Zucchini-Bratlinge

Zucchini-Bratlinge Vegetarische Sonnentaler leicht, lecker, schnell gemacht.

Auch 2015 hat die Facebook, Google+ und Twitter Fangemeinde mein Rezept, die vegetarischen Sonnentaler Zucchini-Bratlinge gelobt und nach gebacken.
Heute habe ich Produkte aus meinen Garten und vom Remscheider Wochenmarkt für das Rezept die Zucchini-Bratlinge verarbeitet. Ich habe den Zucchini-Bratlingen aber meine Handschrift gegeben und die Geschmacksvielfalt mit Gewürzen einfließen lassen  🙂

Ab 4.August dürft Ihr bei AMA Food Blog Award 2014 Vouten!!! Auch in diesem Jahr habe ich am AMA Food Blog Award 2014 mit Zucchini-Bratlinge, Sonnentaler in der Rubrik Vegetarisch teil genommen. Ich kann mir gut vorstellen das dieses Rezept von den Juroren genau so super, kreativ und lecker gesehen wird wie es meine Kochfans auch bestätigt haben. Als ich das Rezept in Facebook eingestellt habe sind in kurzer Zeit „1.863 people reached“ Personen von diesem Rezept sehr begeistert und überzeugt gewesen und haben das Rezept schon nach gebacken.
Vielen Dank  an alle Koch und Backfans von Koch-Rezepte.me

Wie schon so oft habe ich von meinen Kochfreunden Rezepte bekommen um diese nachzumachen. Heute habe ich von einem Freund das Sonnentaler Zucchini-Bratling Rezept bekommen. Alle Zutaten sind jetzt beim Gemüsehändler frisch saisonal zu bekommen oder noch besser aus dem Garten zu ernten 🙂
So hat es der Hobbykoch gemacht und mir voller Begeisterung das Rezept übertragen.  Vielen Dank Eberhard 🙂

 

Das Rezept auf einen Blick

Anzahl Personen:4 Brennwert:175 kcal. pro Portion
Vorbereitungszeit:15 Min. Garzeit:6-8 Min.

Bilder der Rezept-Zubereitung

Zutaten

Zubereitung

Warenkorb:

  • 400g Zucchini
  • 1 große Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe, geräucherter
  • 100 g Möhren
  • 350 g Kartoffeln
  • 2 Eier
  • 2 EL Haferflocken
  • 2 EL Speisestärke alternativ Paniermehl
  • 1 TL Zitronen-Pfeffer
  • 1TL Sommerfeld Salz
  • 1/2 TL Muskatnuss
  • Rapsöl zum Ausbacken

Vorarbeiten:

  • Kartoffel, Möhren, Zwiebel und Knoblauch schälen.
  • Zucchini waschen und raspeln.
  • Dazu werden dann Kartoffeln, Möhren, Zwiebel und Knoblauch geraspelt.
  • In einer Schüssel wird alles mit Eier, Haferflocken, Speisestärke, Muskat, Zitronen-Pfeffer und Salz vermischt.
  • In einer Pfanne das Öl erhitzen und auf keiner Hitze die Taler ca. 6-8 Minuten ausbacken.
  • Auf ein Küchentuch legen abtropfen lassen und auf einen Teller mit einem Dip servieren.
  • Dazu reiche ich einen Kräuter- Joghurt Dip.
  • Guten Appetit.

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

9 Responses to Zucchini-Bratlinge

  1. Alexandra Weiß says:

    Die kann man auch kalt noch gut wegnaschen 🙂
    Lieben Gruss
    Alexandra

  2. Claudia says:

    Habe sie heute ausprobiert,ein Traum.lecker.Dankeschön für diese Idee.

  3. Mona says:

    Die werde ich auch mal machen- sehen wie immer super aus 🙂

  4. Ute Halbach says:

    Die mache ich die Tage auch, mit Zatziki

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.