Nachhaltiger Fischgenuss

Zur Fisch & Feines Messe wird gezeigt, nachhaltiger Fischgenuss ist möglich.

20141114-16_Fisch&Feines Bremen_0035

frische Krabben mit Schalen knusprig essen

In der ÖVB- Arena Messehalle Bremen stellten sich Mitglieder der Sustain Seafood e. V., die eine Gemeinschaft von engagierten Fischer, Wissenschaftler, PR-Leute und Lebensmittelexperten mit einem Bericht über „das nachhaltiger Fischgenuss möglich ist, vor. Hier haben Sie die über 30.000 Tausend Besuchern an drei Messetagen überzeugen können.

20141114-16_Fisch&Feines Bremen_0001_04

belegte spanische Fischbrote

Neue und alte Kommunikationswege werden hier auf der Messe Fisch & Feines vom Fischer zum Verbraucher vermittelt.
Ihr Beitrag auf der Messe war, uns die köstlichen frischen Krabben mit oder ohne Schale schmackhaft zu machen. Sie haben uns Bloggern und den Besuchern einen kleinen Crashskurs in Krabbenpulen gegeben. Das Thema vom Kutter auf den Teller wurde von uns Verbraucher sehr gut angenommen. Leckere spanische Rezepte mit Kabeljau wurden herstellt und angeboten zu testen. Das Resumée war sehr überzeugend, den wir wünschen uns alle nachhaltige, regionale, frisch und authentische Lebensmittel,auch Fisch aus unserem Meer frisch zu genießen.

20141114-16_Fisch&Feines Bremen_0033

Häppchen Kabeljau braten

20141114-16_Fisch&Feines Bremen_0034

Kabeljau auf Kartoffelscheiben überbacken mit Käse

20141114-16_Fisch&Feines Bremen_0036

Krabben pulen lernen

Der Stand FIZ e.V. präsentierte bekannte und weniger bekannte Fisch- und Weichtierarten auf einem großen Eisbett. Hier bekamen die Besucher Information über einen nachhaltigen Fischeinkauf. Es wurde den Verbrauchern erklärt, woran er erkennen kann das ein Produkt aus einer nachhaltigen Fischerei stammt. An einem Beispiel wird den Zuschauern gezeigt wie aus der Nordsee die Scholle als Frischfisch vom Filetieren bis zum Zubereiten bearbeitet wird.

20141114-16_Fisch&Feines Bremen_0017

Vortrag am Stand von FIZ e.V.

20141114-16_Fisch&Feines Bremen_0023

Scholle filetieren

 

Auf einem großen Eisbett wurden die Fische präsentiert.

20141114-16_Fisch&Feines Bremen_0022

Nordsee Scholle

20141114-16_Fisch&Feines Bremen_0019

Verschiedene Fischsorten auf einem Eisbett

20141114-16_Fisch&Feines Bremen_0018

Steinbeisser,Seeteufel und Leng auf einem Eisbett

Mein Überraschungsauftritt auf der Fisch & Feines

20141114-16_Fisch&Feines Bremen_0001_01

Küchenchef Ralf Harms und Hobbyköchin Monika Thomaier

Am Sonntag  stand Chefkoch Ralf Harms ( Küchenchef) vom Seefischkochstudio Bremerhaven auf der Bühne mit seiner Kochshow. Er zeigte den Besuchern wie Scholle filetiert und er leckere Gerichte vor Ort im Wok und auf dem Grill gebacken, gekocht und servierte es den Besuchern auf einem Testteller.
Wie mir am Abend zuvor “ Knoblauch Janosch“ von der Mobile Räuscherei erzählte, hatte er Ralf Harms vom Seefischkochstudio Bremerhaven gesehen und gleich seinen geräucherten Knoblauch zum Kochen im Wok angeboten, aber nur mit mir als Hobbyköchin. Herr Ralf Harms hat sich auf den Deal eingelassen, obwohl wir uns noch nicht kannten. Knoblauch Janosch (Detlef Werner) hat Ralf Harms erzählt das ich Finalistin der „Die Küchenschlacht“ im ZDF wäre und mit seinem geräucherten Knoblauch schon viele Rezepte für ihn kreiert und erarbeitet hätte.

20141108_Stimt&Sterne Münster2014_0004_01

Hobbyköchin Monika Thomaier und Knoblauch Janosch (Detlef Werner) von der Mobile- Raeucherei.de

Wie gesagt so getan, ich stellte mich am Sonntagmorgen beim Küchenchef Ralf Harms vor und wurde von Ihm für 12:30 Uhr zum Präsentieren des geräucherten Knoblauch von der Mobilen Raeucherei Henningsdorf bestellt. So wurde ich mit in die Zuarbeiten, wie das schälen und fein hacken des geräucherten Knoblauchs eingebunden. Ich habe dabei über das feine und milde Aroma, eines gesunden geräucherten Knoblauch gesprochen und Ralf Harms hat den Vegetariern und Veganern gesagt, wie sie einen geräucherten Geschmack mit diesem Produkt an Ihre Gerichte bekommen können. Der geräucherte Knoblauch ist ideal dafür.
Es hat mir wirklich viel Spaß gemacht 😉

20141114-16_Fisch&Feines Bremen_0001_06

Das Rezept „Gemüse-Fischpfanne aus dem Wok“

20141114-16_Fisch&Feines Bremen_0001_09

Küchenchef Ralf Harms kochte das Gemüse im Wok

20141114-16_Fisch&Feines Bremen_0001_07

Ich habe die geräucherten Knoblauchzehen geschält

 

 

20141114-16_Fisch&Feines Bremen_0001_08

Ich richte die Testteller an

20141114-16_Fisch&Feines Bremen_0001_11

Einem Mitglied des Thünen-Institut wurde ich vorgestellt

In der Zeit habe ich viel bei Ralf Harms mit den Augen gestohlen, für das was ich noch in meiner Küche an Rezeptideen, Tipps und Kniffs ein bringen kann. Es war für mich eine sehr schöne Begegnung mit Küchenchef Ralfs Harms, der mich gleich zu sich für Montags ins Seefischkochstudio Bremerhafen eingeladen hat, um diese wunderschöne Einrichtung zu begutachten an einem Seminar für Seefisch teilnehmen durfte um für meine Food Blogger darüber zu berichten.
Vielen Dank an Küchenchef Ralf Harms wir sehen uns Morgen in Bremerhaven wieder 🙂

Tagged , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert