Salzgebäck

Schmand-Cracker ein Fingerfood Salzgebäck selber backen, lecker zu Wein und Bier

Heute habe ich mal an die gedacht, die lieber Salzgebäck statt Süßes mögen 🙂
Salzgebäck kann so vielseitig sein. Ich mache hier Schmand-Cracker aus einem Grundteig und belege den mit verschieden Sachen zum Beispiel mit grobem Salz bestreuen, mit einer herzhaften Chilli Ananas Creme oder Chilli Apfel Traum von der Firma die-Chili- Manufaktur.de. Es ist lecker als Beilage zu Salaten, schmeckt als Fingerfood zu Bier und Wein.

Es müssen nicht immer süße Plätzchen sein die Alternative ist leckeres Salzgebäck. Auch das kann man wie die Plätzchen mit köstlichen Sachen garnieren. Statt Marmelade habe ich eine wunderbare Alternative gefunden es ist ein Produkt der Chilli Manufaktur aus der Lüneburger Heide. Familie Menke, ein kleiner Familienbetrieb, produzieren so auf den Punkt abgeschmeckte Chiliprodukte. Es lohnt sich diese Produkte zu testen, dass von der eigenen Pflanzenaufzucht, bis zu den keativen Komposition, Herstellung und Verpackung auf dem eigenen Hof  der Familie Menke in der Lüneburger Heide hergestellt wird.  Besuchen Sie Online die http://die-chili-manufaktur.de, es lohnt sich.
Tipp:  Die Cracker in einer luftdichten Keksdose geben da bleiben sie frisch bis zu 4 Wochen.
In der Schweiz und Österreich nennt man Schmand auch Sauerrahm.

Das Rezept auf einen Blick

Anzahl Personen:35-40 Stück Brennwert:485 kcal. pro Portion
Vorbereitungszeit:30+30 Min. Garzeit:15 Min.

Bilder der Rezept-Zubereitung

Zutaten

Zubereitung

Für den Teig:

  • 350 g Dinkelmehl/ Weizenmehl
  • 100 g Margarine/Butter
  • 225 g Schmand
  • 1 TL Salz

Zum Bestreichen,belegen:

  • 1 Eigelb
  • 1 EL Milch
  • grobes Salz
  • Chilli Ananas Creme(die Chili Manufaktur.de)
  • Chilli Apfel Traum (die Chili Manufaktur.de)
  • Zuerst das Mehl mit Salz in eine Schüssel vermischen, die Margarine und den Schmand dazugeben und zu einem geschmeidigen Teig kneten.
  • In eine Tüte geben und im Kühlschrank 30 Minuten ruhen lassen.
  • Eigelb und Milch verrühren.
  • Auf eine Klarsichtfolie etwas Teig geben und mit Klarsichtfolie abdecken dann sehr dünn ausrollen.
  • Den Teig aus der Folie nehmen und ausstechen.
  • Auf ein Backblech mit Backpapier die Cracker legen mit einer Gabel mehrmals einstechen.
  • Mit einem Pinsel die Eimasse aufstreichen und grobes Salz aufstreuen.
  • Backofen vorheitzen 180 ° Grad O/U Hitze

2. Variante:

  • Mit 2 verschiedenen Ausstechergrößen, Cracker austechen und übereinander legen mit Eigelb bestreichen und mit der Gabel mehrmals einstechen, In die Mitte mit einem Holzlöffelstiel eine Vertiefung drücken und jeweils die Chilli Ananas Creme und Chilli Apfel Traum einfüllen.
  • In den vorgeheizten Backofen 15 Minuten bei 180° Grad backen.
  • Auskühlen lassen und guten Appetit.

Tipp: Cracker in einer luftdichten Keksdose geben da bleiben sie bis zu 4 Wochen frisch.

    100 g Schmand-Cracker haben 485 Kcal

    Tagged , , , , , . Bookmark the permalink.

    2 Responses to Salzgebäck

    1. Alexandra Weiß says:

      Gemütlich auf der Couch sitzen, ein Glas Bier und dieses Gebäck… Herrlich 🙂
      Lieben Gruss
      Alexandra

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.