Low Carb Brötchen Rezept

Low Carb Brötchen Rezept für kohlenhydratarme Ernährung.

Außen ein krosses und  innen ein lockeres drei Sorten Mehl Low Carb Brötchen, mit Kokosmehl, Leinmehl und groben Sesammehl gebacken. Das war für mich ein Versuch, den ich aber gerne weiter geben möchte, denn es schmeckt schlicht und einfach lecker. Man muss nicht auf Brot oder Brötchen verzichten, die verschiedenen Mehlsorten die ich bei gesunder-laden.de online bestellt habe machen die Low Carb backerei viel günstiger 🙂

Kokosmehl sollte auf keinen Fall in der Low Carb-Küche fehlen. Der wirklich feine Geschmack und die Bindefähigkeit vom Kokosmehl ist schon sehr gut beim backen. Es ist als Bindemittel zum Vergleich so, dass man nur einen Esslöffel Kokosmehl benötigt, wofür man sonst 50g Weizenmehl braucht. Kokosmehl eignet sich für süße und herzhafte Speise.
Auch die Zutaten in meinen Brötchen wie Leinsamen geschrotet und Leinmehl haben gute Eigenschaften beim Backen es ist für die gesunde Ernährung, die unsere Verdauung in Schwung hält.
Auch Mandelmehl gehört zur Low Carb-Küche, es ist fein und ist aus gemahlenen Mandel zum Teil entöltes Mehl schmeckt sehr nussig. Man benötigt zum Backen viel Flüssigkeit.
In meinem Bestand habe ich noch verschiedenen Mehlsorten wie Buchweizenmehl, das ich als Diabetikerin gerne gebrauche, weil ich den Blutzucker damit besser in Griff bekomme.

Das Rezept auf einen Blick

Anzahl Personen:8 Stück Brennwert: kcal. pro Portion
Vorbereitungszeit:15 Min. Garzeit:55 Min.

Bilder der Rezept-Zubereitung

Zutaten

Zubereitung

Warenkorb:

  • 70 g Kokosmehl "Gesunder Laden"
  • 30 g Leinmehl "Gesunder Laden"
  • 20 g Leinsamen geschrotet
  • 1/2 TL Salz
  • 4 Eier (trennen)
  • 2 TL Backpulver
  • 1 El Walnussessig
  • 180-200 ml kochendes Wasser
  • zum Garnieren 1 EL Sonnenblumenkerne
  • Die Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen.
  • Backofen vorheizen 175° C Umluft.
  • Backblech mit Backpapier auslegen.
  • Die Mehlsorten mit Leinsamen, 1 TL Backpulver und Salz vermischen.
  • 1 Teelöffel Backpulver mit Walnussessig verrühren, bis es schäumt und unter die Mehlsorten rühren.
  • Das geschlagene Eiweiß unterrühren.
  • Die verquirlten Eigelbe unterrühren,bis es einen Teig ergibt.
  • Dann das kochende Wasser einrühren, bis der Teig schön geschmeidig ist.
  • Den Teig 5-8 Minuten quellen lassen.
  • Jetzt 6-8 Brötchen formen und auf Blech geben.
  • Die Sonnenblumenkerne darauf streuen und für 55 Minuten in den vorgeheizten Backofen bei 175°C geben.
  • Die Brötchen herausnehmen und unbedingt auskühlen lassen.
  • Dann servieren guten Appetit.

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

2 Responses to Low Carb Brötchen Rezept

  1. Alexandra Weiß says:

    Irgendwie denke ich da jetzt schon an Weihnachten 🙂
    Lieben Gruss
    Alexandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.