Käsekuchen einfach

Käsekuchen einfach mit Mandarinen, Omas Rezept schnell und lecker gebacken.

Nach Omas Rezept einen Käsekuchen einfach mit Mandarinen, schnell und lecker backen. Käsekuchen ist einer der beliebtesten Kuchen mit vielen Variationen. Dazu braucht man Eier, Quark, Schmand, Mehl, Butter, Zucker (Xucker), Milch, Puddingpulver, Backpulver und mehr.

Der Käsekuchen ist in deutschen Kochbüchern ab den16. Jahrhundert erwähnt. Aber jetzt im 20. Jahrhundert wurde der Käsekuchen erst zum richtigen Klassiker. Käsekuchen einfach und schnell gebacken mit guten Zutaten für den Mürbeteig und für die Füllung ob mit Mandarinen, Kirschen oder Ananas, er ist ein Höhepunkt zu jedem Kaffee trinken.

Ich habe den Käsekuchen einfach mit Mandarinen zum Geburtstag einer Nachbarin gebacken. Frau G. J. wird 81 Jahre und freut sich schon sehr auf den selbst gebackenen Kuchen vor Weihnachten genießen zu dürfen.

Das Rezept auf einen Blick

Anzahl Personen:12 Stücke Brennwert:300 kcal. pro Portion
Vorbereitungszeit:40 Min. Garzeit:55 Min.

Bilder der Rezept-Zubereitung

Zutaten

Zubereitung

Für den Mürbeteig:

  • 1 Ei (L)
  • 200 g Mehl
  • 100 g kalte Butter
  • 1 EL Milch
  • 90 g Xucker, alternativ Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz

Für die Füllung:

  • 2 Eier (L)
  • 2 Pck. Vanillepuddingpulver
  • 120 g Xucker, alternative Zucker
  • 500 g Magerquark
  • 200 g Schmand
  • 250 ml Milch 1,5%
  • 80 ml Rabsöl
  • 1 EL. Zitronenöl/Mandarinenöl
  • 1 Dose Mandarinen
  • Von 2 Dose Mandarinen den Saft auffangen
  • 1 Pck. Tortenguss klar

Mürbeteig zubereiten:

  • In eine Schüssel Ei, Xucker, Vanillezucker mit Salz und Milch verrühren.
  • Mehl, Backpulver und Butter mit Knethaken einarbeiten.
  • Mit den Händen zum Schluss gut durchkneten und zu einer Kugel formen und abgedeckt im Kühlschrank 30 Minuten ruhen lassen.

Tipp: Dieser Mürbeteig ist etwas weicher und klebrig in der Konsistenz. Er lässt sich einfacher in der Form verteilen, ich ziehe dafür Einmal-Handschuhe an.

  • Backofen vorheizen auf 180 Grad O/U Hitze.
  • Mandarinen vom Saft trennen, den Saft auffangen, der ist für später den Tortenguss herzustellen.

Füllung herstellen:

  • In eine Schüssel Milch, Vanille-Puddingpulver und Xucker gut und glatt verrühren. Danach werden die Eier und das Öl mit Magerquark und Schmand verrührt bis eine geschmeidige Masse entsteht. Abgetropfte Mandarinen einer Dose unterheben. Alle Zutaten müssen sich gut miteinander verbinden.
  • Eine 26er Springform mit Backpapier auslegen, den Teig gut einarbeiten, den Rand 4 cm hoch stehen lassen.
  • Die Quarkfüllung eingießen gut verteilen und die Mandarinen darauf verteilen.
  • In den Backofen bei 180 Grad O/U Hitze 55 Minuten backen.
  • In der Zwischenzeit mit dem Mandarinensaft den Tortenguss kochen.
  • Den Käsekuchen aus dem Backofen nehmen und den Guss darüber gießen.
  • Den Käsekuchen auskühlen lassen und über Nacht kalt stellen. Vorm Anschnitt aus der Springform nehmen.
  • Guten Appetit

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.