Schweinebraten Niedrigtemperatur Garen

Schweinebraten Niedrigtemperatur Garen im Backofen perfekt gegart.

Ein  perfekter Schweinebraten Niedrigtemperatur Garen braucht Ruhe und Zeit. Nur so wird der Braten saftig und zart. Jetzt in der kalten Zeit werden sehr gerne Schweinebraten Rezepte gebraten, gekocht und besonders auf Niedrigtemperatur gegart.

Perfekte wird der Schweinebraten Niedrigtemperatur Garen, wenn man ihn vorher mit Senf mariniert. Dann den Schweinebraten gut mit Küchentücher abreiben. Einen Topf mit Öl aufstellen und erhitzen, dann den Schweinebraten bei starker Hitze von allen Seiten kräftig anbraten. Es muss eine schöne Kruste entstehen, damit der Bratensaft im Fleisch bleibt. Im Topf hat man Röstaromen die der Sauce einen kräftigen Geschmack geben.
In den Topf mit den Röstaromen werden bei mir der  Speck und die Zwiebeln mit dem Wurzelgemüse kurz weiter gedünstet. Mit der Brühe wird es  abgelöscht. In eine Auflaufform geben als Gemüsebett für den Schweinebraten Niedrigtemperatur Garen. Im vorgeheizten Backofen bei O/U Hitze 140° Grad den Schweinebraten 120 Minuten garen. Ich habe ein Fleischthermometer und habe das Fleisch bei 75° saftig, zart und sehr lecker aus dem Backofen genommen. Mit einer feinen Sauce serviert die abgeschmeckt mit Cognac/Weinbrand war.
KALORIEN:
200g fertiger Schweinebraten mit Sauce hat 600-700 Kcal.

Das Rezept auf einen Blick

Anzahl Personen:4-6 Brennwert:665 kcal. pro Portion
Vorbereitungszeit:35 Min. Garzeit:120 Min.

Bilder der Rezept-Zubereitung

Zutaten

Zubereitung

Warenkorb:

  • 1 kg Schweinebraten Nacken ohne Knochen
  • 4 EL Senf mittel
  • 1 EL Öl

Für die Sauce:

  • 1 Pck. Wurzelgemüse
  • 250 ml Brühe
  • 100 g Speck
  • 1 Zwiebel
  • 1 Lorbeerblatt
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 1 EL Sahne
  • 1 TL Speisestärke zum andicken
  • 50 ml Weinbrand oder Cognac zum abschmecken

Tipp: 3 EL sind 50 ml

  • Zwiebel schälen und in Würfel schneiden
  • Den Schweinenackenbraten mit Senf einreiben und 30 Minuten marinieren.
  • Mit einem Küchentuch die Marinade abwischen.
  • Öl in der Pfanne erhitzen und den marinierten Schweinebraten von allen Seiten scharf anbraten. Fleisch aus der Pfanne nehmen und die Zwiebel mit Speck anbraten, das Wurzelgemüse dazu geben.
  • Alles in eine Auflaufform geben mit Brühe angießen und das Fleisch dazu legen.
  • Im vorgeheizten Backofen O/U Hitze bei 140° Grad die Auflaufform stellen und 120 Minuten Niedrigtemperatur Garen im Backofen perfekt backen.

Sauce herstellen:

  • Um die Sauce herzustellen, das Fleisch auf einen Teller zum Ruhen in den ausgeschalteten Backofen stellen.
  • Das Gemüse durch einem Sieb vom Bratenfond trennen. In einem Topf die Bratenbrühe geben und eine Sauce herstellen. Mit Speisestärke die Sauce andicken, abschmecken mit Pfeffer aus der Mühle nochmals aufkochen.
  • Jetzt Cognac an gießen verrühren und etwas Sahne einrühren.
  • Fertig ist die Cognac-Bratensauce. Nun kann das Fleisch in Scheiben geschnitten werden und zur Sauce serviert werden.
  • Guten Appetit

Tagged , , , , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.