen, wo der Schleim noch um die Forelle ist. Der fast verlorene Klassiker, die Forelle blau mit Petersilienkartoffeln ganz viel Butter und süßem Salat, haben wir früher sehr gerne sonntags gegessen. Der Vater ging Sonntagfrüh die Forellen angeln und zu Hause wurde von Mama alles fürs Mittagessen vorbereitet 🙂
Und so leicht wird eine Forelle blau vorbereitet und bei nur 70°Gard im Fischsud gedünstet. weiterlesen

Miesmuscheln in Tomatensauce

Spaghetti mit Miesmuscheln in Tomatensauce klassisch mediterran

Heute koche ich „cozze al pomodoro“ das sind Miesmuscheln in Tomatensauce mit Spaghetti ein raffiniertes Rezept, klassisch mediterran wie aus Italien. In nur 45 Minuten haben wir die Spaghetti mit den Miesmuscheln in Tomatensauce gekocht und können wie bei Freunden im Urlaub leckere Cozze al Pomodoro essen. In Apulien hat mir die Gastgeberin gezeigt, wie sie Miesmuscheln in Tomatensauce Ihren Gästen serviert.
Hier das Rezept  zum Nachkochen 🙂 weiterlesen