Toast-Hawaii

Toast-Hawaii ein Klassiker aus den 50 zigern, heute mal Lecker

20140223_Toast Hawaii_0001_02Wie aus den 50er Jahren von Clemens Wilmenrod uns Toast-Hawaii und die gefüllte Erdbeere, über Jahre neue Rezepte im TV vorgestellt wurden so sehen wir heute viele Kochshows im TV mit Meister- und Sterneköche die uns viele leckere Gerichte zeigen und lernen wollen. Sogar Wettbewerbe gibt es das,wo viele Hobbyköche gegeneinander antreten und ihr können zeigen. Bewertet wird jedes Gericht von einem Sternekoch mit Auszeichnung und Siegel.

Toast-Hawii ist wirklich schnell und einfach zu machen. Toastbrot wird vorher getoastet dann belegt mit gekochtem Schinken einer Scheibe Ananas, ich lege statt eine Kirsche eine Kirschtomate darauf. Dann den in Scheiben geschnittenen Gauda zum überbacken auf die Ananas geben und im Backofen backen oder grillen. Dazu noch einen Salat aus spanischen Salatherzen mit gegrillten Kirschtomaten und Wallnüssen 😛

Toast-Hawaii

Toast-Hawaii Rezept
Zubereitet in Minuten    Für 2 Personen Personen
Zutaten
  • 4 Scheiben Toastbrot
  • 4 Scheiben gekochten Schinken
  • 4 Scheiben Ananas frisch oder aus der Dose
  • 8 Scheiben Scheibenkäse Gauda
  • 4 Eier
  • 2 saure Gurken
  • 1/2 Paprika gelb
  • zum Garnieren Kirschtomaten, Basilikum,
Zubereitung
  • Zuerst die Toastbrotscheiben toasten.
  • Auf ein Backblech die Toastscheiben legen.
  • Dann werden sie mit Schinken, Käse, Ananas und wieder Käse geschichtet.
  • Im vorgeheizten Backofen bei 200° Grad 10 Minuten über backen oder unter einem Grill über backen.
  • Die Spiegeleier braten und auf die letzte Lage legen.
  • Zum Schluß noch garnieren.
  • Die Toast-Hawaii dann auf einen Teller anrichten, mit leckerem Salat und gegrillten Kirschtomaten servieren.
  • Guten Appetit


20140223_Toast Hawaii_0001_01 20140223_Toast Hawaii_0003 20140223_Toast Hawaii_000220140223_Toast Hawaii_0001_03 20140223_Toast Hawaii_0002_01

 

 

Tagged , , , , , . Bookmark the permalink.

3 Responses to Toast-Hawaii

  1. Alexandra Weiß says:

    Die Idee mit dem Spiegelei finde ich prima 🙂
    Lieben Gruss
    Alexandra

  2. Pingback: Kall nit Talk Gespräch über meine Koch-Rezepte Monika Thomaier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert