Putenbraten gefüllt

Putenbraten gefüllt mit Zwiebeln und Staudensellerie

Putenbraten gefüllt

Putenbraten gefüllt

Zu meinem Rezept
Putenbraten gefüllt“
möchte ich Ihnen einen Tipp geben.
Um den Backofen sauber zu halten, habe ich den Bratschlauch wirklich zu schätzen gelernt. Ich gebe große Bratenstücke in den Schlauch mit Gemüse, Kartoffeln und Brühe, er wird fest verschlossen und alles bleibt sauber.
Der Braten wird auf Niedertemperatur gegart, so bleibt der Braten saftig und alles schmeckt sehr Aromatisch und die Sauce ist viel kräftiger im Geschmack. Meine Empfehlung ist gleich 2-3 Bratschläuche in den Backofen zu garen und wenn das Fleisch erkaltet ist, mit dem Bratschlauch in einen Tiefkühlbeutel geben fest verschließen und einfrieren. So hat man nochmals ein fast fertigen Braten den man 6 Stunden vorher aus der Tiefkühle nimmt und dann aus dem Bratensaft mit dem Gemüse eine Sauce herstellt und den Braten 10 Minuten unter einen Grill gibt oder im Backofen erwärmt.

 

Putenbraten gefüllt

Putenbraten gefüllt Rezept
Zubereitet in Minuten    Für 4 Personen Personen
Zutaten
  • 1 Putenoberkeule ohne Knochen
  • 1 Staudensellerie
  • 3 Zwiebeln
  • 2 Möhren
  • 3 Knoblauchzehen
  • Pfeffer und Salz
  • 1/4 Tl. Paprika süß
  • 1/4 Tl. Majoran
  • 1/4 Tl. Kreuzkümmel
  • 200 ml. Hühnerbrühe
  • 1 El. Sojasauce
  • 350 g Farfalle( Nudeln)
  • 50 gr. Möhrenstreifen
  • 100 g Tk. Bohnen
  • 1 Tl. Butter
Zubereitung
  • Staudensellerie waschen und Fäden ziehen, dann die Stangen halbieren und in feine Stücke schneiden.
  • Zwiebeln und Knoblauch schälen und würfeln schneiden.
  • Möhren schaben und 1 in kleine Würfel und 1 in feine Streifen schneiden.
  • in eine Schüssel 1/3 Staudensellrie, 1/3 Zwiebeln, 1 Möhre und die Hälfte Knoblauch mit Paprika,Majoran,Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer vermischen.
  • Putenoberkeule mit der Gemüsemasse füllen und mit Haushaltsgarn zusammen wickeln, mit Paprika, Pfeffer und Salz würzen.
  • In einen Bratschlauch den Putenbraten und das restliches Gemüse geben. Bis auf 1/3 der Zwiebeln,die Möhrenstreifen und Bohnen. Die Brühe angießen und den Schlauch fest verschließen. Mit einem Schaschlikspieß 3 feine Löcher einstechen.
  • Auf 180 Grad den Backofen vorheizen,den gefüllten Bratschlauch gute 30 Minuten backen,dann auf Niedertemperatur weiter garen. Die Temperatur auf 120 Grad stellen und noch 90 Minuten garen.Machen Sie einen Test ob das Fleisch gar ist, indem Sie mit einem Holzspieß in den Braten einstechen, wenn beim einstechen klarer Fleischsaft austritt ist das Fleisch fertig,sollte es noch blutig sein, die Garzeit verlängern.
  • Nun den Bratensaft mit dem Gemüse aus dem Bratschlauch in einen Topf geben und aufkochen, 1 El. Sojasauce dazugeben, mit einem Mixstab fein mixen.
  • Den Putenbraten mit Paprika würzen und unter den Grill für 10 Minuten bräunen. Dann das Fleisch aufschneiden und anrichten.
  • Für die Nudeln Salzwasser kochen und die Farfalle ins kochende Wasser geben nach 5 Minuten die Möhrenstreifen und die Bohnen mit ins Wasser geben und bis die Nudeln al dente sind mit kochen. Wasser abgießen.
  • In einer Pfanne die Zwiebel in Butter anbraten mit Salz würzen und dann die Nudeln mit dem Gemüse kurz in der Pfanne schwenken.
  • Nudeln und Sauce mit dem Fleisch anrichten
  • guten Appetit

Putenbraten aus dem Bratenschlauch genommenPutenbraten war 10 Minuten unterm GrillPutenbraten gefüllt in Scheiben schneidenBratensauce aus dem Bratschlauch nehmen und pürieren

Tagged , , , , . Bookmark the permalink.

4 Responses to Putenbraten gefüllt

  1. Sigrid Schenker says:

    Halihalo,
    Danke für das tolle Rezept ..Habe es mir gespeichert .Wird ausprobiert. .Da ich ja nur Pute u Hähnchen esse, passt das Rezept zu meiner Küche. .lg Sigrid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert