Räucherknoblauch-Zitronen-Kur

Räucherknoblauch-Zitronen-Kur für die Reinigung des Körpers von innen.

Meine Idee war in diesem Frühjahr eine Räucherknoblauch-Zitronen-Kur zu machen. Sonst habe ich es mit frischem jungen Knoblauch gemacht. Im April habe ich frisch geräucherten Knoblauch von der mobilen Räucherei DeKnoRae geliefert bekommen und gleich meine Kur für 3 Wochen gestartet. Mit der neuen Rezeptur für die Räucherknoblauch-Zitronen-Kur bin ich sehr zufrieden 🙂
Schon die Ägypter haben die Wirkung von Knoblauch und Zitrone geschätzt. Bis heute gilt die Kombination Knoblauch und Zitrone für sehr gesund. Eine Rezeptur von einer Knoblauch-Zitronen-Kur habe ich vor 15 Jahren beim Reiki-Kurs erfahren. Jedes Frühjahr und Herbst habe ich diese Kur für 3 Wochen mit meinem Mann durchgezogen und festgestellt das Es uns jeden Tag besser geht. Unser Ziel ist es den Bluthochdruck und die Cholesterinwerte im Griff zu halten und der Arterienverkalkung aber auch zahlreichen anderen Erkrankungen vorzubeugen.

So führe ich die 3-wöchige Räucherknoblauch-Zitronen-Kur durch:
Täglich 2-3 Gläschen 2cl über den Tag verteilen, also morgen, mittags oder abends.
Wichtig ist vorher 1 bis 2 Gläser Wasser zutrinken. Aber es sollte überhaupt viel Wasser über den Tag getrunken werden.

Ich habe das für mich so herausgefunden, jedoch kann jeder für sich herausfinden, ob er mehr oder weniger trinken möchte von der Räucherknoblauch-Zitronen-Kur.
Wenn Sie die Räucherknoblauch-Zitronen-Kur gut vertragen, können sie nach 3 Wochen für 8 Tage Pause machen und neu Starten für 3 Wochen. Dann aber erst wieder nach 6 Monaten.

Meine Feststellung ist, ich bin viel fitter geworden. Mein Blutdruck ist super eingestellt und das Immunsystem ist stärker geworden. Was ich noch festgestellt habe, ist, dass der frische Knoblauch Mundgeruch hinter lies.  Jedoch bei dem milden Räucherknoblauch habe ich kein Mundgeruch festgestellt!
Sehr leckere Rezepte stelle ich auf meinem Blog Partner Rezepte mit Räucherknoblauch vor.
Viel Erfolg 🙂

Das Rezept auf einen Blick

Anzahl Personen:1,3 Liter Brennwert: kcal. pro Portion
Vorbereitungszeit:30 Min. Garzeit:5 Min.

Bilder der Rezept-Zubereitung

Zutaten

Zubereitung

Warenkorb:

  • 7 Knollen Räucherknoblauch
  • 5 Bio Zitronen
  • 1 L kochnendes Wasser

Vorarbeit:

  • Knoblauch schälen.
  • Bio Zitronen mit heißem Wasser abwaschen, abreiben und dann in kleine Stücke schneiden.
  • Einen hohen Mixer aufstellen und Zitronenwürfel und Räucherknoblauchzehen mit einer Tasse abgekochtem Wasser fein mixen. Nicht länger als 45 Sekunden, damit es nicht bitter schmeckt.
  • Dann das Mus in einen Topf geben und 1 Liter kochendes Wasser aufgießen.
  • Auf dem Herd den Räucherknoblauch-Zitronen Sud kurz aufwallen lasse, nicht kochen.
  • Eine Schüssel mit einem Sieb bereitstellen.
  • Den Sud durch das Sieb geben und die Flüssigkeit in sterile Gläser oder Flaschen füllen.
  • Abgekühlt im Kühlschrank aufbewahren.
  • Viel Erfolg.

Tip: Genug Wasser zur Kur trinken.

Tagged , , , , , . Bookmark the permalink.

6 Responses to Räucherknoblauch-Zitronen-Kur

  1. Ute Halbach says:

    Toller Tipp!!!!

  2. Alexandra Weiß says:

    Hört sich wirklich gut an. Leider nichts für mich, da ich Knoblauch überhaupt nicht vertrage 🙁
    Lieben Gruss
    Alexandra

    • MonikaMonika says:

      Ich habe festgestellt, dadurch das Janosch eine besondere Art hat den Knobi zu räuchern, ist er sehr mild. Selbst Kindern und Erwachsene die gar kein Knoblauch mögen, haben Ihn auf den Messen probiert und sind auf dem Rückweg gekommen und haben den Räucher-Knoblauch gekauft weil alles gut war.
      Lieben Gruss Monika

  3. Also ich mach das schon sehr lange ,im Frühjahr und Herbst.Der Knoblauch schmeckt nach dem kurzen aufkochen,nicht mehr so intensiv.Keine Angst,Küssen erlaubt.Uroma wurde 102,und der Dorfarzt gab ihr diese Kur ,als sie 30 war.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.