Hähnchen asiatisch

Hähnchen asiatisch süßsauer-scharf im Wok gekocht mit Reis.

Wir hatten den heißesten Tag in diesem Jahr und ich wollte Hähnchen asiatisch aus dem Wok auf dem Balkon selber kochen. Ich habe es mir schnell anders überlegt und lieber gegrillt. Aber heute ist es etwas besser und ich mache uns ein Hähnchen asiatisch lecker süßsauer-scharf dazu Basmatireis. Ich habe alle Vorarbeiten erledigt und lege dann gleich los. Zuerst habe ich das Hähnchenfilet in Streifen geschnitten, dann mit einem Esslöffel voll Speisestärke bestreut und darin gewendet. Den Wok erhitzt und etwas Woköl erwärmt. Dann habe ich die Hähnchenstreifen schnell angebraten und das Gemüse dazugeben 4 Minuten gekocht, dann die Brühe und  Speisestärke angegossen. Die 50- 80 ml. Asia Chilisauce scharf-süßsauer dazugeben umrühren und aufkochen. Dann aus der Dose die Ananas Stücke unterrühren und fertig ist das Hähnchen asiatisch süßsauer-scharf.
Noch Reis mit TK Erbsen kochen und guten Appetit 😉

 

Das Rezept auf einen Blick

Anzahl Personen:2 Brennwert:369 kcal. pro Portion
Vorbereitungszeit:10 Min. Garzeit:10 Min.

Bilder der Rezept-Zubereitung

Zutaten

Zubereitung

Warenkorb:

  • 400 g Hähnchenbrustfilet
  • 1 El. Speisestärke
  • 3 Paprika nach Wunsch rot, gelb, grün
  • 2 Möhren
  • 50 g Mungosprossen
  • 1 kl. Dose Ananas
  • 1 El. Tomatenmark
  • 50 ml. Chilisauce scharf süßsauer (Asiladen)
  • 100 ml. Gemüsebrühe
  • Pfeffer, Ingwerpulver, Paprika süß
  • 1 El. Woköl
  • Basmatireis
  • 2 El. TK Erbsen
  • 1 Tl. Speisestärke evl. zum Andicken der Sauce

Vorarbeit:

  • Hähnchenbrustfilet in feine Streifen schneiden und in einer Schüssel mit 1 El. Speisestärke wenden.
  • Paprika halbieren und das Kerngehäuse entfernen, waschen und in Streifen schneiden.
  • Die Möhren schälen und raspeln.
  • Mungosprossen aus der Lake nehmen und abtropfen lassen.
  • Ananas in Würfel schneiden.
  • 100 ml. Gemüsebrühe bereitstellen.
  • Würzen nach Geschmack.
  • Den Wok erhitzen und Öl erwärmen dann auf hoher Stufe stellen und das in Speisestärke gewendete Hähnchen Filet scharf anbraten.
  • Tomatenmark einrühren.
  • Das Gemüse dazugeben und alles ca. 4 Minuten aufkochen lassen.
  • Die Speisestärke mit der Brühe angießen aufkochen.
  • Die Chilisauce und die Gewürze dazugeben und abschmecken.
  • Mungosprossen nur kurz vorm Schluss dazugeben.
  • Zum Schluss noch die Ananas dazugeben und erneut abschmecken, vielleich noch etwas vom Ananassaft angießen abschmecken.
  • Eventuell die Sauce noch andicken mit Speisestärke aufkochen und anrichten mit Basmatireis.
  • Guten Appetit

Tagged , , , , , , . Bookmark the permalink.

4 Responses to Hähnchen asiatisch

  1. Olaf says:

    Hammer , total lecker.

    Danke dafür

  2. Alexandra Weiß says:

    Hast du das Rezept aus Thailand mitgebracht? 🙂
    Lieben Gruss
    Alexandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.