Gulasch vegetarisch

Gulasch vegetarisch

Soja Gulasch vegetarisch mexikanische Art

Heute werde ich mit meinen Gemüseresten einen Soja Gulasch vegetarisch kochen.
Für meinen Gulasch vegetarisch brauche ich Zwiebeln, Paprika, Champingnons, Tomatenstücke, Kidneybohnen, Mais und die Soja-Brocken.
Durch unsere Aufenthalte in Thailand habe ich die Nutzung von Soja-Brocken kennen und schätzen gelernt. Sie werden mit einer gekochten heißen Gemüsebrühe übergossen damit sie aufquellen können. Meistens kommt gleich die Marinade dazu oder die Brocken werden im Anschluss des Quellvorgangs mariniert. Ein Soja Gulasch vegetarisch nach mexikanischer Art ist leicht und lecker.
100 g Soja-Brocken  haben  1407 KJ, 336 kcal, Protein 54,2 g,  Fett 0, Kohlenhydrate 28,9g
In der heutigen Zeit wird einem bei Essen und Trinken immer wieder die Empfehlung ausgesprochen nicht so viel Fleisch zu essen. Die Soja Chunks sind ein leckerer Fleischersatz.
Tipp: meine Feststellung ist, es schmeckt nur frisch zubereitet und nicht aufgewärmt
Frische Tofuherstellung:
Zur Tofuherstellung werden über Nacht die Sojabohnen eingeweicht, dazu kommt reines Quellwasser dann wird es zermahlen. Gleichzeitig werden die festen Faserstoffe und Schalen entfernt. Dabei entsteht die Sojamilch die von den Tofuflocken getrennt werden. Dieser Tofubruch wird in Siebkörbe gefüllt und gepresst bis die restliche Molke austritt. Die großen Tofu Platten werden in viele kleine Blöcke geschnitten und dann in eiskaltem Quellwasser abgekühlt. Dann wird Tofu zur Weiterverarbeitung wie Würstchen, Frikadellen, Nudeln, und vieles mehr hergestellt. Oder so frisch neutral abgepackt und verkauft. Das zweite Produkt ist die Sojamilch.

 

Das Rezept auf einen Blick

Anzahl Personen:4 Brennwert:241 kcal. pro Portion
Vorbereitungszeit:25 Min. Garzeit:25 Min.

Bilder der Rezept-Zubereitung

Gulasch vegetarisch

Zutaten

Zubereitung

Warenkorb:

  • 60 g Soja-Brocken
  • 1 El. Olivenöl
  • 2 Tl. Zucker
  • 1 El. Paprikapulver scharf
  • 1 El. Paprikapulver süß
  • 1/2 Tl. Salz
  • 2 El. Tomatenmark
  • 1 kl. Dose Tomatenstücke
  • je 1/2 rote-,grüne und gelbe Paprika
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Dose ganze Champignons
  • 1/2 Dose Kidneybohnen
  • 1/2 Dose Mais

für die Marinade:

  • 50 ml. dunkle Sojasauce
  • 120 ml. Gemüsebrühe
  • 1 El. Paprikapulver scharf
  • zum Garnieren Blattpetersilie

die Marinade herstellen:

  • Die gekochte Gemüsebrühe mit der Sojasauce und dem Paprikapulver vermischen und über die Soja-Brocken gießen. Die Sauce mehrmals mit den Sojabrocken ümrühren und 20 Minuten ziehen lassen. Die Sojabrocken ziehen die Flüßigkeit auf.
  • Kartoffeln waschen und schälen und in Salzwasser garkochen
  • Zwiebeln schälen und in Würfel schneiden.
  • Die rote, gelbe und grüne Paprika halbieren das Kerngehäuse entfernen und in Würfel schneiden.
  • In der Zeit die Kartoffeln und die Gulaschsauce kochen.
  • In einem Topf das Öl erhitzen und die Zwiebeln andünsten, dann die Paprika und Champignons dazugeben.
  • Das Paprikapulver scharf und süß, Salz und Tomatenmark mit den Tomatenstücken einrühren, aufkochen und 5 Minuten köcheln lassen.
  • Jetzt kommen die marinierten Soja-Brocken in die Gulaschsauce und köcheln weiter 10 Minuten bei Mittlerer Hitze.
  • Zum Schluß gebe ich die Rote Bohnen und den Mais dazu umrühren und 5 Minuten mit köcheln. Jetzt nochmals abschmecken, eventuel mit Pfeffer,Salz und Paprika nachwürzen etwas Blattpetersilie zum garnieren
  • und anrichten.
  • Guten Appetit

Tagged , , , , , , . Bookmark the permalink.

4 Responses to Gulasch vegetarisch

  1. Alexandra Weiß says:

    Alles super. Bis auf die Soja-Brocken. Da würde Micha dann streiken 🙂
    Lieben Gruss
    Alexandra

  2. Stephi says:

    habe das rezept etwas abgeaendert und nachgekocht. Schmeckt sehr lecker 🙂 habe die Champignons rausgelassen dafuer mehr Mais und kidneybeans. Bin mein leben lang vegetarier weiss also nicht wie es eigentlich schmecken sollte aber ist guuuuuuuut
    Vielen lieben Dank

    • MonikaMonika says:

      Guten Morgen Stephi,
      ich freue mich sehr über Deine Kreation, ich kann mir vorstellen, dass es mir auch so gut schmecken würde.
      Es ist gut das die Geschmäcker verschieden sind.
      Viel mehr <3 lichen Dank für Deinen Kommentar. Schönes Wochenende und einen guten Rutsch ins neue Jahr Monika

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.