Ungarisch Gulasch

Ungarisch Gulasch in einer Rahmsauce

Ungarisch Gulasch

Ungarisch Gulasch

Immer wieder kommt zu Familienfesten die Frage; Gibt es auch wieder Ungarisch Gulasch in einer Rahmsauce,
wir lieben deinen Rindergulasch; Meine Antwort ist, aber sicher gibt es ungarisch Gulasch. Warum kann ich Ihnen sagen, denn das Gericht kann ich schon Tage zuvor vorbereiten, also vorkochen. Daher schmeckt es auch viel besser, wenn alle Gewürze richtig durch gezogen sind. An solch einem Tag möchte man ja nicht nur den ganzen Tag in der Küche stehen, das dekorieren des Tisches und das anrichten der Gerichte nimmt doch viel Zeit in Anspruch. Die Vorarbeit ist an so einem Tag Gold wert 🙂
Das Rezept für Möhrengemüse finden Sie unter der Kategorien oder Schlagwörtern.

Kalorien: 1 Portion Rahmgulasch ohne Beilagen hat 386 kcal

Ungarisch Gulasch

Ungarisch Gulasch Rezept
Zubereitet in Minuten    Für 6-8 Personen Personen
Zutaten
  • 1,2 Kg Rindergulasch
  • 1,8 lt. Rinderbrühe
  • 2 El. Paprika scharf
  • 1 Tl. Salz
  • 1 Tl. Pfeffer aus der Mühle
  • 1/2 Tl. Kümmel
  • 1kleine Knoblauchknolle
  • 900 g Zwiebeln
  • 1 Dose geschälte Tomaten Würfel
  • 2 El. Tomatenmark
  • 3 Lorbeerblätter
  • 2-4 Chilischoten ( 2 ist scharf+4 ist sehr scharf)
  • 1 geh. El. Mehl
  • 6-8 El. Sahne
  • 2 El Öl
  • 1 El. Butter
Zubereitung
  • Zwiebeln schälen, halbieren und in Würfel schneiden.
  • Knoblauchknolle die Zehen schälen und in feine Stücke schneiden.
  • Chilis waschen, trocknen und mit einmal Handschuhen
  • fein zerkleinern. Wer es scharf mag läst die Kerne drinn, sonst vorher entfernen.
  • Dose Tomaten öffnen, wenn es ganze Tomaten sind in Würfel schneiden.
  • Tomatenmark, Paprika, Kümmel,Lorbeerblätter, Pfeffer und Salz vorbereiten auf einen Teller. Dann je 1 El. Mehl und Butter bereitstellen. Die 6-8 El.Sahne in ein Gefäß gießen.
  • Die fertig gekochte Brühe durch ein Sieb gießen.
  • In einem Topf das Öl erhitzen und das Fleisch darin ca.10 Minuten scharf anbraten (Topf sollte groß genug sein) dann den Löffel Mehl darüber streuen. Die Zwiebeln, Knoblauch,Chilis, Kräuter,Tomatenwürfel,Gewürze und Butter dazu geben unterrühren und mit andünsten. Dann die Brühe angießen und weiter rühren.Den Deckel auf den Topf geben und auf mittlerer Hitze 50-60 Minuten köcheln lassen.
  • Zum Schluß die Sahe angießen und abschmecken.
  • Die Sauce sollte durch die verkochten Zwiebeln gebunden sein, wenn das nicht der Fall ist, gekochte Kartoffeln fein stampfen und unter die Sauce geben.
  • Dann alles auf einen Teller anrichten und mit Petersilie garnieren.
  • Guten Appetit

Zutaten Ungarisch GulaschRindfleisch scharf anbratenZwiebeln und Chili mit GewürzeTomaten mit Sauce und  Brühe aufgießen

Alle Zutaten für meine Rezepte werden frisch eingekauft und die Gewürzmischung aus meinem Bio Kräutergarten selber hergestellt, zum Kochen und Backen direkt verarbeitet

Ein herzliches Dankeschön für den Vorschlag dieses Gericht in meine Rezeptesammlung aufzunehmen geht an einen lieben Freund Eberhard R.

Tagged , , , . Bookmark the permalink.

2 Responses to Ungarisch Gulasch

  1. Alexandra Weiß says:

    Wir lieben Gulasch. Egal in welcher Variation. Leeeecker 🙂
    Lieben Gruss
    Alexandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.