Kartoffel Pfanne

Kartoffel Pfanne mit Hähnchen- und Paprikastreifen

Heute mache ich eine mediterrane Kartoffel Pfanne mit Hähnchenfiletstreifen und drei Sorten Paprikastreifen, Knoblauch und Zwiebeln. Am besten passen da die kleinen Kartoffeln Drillinge, wo man nach dem Kochen die Schale mitessen kann. Ansonsten werden die Pellkartoffeln gepellt und zu Kartoffelecken geschnitten also gevierteilt.

Da ich zum Frühstück einen frischen Kressequark gemacht habe, kam mir die Idee dazu den Kräuterquark zu servieren, was auch wirklich sehr lecker geschmeckt hat. Dieses Gericht haben wir sehr oft auf Fehmarn mit frischem Dorsch gegessen, da gab es noch eine Remoulade dazu, das sind immer wieder schöne Urlaubserinnerung.

Tipp: ich habe die gute Erfahrung mit geräuchertem Knoblauch gemacht zu bestellen bei www.mobile-raeucherei.de

 

 

Das Rezept auf einen Blick

Anzahl Personen:2 Brennwert:461 kcal. pro Portion
Vorbereitungszeit:20 Min. Garzeit:15 Min.

Bilder der Rezept-Zubereitung

Zutaten

Zubereitung

Warenkorb:

  • 500 g kleine Kartoffeln (Pellkartoffeln) neue Ernte
  • 3 halbe Paprika rot, gelb und grün
  • 1 Zwiebel
  • 2 geräucherte Knoblauchzehen, alternativ frisch
  • Pfeffer und Salz
  • 1 Messerspitze Paprika edelsüß
  • 2 El. Butter oder Schmalz

Vorbereitung:

  • Pellkartoffeln kochen, nicht schälen. Vierteln
  • Paprika waschen halbieren, Kerngehäuse entfernen und in Streifen schneiden. Wir brauchen 3 Halbe Paprikas.
  • Zwiebel und Knoblauch schälen und halbieren in Scheiben schneiden.
  • Hähnchenbrustfilet waschen, in Streifen schneiden, Pfeffern, Salzen und mit Paprika würzen mit etwas Mehl bestäuben.
  • Pfanne erhitzen und nicht zu heiß werden lassen damit die Butter oder das Schmalz nicht verbrennen.
  • Als Erstes die Hähnchenstreifen von allen Seiten kurz anbraten (4 Min.) und in eine Schüssel geben.
  • Dann die Paprikastreifen mit Knoblauch anbraten und in die Schüssel zum Hähnchen geben, warmhalten.
  • Erneut die Butter und etwas grobes Salz in die Pfanne geben und die Pellkartoffelecken braten.
  • Die Zwiebeln dazugeben mitbraten.
  • Dann alles zusammen in der Pfanne aufbacken, nachwürzen und servieren.

Tagged , , , , . Bookmark the permalink.

2 Responses to Kartoffel Pfanne

  1. Alexandra Weiß says:

    Jawoll. Das ist wieder was für Micha. Der liebt Kartoffel und Paprika 🙂
    Lieben Gruss
    Alexandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.