Mango Muffins

Roggen Mango Muffins mit Joghurt und Kokosraspeln ohne Ei backen

Ein Geschenk zum Mitnehmen ins Krankenhaus!!! Meine Idee Roggen Mango Muffins schnell selber backen nach meinem Rezept. Lange habe ich es versucht Roggenmehl Type 1150 als Muffins zu verbacken. Nun habe ich die richtige Mischung gefunden in dem ich die Mango Muffins mit Roggenmehl, Speisestärke und Kokosraspeln herstelle. Sie sind sehr lecker geworden, dazu reiche ich eine Kugel Vanille- oder Mangoeis 🙂

Für meine beste Freundin, die so gerne Mangos und Muffins mag,  habe ich heute ein leckeres Geschenk gebacken. Nach meinem Rezept Mongo Muffins mal mit Roggenmehl und Kokosraspeln aber statt Weizenmehl habe ich Speisestärke genommen das macht den Teig schön fluffig.

Das Rezept auf einen Blick

Anzahl Personen:18 Stück Brennwert: kcal. pro Portion
Vorbereitungszeit:10 Min. Garzeit:25-30 Min.

Bilder der Rezept-Zubereitung

Zutaten

Zubereitung

Warenkorb:

  • 180 g Roggenmehl
  • 120 g Speisestärke
  • 1 Pck Backpulver
  • 100 g Kokosraspeln
  • 130 g brauner Zucker
  • 1 TL Zimt
  • Prise Salz
  • 70 g Butter weich
  • 150 ml Joghurt 1,5%
  • 150 ml Milch 1,5%
  • 1 Mango alternativ Dosenobst
  • Puderzucker zum Besteuern

Teig herstellen:

  • In eine Schüssel Mehl, Speisestärke, Kokosraspeln, Backpulver und die Prise Salz vermischen eine Kuhle machen.
  • Die Milch mit Joghurt und flüssiger Butter verrühren.
  • Die Flüssigkeit in die Kuhle geben und langsam zu einem glattenTeig rühren.
  • Backofen auf 200° Grad O/U Hitze stellen.
  • Die Mango schälen und in feine Würfelchen schneiden.
  • Die Mangowürfel vorsichtig unter den Teig heben.
  • Den Teig in die eingefetteten oder vorgesehenen Papier Muffins Förmchen einfüllen.
  • Im Backofen dann 25-30 Minuten backen.
  • Auskühlen lassen und mit Puderzucker bestreuen.
  • Guten Appetit

Tagged , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

2 Responses to Mango Muffins

  1. Alexandra Weiß says:

    Muffins kommen doch immer gut an. 🙂
    Lieben Gruss
    Alexandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.