Striezel

Striezel Rezept oder Hefezopf aus Germteig ohne Ei.

Hier nun mein Striezel ohne Ei Rezept. Ich kenne auch so viele nette Leute aus Österreich die gerne Backen. So habe ich mein Hefezopf Rezept ohne Ei einmal aus deren Sicht aufgeschrieben. Da ich von FB  Freundinnen eine große Zustimmung zu diesem Striezel Rezept bekommen habe. Da denke ich, es werden  sicher noch mehr Backfreunde nachbacken.

Tipp: der Striezel Garmteig ist auch für Buchteln geeignet.

In der Ernährungskette kommen die Eier vom Huhn als wichtiges Protein vor. Unser Bedarf an Eiern ist in der Küche kaum wegzudenken. So kommen die Eier bei so vielen Rezepten als Zutaten vor. Jedoch können durch die Zugabe in den Futtermittel die Hühnereier Reste von Fischmehl oder Arzneimittel enthalten, die eine Ei-Allergie auslösen meistens im Kindesalter.
Unser Nachbarkind ist von einer Ei-Allergie betroffen, daher backe ich immer öfter ohne Ei. Stutenmann, Striezel und Hefezopf sind schon einmal ein Anfang.

 

Das Rezept auf einen Blick

Anzahl Personen:8-12 Brennwert:125 kcal. pro Portion
Vorbereitungszeit:65 Min. Garzeit:30 Min.

Bilder der Rezept-Zubereitung

Zutaten

Zubereitung

Warenkorb:

  • 500g Mehl
  • 1 Pck. Germ (Trockenhefe)
  • 60 g Zucker
  • 250 ml. warme Milch
  • 2 Pck. Bourbone-Vanillezucker
  • 1/2 Tl. Salz
  • 1 Prise Safran
  • 1 Tl. Zitronenabrieb
  • 75 g weiche Butter/Margarine
  • 2 El. Milch zum bestreichen
  • 70 g Hagelzucker

Vorbereitung:

  • Zuerst kommt in eine Schüssel das gesiebte Mehl und mische nur das Salz darunter mit einem Schneebesen verühren.
  • In die Mitte des Mehls eine Kuhle machen in dem der Germvorteig entstehen soll.
  • Zucker, Germ (Hefe) mit 5 El. Mehl vom Rand vermischen und 5 El. warme Milch mit Safran unterrühren, dann den Vorteig abgedeckt an einen warmen Ort gehen lassen.
  • die doppelte Menge sollte er nach 15 Minuten haben.
  • In der Zeit wo der Vorteig ruht wird die Milch mit der Butter, Zucker Vanillezucker auf 37° Grad erwärmt.
  • Ist der Vorteig fertig wird alles gut verknetet bis es ein sehr geschmeidiger Germteig ist.
  • Den Germteig ca. 35 Minuten abgedeckt ruhen lassen.
  • Dann den Germteig nochmals kneten und in drei Stücke teilen die zu lange Stränge rollen und wie einen Zopf flechten.
  • Auf ein Backblech abgedeckt weitere 30 Minuten ruhen lassen.
  • Backofen vorheizen auf 180° Grad.
  • Nun den Striezel mit Milch einstreichen und den Hagelzucker darüber streuen.
  • Für 25-30 Minuten goldbraun backen.
  • Aus dem Backofen auf einem Kuchenrost auskühlen lassen, dann mit Butter und Marmelade servieren.
  • Guten Appetit

Tagged , , , , , , , . Bookmark the permalink.

2 Responses to Striezel

  1. Alexandra Weiß says:

    Und darauf gute Butter und Honig. Ein Traum. Noch ne schöne Tasse Kaffee dazu und die Welt ist in Ordnung 🙂
    Lieben Gruss
    Alexandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.