Vollkornbrötchen

Frische Vollkornbrötchen und Brot einfach und schnell, lecker selber backen.

Im Reformhaus habe ich verschiedene Sorten Bio-Vollkornmehl für Vollkornbrötchen gekauft. Ich habe gleich drei verschiedene Sorten mir mahlen lassen. Ich mag sehr gerne Dinkelmehl und habe davon gleich ein Kilogramm genommen, Weizen und Roggen jeweils ein halbes Kilogramm und frische Bio-Hefewürfel.
Zu Hause habe ich dann die Produkte in luftdichte Dosen gegeben und was ich für meine Vollkornbrötchen brauchte, abgemessen. Für mein Brot und Brötchen nehme ich heute nur Dinkelvollkornmehl. Es besteht aber auch die Möglichkeit mit diesem Rezept, verschiedene Vollkornmehle zu mischen. So nehme ich 2/3 Weizenvollkornmehl und 1/3 Dinkel oder Roggenvollkornmehl. Mit dem Mischverhältnis werden die Brötchen oder das Brot nicht zu fest oder schwer.
Um eine schöne Kruste zu bekommen, stelle ich eine Schüssel mit Wasser in den Backofen. Es ist aber auch möglich, während des Backvorgangs mehrmals mit einer Sprühflasche das Backgut zu befeuchten. Die Körner oder Saaten bleiben so auch frischer.

Was wirklich wichtig ist, der Teig sollte mindesten 10 Minuten geknetet werden, um so besser kann sich der Teig an einem warmen Ort entfalten. Je länger der Teig ruht um so besseren der Erfolg erzielt man. Am besten man macht zwei Durchgänge kneten und ruhen lassen, bevor er gebacken wird, das ist meine Erfahrung mit Vollkornbrötchen backen.

Das Rezept auf einen Blick

Anzahl Personen:10-12 Stücke Brennwert:216 kcal. pro Portion
Vorbereitungszeit:45 Min. Garzeit:25 Min.

Bilder der Rezept-Zubereitung

Zutaten

Zubereitung

  • 750 g Vollkornmehl (Dinkel oder Weizen)
  • 1 Würfel frische Hefe alternativ Trockenhefe
  • 500 ml lauwarmes Wasser
  • 20 ml ÖL
  • 1 1/2 gestrichene TL Salz
  • Pise Zucker
  • Es ist auch möglich verschiedene Vollkornmehle zu mischen, aber Weizenmehl sollte 2/3 der Menge sein und 1/3 Dinkel oder Roggen.
  • In eine Schüssel das Vollkornmehl geben und das Salz gut unterarbeiten.
  • In die Mitte eine Kuhle machen. Zucker mit der Hefe in die Mitte geben etwas warmes Wasser und wenig Mehl einrühren. Schüssel schließen und 10-15 Minuten bei Zimmertemperatur ruhen lassen, bis es die doppelte Menge geworden ist.
  • Das Restwasser mit Olivenöl vermischen und dazugeben, 10 Minuten den Teig geschmeidig kneten und für weitere 45 Minuten abgedeckt an einem warmen Ort stellen, bis er die doppelte Menge erreicht hat.
  • Backofen vorheizen auf 225° Grad O/U Hitze. Schale Wasser in den Ofen stellen.
  • Etwas Mehl auf die Arbeitsfläche streuen und den Teig nochmals gründlich kneten dann eine Rolle formen, etweder als Brot in eine Kastenform oder für Brötchen in 12 Stücke schneiden.
  • Auf ein Backblech legen und mit etwas Wasser besprühen und Körner darauf verteilen.
  • Jetzt für 25 Minuten bei 225° Grad backen. Brot 45-50 Minuten
  • Brötchen sind fertig, wenn man die Klopfprobe macht und das Brötchen oder das Brot sich hohl anhört.
  • Guten Appetit

100 g Dinkelbrötchen hat 216 Kcal.

Tagged , , , , , . Bookmark the permalink.

2 Responses to Vollkornbrötchen

  1. Alexandra Weiß says:

    Morgen ist Sonntag. Da hätte ich die gerne zum Frühstück 🙂
    Lieben Gruss
    Alexandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.