Kürbis-Apfel-Suppe

Kürbis-Apfel-Suppe, auch als Eintopf mit Bratkartoffel, Garnelen und Ingwer

 Kürbis Apfel Suppe mit Ingwer,Bratkartoffeln und Garnelen

Kürbis Apfel Suppe mit Ingwer

Diese Kürbis-Apfel-Suppe läst sich gut mit anderen Zutaten herstellen, zum Beispiel Möhren mit Kartoffeln. Ich koche die Kürbis-Apfel-Suppe mit Ingwer gerne asiatisch mit Ingwer, Curry, mal scharf mit wenig Chili, mal süßlich mit Ananas und Curry natürlich mit Kokosmilch u.v.m. Meine Erfahrung ist, das Kinder es wegen der schönen Farbe und dem leicht süßen Geschmack gerne essen. Versuchen sie es auch einmal, viel Erfolg beim Nachkochen.

Kürbis-Apfel-Suppe

Kürbis-Apfel-Suppe Rezept
Zubereitet in Minuten    Für 4 Personen Personen
Zutaten
  • 1 Kürbis ca 700g Hokkaido
  • 3Möhren
  • 3 säuerliche Äpfel
  • 1 El. Butter
  • 1 El. Zucker
  • 450 ml. Brühe
  • 300ml. Kokosmilch
  • Pfeffer,Salz, Muskatnuss
  • 3 Kartoffeln mittelgroß
  • 1 Zwiebel mittelgroß
  • 30 g Ingwer
  • TK Garnelen (statt Garnelen nehme etwas Schinkenspeck)
  • 3 El. gutes Sonnenblumenöl mit etwas Butter
Zubereitung
  • Den Kürbis waschen, beide Enden entfernen und dann halbieren, die Kerne entfernen, den Kürbis in Monde schneiden und in kleine Würfel schneiden.
  • Die Äpfel waschen, halbieren entkernen und in Würfel schneiden mit Zitrone betreufeln damit sie nicht braun werden.
  • Butter und Öl in den Topf geben,die Äpfel dazu geben, Zucker darüber streuen, alles kurz karamellisieren, dann den Kürbis( Hokkaido) unterheben. Jetzt die Brühe aufgießen und die Kokosmilch, auf kleine Temeratur 20-25 Min. köcheln lassen.
  • In der Zeit Kartoffeln und Zwiebeln schälen, in kleine Würfel schneiden und in einer Pfanne mit Öl und Butter, langsam die Würfel braten bis sie schön braun und gar sind, würzen mit Pffeffer und Salz. Garnelen in gefetteter Grillpfanne kurz grillen…oder den Speck kross braten
  • Mit dem Pürierstab die Kürbissuppe pürieren, abschmecken mit Pfeffer, Salz,Muskatnuss geriebener Ingwer, dann auf den tiefen Teller anrichten Kartoffeln und Garnelen in die Mitte geben

Warenkorb Kürbis,Apfel SuppeKürbis Apfel Suppe VorarbeitKürbis Apfel Suppe: Garnelen und Kartoffeln braten

Herkunft und Verwendung des Hokkaido-Kürbis
1878 brachten US-amerikanische Agrarberater den bis dahin unbekannten Riesenkürbis nach Hokkaidō/ Japan.Hier züchteten die Japaner aus dem Riesenkürbis, der geschmacklos und hart war, den heute bekannten Hokkaido mit seinem Kastaniengeschmack. Seit den 90er Jahren wird er auch in Europa angebaut. Er ist ein sehr gesundes Wintergemüse. Seine Erntezeit ist von September bis Dezember. Nach dem ernten kann man ihn bei 10-15 Grad mehrere Monate an einer dunklen Stelle lagern. Der Speisekürbis ist rund und hat eine satte orangerote Farbe und wird von 1-2 Kilogramm im Handel angeboten. Da er eine dünne Schale hat, ist diese zum Verzehr geeignet. Das Fruchtfleisch vom Hokkaido hat ein nussiges Aroma und eine feste Konsistenz, auch kaum spürbare Fasern. Der Hokkaido kann auch in Salaten roh gegessen werden. Der Hokkaido hat einen hohen Nähwertgehalt bestehen aus, Eiweiß,Fett, Kohlenhydrate, Ballaststoffe, Vitamin A / E und B-Komplex, Kalzium, Magnesium,Folsäure zudem einen hohen Gehalt an Antioxidantien und Carotinoiden.

Alle Zutaten für meine Rezepte werden frisch eingekauft, zum Kochen und Backen direkt verarbeitet.

Tagged , , . Bookmark the permalink.

2 Responses to Kürbis-Apfel-Suppe

  1. Alexandra Weiß says:

    Das ist ja schon eher ein Eintopf. 🙂
    Lieben Gruss
    Alexandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.