Rhabarber Blechkuchen

Rhabarber Blechkuchen Rezept mit einem Quark-Öl-Teig.

Monikas Rhabarber Blechkuchen, Rezept mit einem Boden aus Quark-Öl-Teig, Pudding-Quarkfüllung und Streusel. Zum PfingstTreff am 24. und 25. Mai auf der Hindenburgstraße 8-10 mit Trödel, habe ich eine Einladung von Seele in Not haben. Monika Erdmann fragte, ob ich zu diesem Anlass zwei Kuchen backen würde. Nichts lieber als Das. So möchte Monika E. für Ihren Sozialen Verein „Seele in Not“ einen Rhabarber Blechkuchen und einen Stachelbeeren Blechkuchen gebacken bekommen. Da ich noch keine Stachelbeeren frisch geerntet bekommen habe, mache ich einen Blaubeerkuchen. Ich werde beide Blechkuchen der „Seele in Not“ zu diesem Anlass spenden. Dann wünsche ich der Einrichtung weiterhin viel Erfolg und Pfingsten viele liebe Gäste zum Kaffee und Kuchen.

PfingstTreff

*** „Seele in Not“ *** „ErlebBar“ *** „RGA.“ ***

 

Das Rezept auf einen Blick

Anzahl Personen:16 Stücke Brennwert: kcal. pro Portion
Vorbereitungszeit:15 Min. Garzeit:40-50 Min.

Bilder der Rezept-Zubereitung

Zutaten

Zubereitung

Warenkorb:

    Für Quark Öl Teig:

    • 4 Eier
    • 12 EL Öl
    • 200g Zucker
    • 500g Quark
    • 800 g Mehl
    • 2 Backpulver
    • Prise Salz
    • 12 EL Milch

    Für die Füllung:

    • 1 kg Rhabarber (800g geschält)
    • 100 g Zucker
    • 2 Pck. Puddingpulver
    • 1 L Milch
    • 400 g Quark
    • 1 Stange, Vanillemark
    • 2 Pck. vanillezucker

    Streusel:

    • 250 g Mehl
    • 100 g Butter
    • 70 g Zucker

    Vorarbeit:

    • Rhabarber schälen und in Stücke schneiden(ca.3cm) und mit Zucker bestreuen.
    • Backofen vorheizen 180°C Umluft.

    Boden herstellen:

    • Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit Knethaken oder den Händen gut kneten, ähnlich wie ein Hefeteig.
    • Backblech mit Backpapier auslegen, den Teig ausrollen und darauf legen.

    Streusel herstellen:

    • Alle Zutaten in einer Schüssel solange vermischen bis es eine gebröselte Streuselmasse ist.

    Füllung herstellen:

    • Pudding nach Packungsanleitung kochen.
    • Milch mit dem Mark der Vanilleschote und mit Vanillezucker unterrühren und aufkochen, das Puddingpulver mit kochen.
    • Quark unter die warme Puddingmasse rühren.
    • Jetzt Pudding-Quarkmasse und den gezuckerten Rhabarber auf den Quarkölteig verteilen.
    • Dann noch die Streuselmasse oben drauf verteilen und in den vorgeheizten Backofen für 45 Minuten bei 180° Grad Umluft backen.
    • Den Blechkuchen erkalten lassen und erst nach 2-3 Stunden anschneiden.
    • Mit Puderzucker bestäuben.
    • Guten Appetit

    Tagged , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

    2 Responses to Rhabarber Blechkuchen

    1. Alexandra Weiß says:

      Ich habe mal gehört, mit dem Quark-Öl-Teig kann man auch Pizza machen 🙂
      Lieben Gruss
      Alexandra

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.