Perlhuhn

Perlhuhn französisch in Weinsauce Kartoffeln, Rosenkohl und Zwiebeln.

Heute habe ich mich für ein Perlhuhn Rezept aus der französischen Küche entschieden.In der französischen Küche wird  gerne Cidre- Apfelwein gebraucht. Jeder darf es so machen, wie er es am liebsten mag. weiterlesen

Das Küchenschlacht Finale

Das Küchenschlacht Finale wird heute mit Monika und Angie ausgetragen.

Sendung vom 28.November 2014

Wir sehen das Küchenschlacht Finale mit Monika und Angie, die nach einem Rezept von Alfons Schuhbeck kochen und Kolja Kleeberg der Juror der Endscheidung ist.
Hauptgang Rehschnitzel in Wacholder-Rahmsauce mit Selleriepüree und Rosenkohl-Apfel-Gemüse
und das Dessert von Monika Pflaumen-Mascarpone

Ab 15:00 Uhr stand fest, wer das Finale gerockt hat, dank dem Juroren Kolja Kleeberg  🙂

Da waren’s nur noch zwei starke Frauen die Alfons Schubeck‘ s Rezept ein Rehschnitzel perfekt mit Sauce und Beilagen herstellen sollten. Wie jeden Tag die gleiche Prozedur vor den Dreharbeiten. In die Maske, dann ins Kochstudio den Arbeitsplatz und die Zutaten überprüfen. Dann geht es weiter zu den Dreharbeiten für Facebook.  Die Nase wird noch mal gepudert der Lippenstift nachgezogen und Alfons kommt, um uns zu beruhigen und uns ganz grob, sein Rezept zu erklären. Dann wird es ernst, Angie und ich müssen ins Studio, denn  gleich geht es los. Die Zuschauer werden noch eingestimmt und wir kommen durch die Studiotüre und Alfons Schuhbeck startet das Finale, auf die Plätze fertig los.

weiterlesen

Neues von der Küchenschlacht

Hauptgang von Monika in neues von der Küchenschlacht

Sendung vom 26. November 2014

Dann waren es nur noch vier! Heute kochen wir den Hauptgang:
Yin & Yang Sellerieschnitzel mit Bulgur-Gemüsetopf und Gurken-Knoblauch-Dip

Wie jeden Tag haben wir über dem Studio in einem Aufenthaltsraum die Möglichkeit bei Kaffee oder Tee und Gebäck uns über den
Verlauf der Küchenschlacht zu unterhalten. Dann werden wir wieder in die Maske gerufen und für die Kameraaufnahmen geschminkt. Dann bringt uns das freundliche Team der Fernsehmacher ins Studio und in nur 35 Minuten muss das Gericht auf dem Tisch stehen.
Heute hatte Alfons mehr Zeit zum Sprechen und hat uns ganz nett gelöchert, diese Zeit fehlt uns dann zum Kochen. Aber die Küchenschlacht ist so konzipiert das es dann eine knappe Kiste wird. Mein Hauptgang  war sehr aufwendig und so ist für mich die Zeit wieder ein Problem. Ich habe alles gegeben und bin ganz knapp in der Zeit mit meinem Gericht fertig geworden.

20141024_SUSE Bilder Küschenschlacht_0001_14

Andreas C. Studer und Monika Thomaier

Heute kam als Juror Andreas C. Studer  und kostete die vier Teller. Als zweiter Teller hat er meine Sellerieschnitzel Yin & Yang, die sehr heiß auf den Teller kamen, mit viel Appetit probiert und sich ganz arg die Zunge verbrannt. Da habe ich schon richtig das schleudern bekommen. Aber mein Gericht wurde dann als dritter Teller weiter geschickt in die 4. Runde, mit Hauptspeise und Dessert.
Leider hat das Gericht von Fred es nicht geschafft  😉

Danach haben wir noch mit Alfons und Studi Fotos gemacht.  Ich durfte mich noch ein wenig mit Andreas C. Studer über das Gericht unterhalten. Er hat mir gesagt, das er Yin & Yang mit Genuss und Neugier testen wollte, dabei gar nicht vermutet hat, dass es so heiß sein würde. Aber trotzdem war das Gericht köstlich 🙂
Danach haben wir uns alle wieder mit unseren Partnern und Freunden im Aufenthaltsraum bei Kaffee und anderen Getränken fröhlich unterhalten und die Visitenkarten ausgetauscht.
Dann sah ich Anna im Flur und wir haben uns kurz ausgetauscht, sonst sehen wir uns ja morgens im Hotel alle beim Frühstücks Buffet und können uns viel erzählen und uns austauschen.

20141024_SUSE Bilder Küschenschlacht_0001_13

Yin & Yang Selerieschnitzel

 

20141026_ Küchenschlacht Sonntag_0005

Die Küchenschlacht ZDF

20141026_ Küchenschlacht Sonntag_0004

Die Küchenschlacht ZDF

20141026_ Küchenschlacht Sonntag_0001_04

Kamera Die Küchenschlacht ZDF

 

Sauerkrautauflauf Kartoffeln

Hengstenberg Mildessa Sauerkrautauflauf Kartoffeln mit Kassler und Käse überbacken.

Sauerkrautauflauf Kartoffeln mit Kassler und Käse überbacken

Sauerkrautauflauf Kartoffeln

Es muß nicht immer BIGOS sein…bei uns kennt man auch leckere Gerichte, da wäre ein leckerer Sauerkrautauflauf mit Kartoffeln und Kassler, er ist an einem verregneten Tag genau das richtige Essen. Es ist ein nationales Rezept aus Deutschland. Sauerkraut ist ein Lebensmittel das man das ganze Jahr über in Dosen kaufen kann. Ich stampfe im September aus frisch geernteten, fein gehobelten Weißkohl, das Sauerkraut was   in Keramiktöpfe eingelagert wird. Es gibt so vielseitige Rezepte die man aus Hengstenberg Mildessa Sauerkraut herstellen kann. Zum Beispiel Sauerkraut Bigos Eintopf, Sauerkraut Salat, Sauerkrautauflauf mit Kartoffeln und als eine Füllung im Spieß- Braten, jedes für sich  ein sehr herzhaftes Gericht.
Kalorien: 1 Portion Sauerkrautauflauf Kartoffeln hat 453kcal(Angaben ohne Gewähr) weiterlesen