Salzkartoffeln

Omas Leinöl Rezept Salzkartoffeln mit Kräuterquark klassisch.

Das Rezept von meiner Omas, Salzkartoffeln mit Leinöl und Kräuterquark war mit neuen Kartoffeln ein muss. Die neuen Kartoffeln werden als Pellkartoffeln gekocht, gepellt mit Salz, Leinöl und Kräuterquark gegessen. Die Einkellerungs-Kartoffeln im Herbst werden geschält und in Salzwasser gekocht und als Salzkartoffeln serviert mit Kräuterquark und Leinöl. Das Fläminger Leinöl habe ich auf der Slow Food Messe Stuttgart am  Brandenburger Stand vom Flämiger-Genussland getestet, ein feines Produkt hat so Einzug  in meine Küche gehalten 🙂

Im Online Shop gibt es das feine Fläminger Leinöl in kleinen Mengen zu bestellen. Aber noch andere köstliche Öle kann man dort bestellen. Ich habe Mohnöl, Senföl und Rapsöl mit in mein Öl Vorrat aufgenommen. Alle Öle sind kaltgepresst aus eigenem Anbau und in eigener Ölmühle hergestellt. Schaut mal vorbei und lasst Euch von der Qualität überzeugen bei http://www.flaeminger-genussland.de/
Dazu reiche ich das wunderbare Sommerfeldsalz die Salzblüte von  ‘la palma’.  im Online Shop Sommerfeldsalz.de

Das Rezept auf einen Blick

Anzahl Personen:2 Brennwert:350 kcal. pro Portion
Vorbereitungszeit:15 Min. Garzeit:25 Min.

Bilder der Rezept-Zubereitung

Zutaten

Zubereitung

Warenkorb:

  • 500 g neue Kartoffeln
  • 1 TL Kümmel
  • 1 Lorbeerblatt

Kräuterquark:

  • 300 g Frischkäse magerstufe, alternativ Quark
  • 150 g Hüttenkäse körniger
  • 50 ml Milch 1,5%
  • 1 saure Gurke
  • 1 kl. Zwiebel
  • 1 EL Petersilie
  • 1 EL Schnittlauch
  • Pfeffer
  • Salz
  • 1 TL Leinöl
  • 2 EL Leinöl extra servieren für über die Kartoffeln
  • 1 TL feinstes Sommerfeld Salz (Salzblüte aus 'la palma')
  • 1 saure Gurke und Petersilie zum Garnieren
  • Kartoffeln waschen, in Wasser mit Kümmel und Lorbeerblatt gar kochen und pellen.
  • Kräuter waschen und fein hacken.
  • Zwiebel schälen und fein würfeln.
  • Gurke in feine Würfel schneiden.
  • Die Frischkäsemasse mit Milch fein verrühren und alle Zutaten unterrühren.
  • Kartoffeln, Kräuter-Frischkäse auf einen Teller anrichten Salz und ein Gläschen mit fläminger Leinöl, Gurke und mit Petersilie garnieren.
  • Guten Appetit.

Tagged , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

2 Responses to Salzkartoffeln

  1. Alexandra Weiß says:

    Das esse ich so gerne. Vor allem mit frischen Kräutern aus dem Garten 🙂
    Lieben Gruss
    Alexandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.