Rouladen

gefüllte Truthahn Rouladen klassisch

 

Rouladen "gefüllte Truthahn Rouladen"

Rouladen „gefüllte Truthahn Rouladen“

Truthahn Roulade

Truthahn Roulade

Das ist mein Rezept gefüllte Truthahn Rouladen klassisch mit Spätzle und Selleriesalat. Meine Spätzle selber gemacht mit Dinkelvollkornmehl, weil es viel Sauce zum Gericht gibt.
Die Rouladen werden erst mit Pfeffer, Salz gewürzt mit Senf bestrichen, Speck, Zwiebeln und Gurke in Würfel geschnitten, eingefüllt. Ist genau so wie die Rinderrouladen, das Rezept ist hier zu finden, ein Höhepunkt  in meiner Rezeptesammlung. Viele mögen ja nicht so gerne Rind- oder Schweinefleisch, da ist ein Putenschnitzel gefüllt eine gute Alternative 🙂 weiterlesen

Wirsing kochen

Wirsing kochen, als Beilage in einer Sahnesauce

Wirsing kochen " als Beilage"

Wirsing kochen „als Beilage“

Wo jetzt die Kohlzeit begonnen hat, werde ich Wirsing kochen,  aber in verschiedenen Variationen. Sehr einfach und lecker ist es  Wirsing kochen als Beilage zu Salzkartoffeln mit Bratwurst.
Für Vegetarier wird ein Spiegelei oder Tofu statt die Wurst gebacken.

Tipp: Der Wirsing soll zart, aber bissfest und ein schönes grün und gelb behalten, daher werden die Kohlblätter erst blanchiert, im Eiswasser abgeschreckt bevor der Wirsing in einer Sahnesauce gekocht und angerichtet wird. Weniger Kalorien statt Sahne mit Milch 1,5% die Sauce kochen. weiterlesen

gefüllte Weinblätter

 gefüllte Weinblätter mit Hackfleisch und Reis und Joghurtsauce.

 

gefüllte Weinblätter

gefüllte Weinblätter

Auf dem Wochenplaner steht gefüllte Weinblätter mit Hackfleisch.
Als ich am Dienstag  im türkischen Lebensmittelgeschäft einkaufen war, habe die Weinblätter nicht vergessen. Schon sehr lange wollte ich gefüllte Weinblätter mit Hackfleisch und Reis kochen.
Ein Rezept dazu habe ich von meiner marokkanischen Freundin Khadija.
Da ich auf facebook eine nette Hobbyköchin gefunden habe und sie mir von einer schönen Zeit bei türkischen Freunden erzählte, tauschten wir unsere Weinblätter Rezepte aus.
Anja hatte bei der türkischen Mutter gelernt, tüchtig das Hackfleisch zu würzen, somit schmeckten die Weinblätter feiner.
So, das habe ich heute ausprobiert und kann der Anja nur danken, denn so schmecken die gefüllten Weinblätter einfach traumhaft gut 🙂 weiterlesen

Chutney Rezepte

Chutney Rezepte, Sellerie-Apfel Chutney Rezepte einkochen

Chutney Rezepte " Sellerie-Apfel-Zwiebel Chutney

Chutney Rezepte “ Sellerie-Apfel-Zwiebel Chutney

Die Zeit wo ich aus dicken Zucchini Chutney einkochen konnte ist vorbei, dafür gibt es jetzt  neue Chutney Rezepte zum Beispiel das hier mit Sellerie-Apfel-Zwiebel Chutney.Ich habe mir da eines der Chutney Rezepte aus meiner Rezeptesammlung gesucht, wo ich glaube das wird auch Ihnen schmecken. Es sind noch reichliche Zutaten wie Paprika, Rosinen, Ingwer, Knoblauch, Apfelsaft, Apfelessig süßsauer und Würzmischung mit darin eingekocht. Es schmeckt lecker zu Fleisch-,Fisch-,Lachs- und Käsefondue und für Vegetarier zu Nudeln, Reis, Kartoffepüree mit gebackenem Ei. Oder ganz schlicht zum Frühstück oder Abendbrot  😉 weiterlesen

