Auberginensalat

warmer Auberginensalat türkisch, Eggplant Salad  turkish

Wir haben den Gurkensalat Joghurt Dressing fertig, jetzt den warmen Auberginensalat nach türkischer Art herstellen.
Wir beginnen mit der Vorarbeit. Von der Aubergine streifenweise die Schale entfernen. Dann werden sie in Würfel geschnitten und in kaltes Salzwasser für 10 Minuten gelegt. Das soll das Bittere der Aubergine entziehen und das Fruchtfleisch bleibt schön weiß. Weiter geht es mit der Zucchini, Zwiebel, Paprika alles in feine Würfel schneiden und mit  der abgetropften nicht mehr nassen Aubergine in eine Auflaufform legen. Mit Chili aus der Mühle würzen und 1 El. Gutes Olivenöl darüber geben. Alles gut verteilen und in den vorgeheizten Backofen bei 220 ° Grad langsam garen. Das Gemüse muss alle 10 Minuten bewegt werden in der Auflaufform, sonst klebt alles zusammen.

Nach 30 Minuten ist das Gemüse gut und man nimmt es aus dem Backofen. Dass Ganze etwas erkalten lassen. Dann kommen Tomatenwürfel, klein gehackte Petersilie und die Gewürze, Zitronensaft an den Auberginensalat.
Den Auberginensalat zum Gurken- und Karottensalat auf einen Teller anrichten. Die gedünstete Hähnchenbrust in Streifen schneiden und dazugeben. In eine kleine Schüssel den Joghurt Dressig geben und auf den Teller stellen.
Guten Appetit

Das Rezept auf einen Blick

Anzahl Personen:4 Brennwert:198 kcal. pro Portion
Vorbereitungszeit:15 Min. Garzeit:35 Min.

Bilder der Rezept-Zubereitung

Zutaten

Zubereitung

Warenkorb:

  • 2 kleine Auberginen
  • 2 kleine Zucchinis
  • 1 rote Paprika
  • 2 Kleine Tomaten
  • 1 Zwiebel
  • Blattpetersilie
  • 1/2 Zitrone Saft
  • 1 El. Olivenöl
  • Pfeffer und Salz
  • Chili aus der Mühle

Vorbereitung:

  • Backofen vorheizen 220° Grad.
  • Tomaten waschen den Strunk entfernen und in Würfel schneiden.
  • Petersilie waschen und fein hacken.
  • Von den Auberginen ein Teil der Schale entfernen, da es sonst zu bitter wird, dann in kleine Würfel schneiden.
  • In eine Schüssel kaltes Wasser mit 1 El. Salz geben und die Auberginenwürfel mit einem Teller beschweren und 10 Minute ziehen lassen. Dann das Wasser abgießen und die Würfel etwas abtropfen lassen.
  • In der Zeit habe ich die Zucchini, Zwiebel und Paprika in Würfel geschnitten. In eine Auflaufform gegeben und die Auberginenwürfel untergemischt.
  • Mit Chili und Olivenöl gewürzt und in den vorgeheizten Backofen bei 220° Grad 30 Minuten gebacken und bitte alle 8-10 Minuten das Gemüse umrühren sonst klebt alles zusammen.
  • Dann aus dem Backofen nehmen und etwas erkalten lassen.
  • Die Tomatenwürfel und Petersilie mit dem Zitronensaft dazugeben und mit Pfeffer und Salz abschmecken.
  • Auf einen Teller anrichten.
  • Guten Appetit

Tagged , , , , , , , . Bookmark the permalink.

2 Responses to Auberginensalat

  1. Alexandra Weiß says:

    Ein schöner mediterraner Salat. Ein knuspriges Baguette dazu und fertig ist das Essen an einem heissen Sommertag 🙂
    Lieben Gruss
    Alexandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.