Finalistin der Küchenschlacht

Die Küchenschlacht vom 24-28. November 2014

Am 28. November war es dann soweit FINALE!  Ich durfte mit Angie um den Platz für die 1500 Sendung um die Wette kochen.

20141012_Rehschnitzel in Rahmsoße_0001

Alfons Schuhbeck Rezept nach gekocht: Rehschnitzel mit Sellerie Püree und Rosenkohl mit Apfelstücke in Wacholderrahm Sauce

Am 28. November ging es für mich um alles, ich wollte den Titel als Finalistin der Küchenschlacht gewinne. Da gab es nur ein Problem, ich war sehr nervös und mein Magen wollte nicht so mitspielen wie ich es mir erhofft hatte. Aber dann kam von Alfons Schuhbeck das „auf los gehts los“ Kommando und ich war wieder in meinen schon von den anderen Sendungen bekannten Tunnel.
Da ich mir bei meinem Geflügelbauer Kempe in Remscheid, der auch Wild aus eigenem Wildgehege verkauft, gut beraten wurde, habe ich zu Hause schon mit Rehfleisch aus der Oberschale für Alfons Schuhbecks Rezept geübt und konnte mich auf mein gutes Gefühl verlassen. weiterlesen

Himbeer Dessert

Eierpfannkuchen Himbeer Dessert Törtchen, präsentiert im ZDF Die Küchenschlacht.

Himbeer Dessert

Himbeer Dessert

Fürs ZDF in der „Die Küchenschlacht“ Himbeer Dessert als Törtchen mit einem frischen Himbeerjoghurt und mit Früchten geschichtet ist ein schnell gemachtes, leckeres Dessert. Die Sterneköchin Susanne Vössing hat dieses Dessert im Halbfinale sehr köstlich und kreativ bezeichnet.
Ihre Worte, das Himbeer Dessert Törtchen schmeckt leicht und lecker und ist ein richtiger Hingucker.
So kann man einen Eierpfannkuchen auch einmal als Himbeer Dessert,einfach anders servieren. Nach meinem Eierpfannkuchen Rezept,und so einfach wird der Teig hergestellt:
Mit den Zutaten „1-2-1-2-1“
1 Ei,2 El.Mehl.1 El Zucker,2 El. Milch,1 El. Mineralwasser.
Statt ein Himbeer Dessert Törtchen kann man es auch in einem Becher schichten. Dieses Dessert ist was erfrischendes denn die Himbeeren sind ja noch gefroren, wenn sie in den Mixer mit dem Joghurt zerkleinert werden.

weiterlesen