Wurstgulasch

Wurstgulasch mit Gemüse Thai Art

Wurstgulasch

Wurstgulasch

Heute habe ich noch Grillwurstreste vom Grillabend und möchte diese zu einem leckeren Wurstgulasch mit Gemüse und Bulgur nach Thai Art im Wok kochen. Das Gemüse habe ich Gestern noch frisch aus dem Gewächshaus geerntet und noch frischer und gesünder geht es nicht zu kochen. Gemüse ist schnell geputzt die Wurst in kleine Stücke geschnitten und der Wok wird aufgesetzt. Das Gemüse mit der Wurst in den erhitzten Wok mit Woköl anbraten. Dann kommt 1/2 Teelöffel Currypulver Prise Pfeffer und Salz darauf und wird mit der Gemüsebrühe abgelöscht und aufgekocht. Eine Mischung aus einem Teelöffel Speisestärke und Wasser in die Currysauce einrühren und fertig ist der Wurstgulasch, dazu gibt es Bulgur. weiterlesen

Soleier herstellen

Soleier herstellen, in einen Sud einlegen

Soleier herstellenSoleier essenfertige Soleihälfte

Soleier herstellen dazu meine Geschichte.
Wie ich diese leckeren Eier als Kind kennenlernte.
Mitte der 50ziger spielte mein Vater in einer Tanzkapelle im Bergischen Land. Zum Tanzkaffee sonntags durften wir nach dem Kindergottesdienst beim Vater vorbei gehen und ein wenig Musik anhören und den Gästen beim Tanzen zusehen.
Wenn dann so gegen 18:00Uhr Schluss war, setzten sich die Musiker an einen Tisch und bekamen von der Besitzerin ein Bier zu trinken. Dann stellte sie ein großes Glas, das sie von der Theke nahm mit Soleier (in Sole eingelegte Eier) Pfeffer, Salz, Öl, Essig und Senf auf den Tisch. Dazu gab es Brot oder Kartoffelsalat. Jeder der Musiker hatte seine Art die Soleier nach seinem Geschmack zu essen. Wir Kinder hatten bis zu diesem Tag die Soleier nicht gekannt, nun durften wir sie aber versuchen … und was soll ich sagen, das war genau mein Geschmack.
weiterlesen

Bratkartoffeln rohe Kartoffeln

Bratkartoffeln rohe Kartoffeln, ein Rezept für knusprige selber gebackene Bratkartoffeln.

Bratkartoffeln rohe Kartoffeln

Bratkartoffeln rohe Kartoffeln

Heute bin ich mal über Internet Kochfee Monika und lerne Bratkartoffeln rohe Kartoffeln, ein Rezept für knusprige selber gebackene Bratkartoffeln.

Es ist so schön von meinen Besuchern auf meinem Web Blog und facebook Kochwünsche wie Bratkartoffeln rohe Kartoffeln erfüllen zu dürfen.
Da kam von einer jungen Indischen Frau der Wunsch auf die deutsche Küche zu erlernen.
Das Röstirezept war Poonam gut gelungen und nun möchte Sie einmal Bratkartoffeln nach Kochen. Sie schreibt, im Restaurant schmeckten diese Bratkartoffeln so lecker. Da ich aber nicht weiß ob die Bratkartoffeln von rohen oder vorgekochten Kartoffeln waren, habe ich gleich beide Rezepte hergestellt und hoffe das sich viele an diesen Rezepten erfreuen. weiterlesen

Stamppot mit Sauerkraut

Stamppot mit Sauerkraut von Hengstenberg, Kassler und Apfelscheiben

Rezept für Stamppot mit Sauerkraut Kassler und Apfelscheiben

Stamppot mit Sauerkraut

Der Stamppot mit Sauerkraut ist nach einem Rezept einer Freundin aus den Niederlanden, dort ist der Stamppot eine Spezialität. Wie auch in anderen Länder, ist dieses Gericht aus der Not geboren worden. Die Bauersfrauen haben es mit wenigen Zutaten gekocht und dann dieses Rezept an die Kinder weitergegeben, da sprach man noch von einem „Arme Leute Essen“.

Heute ist diese Spezialität aus den Niederlanden schnell mal mit Mildessa als Stamppot mit Sauerkraut von Hengstenberg zu kochen.
weiterlesen