Kirschmarmelade

Süßkirschen, Zimt und Ingwer eine Kirschmarmelade

Kirschmarmelade:Rezept für Marmelade Kirschen kochen Süßkirchen

Kirschmarmelade

Rezept Kirschmarmelade so bekommt man einen Marmelade-Aufstrich, der nicht nur ein frisches Brötchen, sondern auch jeden Morgen versüßt.
Die Zutaten für Kirschmarmelade: Süßkirschen mit Ingwer, Zimt und Zitrone schmeckt auch so unwiderstehlich gut auf Milchreis, Eis oder zur Schwarzwälder Kirschtorte.
Tipp: Ingwer ist ein starker Geschmacksträger mit Schärfe, in ganz kleinen Mengen dazugeben und selber testen wie es schmeckt 🙂

Wer mag kann auch einen leckeren Likör mit Süßkirschen ansetzen. In Vergessenheit geraten ist der Rumtopf.Jetzt sollte man schon nach den Erdbeeren auch die Süßkirschen mit Rum angesetzen. Das Rezept für einen Rumtopf habe ich von meinem Vater gelernt.Fast jedes Jahr habe ich einen Rumtopf angesetzt, er schmeckt so gut um die Adventszeit und zu Weihnachten. Das Rezept für meinen Rumtopf ist die klassische Art, verschiedene Saison Früchte werden von Frühjahr bis Herbst nach und nach in den Rumtopf geschichtet. Nach jeder Frucht kommt Zucker und 54% Rum beigefügt und somit haltbar gemacht.
Ab Ende Juni werden die ersten Süßkirchen geerntet und sind auf den Wochenmärkten zu kaufen.

Kirschmarmelade

Kirschmarmelade Rezept
Zubereitet in Minuten    Für 5-6 Gläser Personen
Zutaten
  • 1 kg Süßkirschen entkernt
  • 500 g Gelierzucker 2:1
  • 1-2 Tl.. Zimt Pulver
  • 1-2 Tl. Ingwer Pulver, alternative 5-10g Ingwerwurzel
  • 2 El. Zitronensaft
Zubereitung
  • Die gewaschenen,entkernten Süßkirschen in einen Topf mit Gelierzucker, Zimt, *Ingwer und Zitronen zum Kochen bringen. Dann mit einem Mixstab etwas die Früchte zerkleinern und nochmals 5 Minuten aufkochen.
  • In die vorbereiteten ausgekochten Gläser die Marmelade einfüllen. Sofort mit den Deckeln verschließen und auf den Kopf für 8 Minuten stellen. Später dann mit Etiketten beschriften, an einen kühlen dunklen Ort für ca.8 Monate aufbewahren.
  • *Alternativ die Ingwerwurzel reinreiben.

SüßkirschenSüßkirschen mit Ingwer,Zimt und Zitrone 2:1 GelierzuckerSüßkirschen Marmelade kochenDie Süßkirschen Marmelade in Gläser füllen

Alle Zutaten für meine Rezepte werden frisch eingekauft oder geerntet, zum Kochen und Backen direkt verarbeitet.

 

 

Tagged , , . Bookmark the permalink.

6 Responses to Kirschmarmelade

  1. Sylvia says:

    Hallo und guten Tag,
    ich habe das Rezept mit der Kirschmarmelade nachgekocht. Da der Ingwer sehr stark herauszuschmecken ist, trifft dies nicht so ganz den Geschmack meiner Familie. Ist hier noch etwas zu retten?
    Freundliche Grüße, Sylvia

    • monika says:

      Hallo Sylvia,
      oh schade … aber zu retten ist diese Marmelade schon in dem Du sie nochmals aufkochst
      mit der hälfte neuer Kirschen und Zucker einkochst. Vielleicht nimmst Du dafür 3:1 Gelierzucker,
      so hast Du mehr Frucht. Oder mische es mit Schwarzen Johannesbeeren und Gelierzucker.
      Vielleicht magst Du etwas Crema Balsamiko daran geben. Kannst auch für die Kinder Nutella unterziehen.
      Ich würde das offene Glas mit verschiedenen Sachen testen.
      Viel Erfolg und ich hoffe Du bleibst mit Treu, den Geschäcker sind verschieden <3 Liebe Kochgrüße Monika

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert