Ochsenschwanzsuppe

Ochsenschwanzsuppe gebunden, eine würzige und Geschmackvolle Vorsuppe.

Ochsenschwanzsuppe gebunden oder wie man in Österreich sagt Ochsenschleppsuppe. Hier mein Rezept mit frischen Zutaten. Meine Großmutter die Hauswirtschaftsmeisterin war, hat mir das alte Rezept Ochsenschwanz Suppe gegeben. Ich hab es mit neuen Ideen umgesetzt.
Als ich bei unserem Metzger frische Ochsenschwanz Stücke in der Theke liegen sah, kam mir die Erinnerung an Früher bei Oma zurück. Sie kochte eine wirklich gute würzige so köstliche Ochsenschwanzsuppe. Das wollte ich jetzt auch mal wieder kochen. Ich habe 600 Gramm Ochsen Schwanz gekauft, dazu einen Markknochen und ein Endstück Tafelspitz. Auf dem Markt habe ich noch frisches Gemüse besorgt.
Aus unserem Kräutergarten habe ich noch frische Kräuter geholt. Thymian, Salbei, Rosmarin und Majoran.
In einem großen Topf das Öl erhitzen und dann das mit Pfeffer gut eingeriebene Ochsenfleisch von allen Seiten scharf anbraten. Dann Schritt für Schritt das Suppenfleisch nach dem Rezept ca 3 Stunden köcheln.
Guten Appetit

Das Rezept auf einen Blick

Anzahl Personen:4 Brennwert: kcal. pro Portion
Vorbereitungszeit:10 Min. Garzeit:180 Min.

Bilder der Rezept-Zubereitung

Zutaten

Zubereitung

  • Warenkorb
  • 600 g Ochsenschwanz in Stücke
  • 200 g Tafelspitz
  • 1 Markknochen
  • 1 Pck Suppengemüse in kleinen Stücken
  • (Möhren, Sellerie, Lauch,Petersilie)
  • 1 Zwiebel
  • 3 -5 Knoblauchzehen zerdrücken
  • 2 EL Öl
  • 1 L Rinderfond oder Gemüsebrühe
  • 700 ml Wasser
  • 2 EL Tomatenmark
  • Salz, Pfefferkörner,
  • 2 Lorbeerblätter
  • 5 Pimentkörner
  • 40 g Butter
  • 2 EL Mehl
  • 5 cl Moscatel do Douro Sherry
  • Das Gemüse in grobe Stücke schneiden.
  • Öl in einem Topf erhitzen und die Ochsenschwanzstücke und das Stück Tafelspitz darin scharf anbraten.
  • Tomatenmark, Knoblauch und Zwiebelwürfel kurz mit anbraten. Wenn das Fleisch gebräunt ist, das Suppengemüse zugeben.
  • Das Wasser und Brühe angießen, würzen und mit Deckel kochen, bis das Fleisch weich ist.
  • Bis zu 3 Stunden kann das dauern.
  • Dann das Fleisch herausnehmen, die Suppe durch ein Sieb passieren.
  • Dabei das Gemüse so gut es geht mit durch das Sieb streichen. Das Fleisch von den Knochen lösen und das Tafelspitzstück kleinschneiden und beiseite stellen.
  • Die Butter in einem Topf schmelzen, das Mehl darin unter Rühren gut an bräunen, mit der Brühe ablöschen und aufkochen.
  • Das Fleisch wieder zugeben und die Suppe noch etwa 10 Minuten leise köcheln lassen.
  • Moscatel do Douro angießen, noch einmal abschmecken und servieren.
  • Garnieren mit etwas Schlagsahne oder Joghurt, bestreuen mit frischem Majoran
  • Dazu Weißbrot, saure Gurke reichen.
  • Guten Appetit

Tagged , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.