paniertes Hähnchenschnitzel

paniertes Hähnchenschnitzel nach Wienerart

Rezept für paniertes Hähnchenschnitzel

paniertes Hähnchenschnitzel

Mein Rezept paniertes Hähnchenschnitzel Wiener Art.
Warenkunde: Information übers Hähnchen

In meiner Jugend gingen wir jede Woche einmal zu unserem Bauern um frische Produkte zu besorgen. Fleisch, Gemüse und Obst konnte man nach Saison kaufen. Auch unser Bauer hatte viele Hennen für die Eierproduktion und junge zarte Hähne
(Hähnchen) um diese zu verkaufen.

Die Bauersfrau hat uns Kindern viel erzählt und erklärt über die Hühner und deren Haltung. Es sind Nutztiere die zum Verzehr gezüchtet werden. Sie hat uns erst einmal die Hennen mit den Stubenküken in der Küche gezeigt um uns zu erklären wie die Unterschiede, der Größe und Gewichte der Stubenküken,Hähnchen,Hennen und Hähne sind. Vieles davon ist heute nicht mehr üblich. Heute geht es um Qualität bei frischem Geflügel, was meistens aus Käfighaltung oder Legebatterien mit Kraftfutter erzeugt und zum verkauf angeboten wird. Zum Glück gibt es Bio-Bauern und Geflügelhöfe die sich um das Wohlergehen der Hähnchen kümmern und sie wie früher erzeugen. Diese Bauern können das Geflügel in Freilandhaltung, Bodenhaltung züchten. Diese Hähnchen dürfen nach draußen, wachsen dadurch langsamer, haben dadurch ein festes, gut schmeckendes Fleisch und eine glatte Haut. Sie werden 2 kg und mehr an Gewicht auf die Waage bringen.
Die Sorten sind…

paniertes Hähnchenschnitzel

paniertes Hähnchenschnitzel Rezept
Beilage
Zubereitet in Minuten    Für 2 Personen
Zutaten
  • 2 Hähnchenfilet
  • 1 Ei
  • 50 ml Sahne oder Milch
  • 50 g Mehl
  • 100 g Paniermehl
  • 100 ml gutes Bratenfett
  • Salz und Pfeffer
  • 1 Limette
Zubereitung
  • das Filet abwaschen und gut abtrocknen,mit Pfeffer und Salz würzen,Ei in einem Teller mit der Sahne verschlagen,das Mehl und Paniermehl auf 2Teller extra geben nun die gewürzten Hähnchen-Schnitzel im Mehl wenden, dann in der Eimasse gleichmäßig wenden und mit Paniermehl von allen Seiten gut versehen.
  • Die Schnitzel ins heiße Bratenfett von beiden Seiten je ca.6 Mintuten goldbraun braten.
  • Auf einen Teller anrichten, Zitronenscheibe dazugeben.
  • Dazu paßt gut ein Salat und Brot

Stubenküken sind junge kleine Hühner die maximal 350-400 Gramm schwer sind und nach drei bis fünf Wochen geschlachtet werden.
Hähnchen
auch heute wird zum Teil mehr der Hahn als Henne verkauft, diese werden vor der Geschlechtsreife bei einem Gewicht um 1000 Gramm mit sechs bis acht Wochen geschlachtet. Man nimmt es als Grillhähnchen oder teilt es in Keulen, Flügel, Brust und Hähnchenklein für verschiedene Zubereitungsarten.
Polarden
werden nach 10 bis 12 Wochen mit einem Gewicht von 1200 Gramm geschlachtet. Das gleiche gilt für Maispolarden die überwiegend mit Mais gefüttert wurden. Ihr Fleisch und die Haut schön gelb dadurch werden.
Das Bio-Huhn wird nach drei bis sechs Monaten im Freien auf Rasen lebend, bei einem Gewicht von 2-3 kg geschlachtet. Es hat ein etwas dunkleres, gereiftes Fleisch, was saftig und voller Aroma ist.
Das Suppenhuhn ist eine 1 jährige ausgediente Henne. Man braucht sie für gute schmackhafte Suppen und Soßen.

Kalorien: 100g paniertes Hähnchenschnitzel hat 129 kcal (Angaben ohne Gewähr)

das Filet abwaschen und abtrocknen, mit Pfeffer und Salz würzen, Ei in einem Teller mit der Sahne verschlagen, das Mehl und Paniermehl auf 2 extra Teller geben nun die gewürzten Hähnchen-Schnitzel im Mehl wenden, dann in der Eimasse gleichmäßig wenden und mit Paniermehl von allen Seiten gut versehen.Die Schnitzel ins heiße Bratenfett von beiden Seiten je ca.6 Mintuten braun braten. Auf einen Teller anrichten, Zitronenscheibe dazugeben. Dazu paßt gut ein Salat und Brot

 

Alle Zutaten für meine Rezepte werden frisch eingekauft, zum Kochen und Backen direkt verarbeitet.

 

Hahn gemahlt von Kraska

Hahn gemahlt von Kraska 1985

Tagged , , . Bookmark the permalink.

2 Responses to paniertes Hähnchenschnitzel

  1. Alexandra Weiß says:

    Ein Klassiker. Kann man aber immer essen. Egal, ob warm oder kalt. Genauso wie Fleischküchle. 🙂
    Lieben Gruss
    Alexandra

    • MonikaMonika says:

      Guten Morgen und einen schönen kreativen Dienstag wünsche ich Dir Alexandra.
      Ja das stimmt, man kann es gut vorbereiten für Feiern.
      Liebe Grüße
      Monika

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.