Chicorée-Rezept

Chicorée-Rezept: Chicoréeblätter in der Pfanne braten

 Chicoree-Rezept Teller mit Kartoffeln,Chicoree und Nackenkotelett

Chicoree-Rezept

Dieses Chicorée-Rezept ist mal ein etwas anders Gericht. Es ist kein Salat, sondern in der Pfanne als Gemüse mit Granatapfelsirup und Wallnüssen gedünstet. Es schmeckt gut zu Salzkartoffeln und Nackenkotelett.
Vom Chicorée-Rezept als Salat, Gemüse oder so auch mal herzhaft in der Pfanne mit Sirup und Walnüssen habe ich viele gelesen und ausprobiert. Wer den Granatapfelsirup nicht mag, kann auch Ahornsirup oder Holunderblüten Sirup nehmen. Es geht hier um eine feine Süße mit dem etwas herben Chicorée Geschmack zu vereinen.

Chicoree-Rezept

Chicoree-Rezept Rezept
Zubereitet in Minuten    Für 2 Personen Personen
Zutaten
  • 3 Chicoree
  • 1 Zwiebel
  • 1 Hand voll Wüllnüsse
  • 3 El. Granatapfelsirup (Ahornsirup,Holunderblütensirup)
  • 1/2 El. Margarine/Butter
  • Prise Salz
  • 1 Tl. Zitronensaft
Zubereitung
  • Chicoreeblätter vom Strunk entfernen, waschen und trocken schleudern.
  • In einer Pfanne die Margarine erhitzen.
  • Zwiebel schälen und in Scheiben schneiden.
  • In der Pfanne die Zwiebeln dünsten, dann die Chicoreeblätter dazu geben und schön langsam von allen Seiten ca. 4 Min. garen.
  • Wallnüsse klein hacken.
  • Jetzt die Blätter mit dem Sirup übergießen und alles wenden bis überall der Sirup ist, dann die Wallnüsse noch kurz unterheben und 2 Min.ziehen lassen.
  • Als Beilage auf den vorgewärmten Teller zu Salzkartoffeln und einem Nackenkotelett servieren.
  • Guten Appetit

Zwiebeln dünsten in der PfanneChicoreeblätter dünsten in der PfanneWallnüsse auf Brettchen  zerkleinernSirup und Wallnüsse unterheben

Tagged , , , , . Bookmark the permalink.

2 Responses to Chicorée-Rezept

  1. Alexandra Weiß says:

    Das hört sich total lecker an und passt bestimmt super auch zu gegrilltem Fleisch. 🙂

    • Monika says:

      Ich kann Dir versprechen liebe Alexandra, das ist sowas von lecker, ob mit oder Ohne Fleisch 😀 Versuche es mal und berichte mir….Danke Guten Start ins Wochenende und liebe Grüße Monika

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert