Grissini

Grissini selber backen, einfach, schnell, lecker

Grissini Knabberstangen

Grissini

Knabbereien selber machen wie Grissini ist in Italien ein muss zu jeder Gelegenheit.Als wir Weihnachten und Silvester 1992/93  in Erchie zu Besuch bei einer befreundeten italienischen Familie waren gab es Abends am Kamin mit einem Gläschen Rotwein, aus eigener Herstellung, Knabbereien. Aber nicht nur zu Wein, nein auch zu Suppen, Käsefondue und Picknick wurden die Knabbereien gereicht. Vincenza stellte am Tag verschieden Grissini aus Hefeteig zum knabbern her. Das durfte ich mir bei ihr absehen, aufschreiben und bei uns zu Hause nachbacken.
So schreibe ich hier das ganz einfache Rezept  hier zum Nachbacken auf.
Rezepte weiterer Knabbereien: Kartoffelchips

Der Hefeteig ist ein Kinderspiel. In eine Schüssel Mehl und Salz vermischen, in die Mitte eine Vertiefung machen, dann etwas Wasser mit einer Prise Zucker und der frischen Hefe dazugeben und verrühren, so entsteht der Vorteig. Nach 15 Minuten wird dann das restliche warme Wasser mit Öl dazugegeben und gut verknetet, weitere 30 Minuten den Teig ruhen lassen. Die Arbeitsfläche bemehlen und dünne Stangen ausrollen.  Mit Würzölen bestreichen und backen.
Das gleiche Rezept geht genau so mit Trockenhefe.

Grissini

Grissini Rezept
Zubereitet in Minuten    Für 40 Stück Personen
Zutaten
  • 500 g Mehl
  • 40 g frische Hefe oder 1 Tütchen Trockenhefe
  • 1 Tl. Zucker
  • 50 ml Olivenöl
  • 300 ml. warmes Wasser
  • Gewürzöle herstellen
  • 1Tl. Fenchelsamen
  • 1 Tl. Currypulver
  • 1 Tl. Seesamsamen
  • 1 Tl. Kreuzkümmel
  • 8 El. Olivenöl
  • etwas Meersalz
Zubereitung
  • In einer Pfanne ohne Öl erst den Fenchelsamen kurz rösten dann in einen Mörser zerkleinern.
  • Das selbe mit Seesamsamen,Kreuzkümmer machen so schließen sich die Aromen auf.
  • In einer Schüssel die gemörserten Samen mit etwas Salz und 2 Esslöffel Öl verrühren.
  • Hefeteig herstellen:
  • Mehl und Salz in einer Schüssel vermischen und in die Mitte eine Vertiefung machen. Den Vorteig in dieser Mulde herstellen, Zucker und Hefe mit etwas Mehl verrühren und 15 Minuten am warmen Ort ruhen lassen.
  • Nach 15 Minuten den Vorteig mit Mehl, Wasser und Öl gut vermischen und gründlich kneten. Den Teig in eine Schüssel geben und 30 Minuten am warmen Ort ruhen lassen.
  • Jetzt die Arbeitsfläche einmehlen und 40 kleine Kugeln für die Stangen abmessen und ausrollen.
  • Die Stangen auf ein Backblech mit Backpapier legen und mit den Gewürzölen einpinseln.
  • Im vorgeheizten Backofen bei 160° Grad 35-40 Minuten goldbraun ausbacken, dann herausnehmen und erkalten lassen.
  • guten Appetit.

HefevorteigHefeteiggegangener Teig doppelte MengeGrissini

Tagged , , , , , . Bookmark the permalink.

2 Responses to Grissini

  1. Alexandra Weiß says:

    Die passen doch super zum morgigen Fussballspiel 🙂
    Lieben Gruss
    Alexandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.