Kartoffelpuffer selber machen

Kartoffelpuffer selber machen mit Kräuter, Eigelb und Käse

Oft werde ich gefragt Monika was macht du mit Kartoffelpüree-Resten! Meine Antwort ist Kartoffelpuffer selber machen oder Kroketten.

Heute gibt es Resteessen und zwar mache ich aus Kartoffelpüree leckere gefüllte Kartoffelpuffer. Das gab es schon bei meiner Oma, sie hatte köstliche Rezepte mit Kartoffelpüree Resten herstellte. Dieses Gericht geht schnell und schmeckt lecker 😛

Dazu habe ich eine Dose Thunfisch in Öl und Sardellen Salat gewürzt. Den grünen Salat nur mit Pfeffer, Salz, Öl und Zitrone  gewürzt und die restlichen Käsestücke untergemischt. Guten Appetit

 

 

Das Rezept auf einen Blick

Anzahl Personen:2 Brennwert:397 kcal. pro Portion
Vorbereitungszeit:5 Min. Garzeit:10 Min.

Bilder der Rezept-Zubereitung

Zutaten

Zubereitung

Warenkorb:

  • 6 El. hehäufter Kartoffelpüree Resten
  • 1 Eigelb
  • 1- 2 El. Mehl
  • 1 El. Quark Magerstufe
  • 1-2 El. Kresse oder andere Käuter
  • Pfeffer und Salz
  • 1Scheibe Weichkäse in Würfel
  • 1 -2 El. Butterschmalz oder neutrales Öl
  • Kresse zum Garnieren

Zulagen:

  • 1 Dose weißen Thunfisch
  • gefüllte Sardellen
  • 1 Kopf Salat
  • Öl und Essig
  • Pfeffer und Salz

Vorbereitung:

  • Eine Scheibe Weichkäse aus der Salzlake in würfel schneiden.
  • Den Kartoffelpüree in eine Schüssel mit den Zutaten, Eigelb, Mehl, Quark, Kresse und Gewürze vermischen.
  • Pfanne mit Butterschmalz oder anderes Fett erhitzen und die Kartoffelpuffer löffelweise in eine Pfanne geben und ausbacken.
  • Wenn die Puffer einen hellbraunen Rand bekommen die Käsestücke eindrücken und wenden.Kurz braten und anrichten.
  • Ich habe Thunfischsalat mit Sardellen und frischen grünen Salat dazu serviert.
  • Alles auf einen Teller anrichten guten Appetit.

Tagged , , , , , , . Bookmark the permalink.

2 Responses to Kartoffelpuffer selber machen

  1. Alexandra Weiß says:

    Kartoffelpuffer macht bei uns immer Micha 🙂
    Lieben Gruss
    Alexandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.