Roggenmischbrot Rezept

Roggenmischbrot Rezept

Roggenmischbrot Rezept

Roggenmischbrot Rezept und Zutaten.
Unter den Zahlreichen Brotsorten ist das Roggenmischbrot das am meisten gekaufte Brot in Deutschland. Roggenmischbrote müssen mindestens 51% Roggenmehl enthalten und sie werden mit Sauerteig, Hefe oder beidem hergestellt. Nicht nur Brote sind beliebt, immer mehr wird auch Regionales Kleingebäck wie Roggenbrötchen deren Oberfläche mit Mohn, Kümmel, Sesam und vielem mehr bestreut oder Roggenmischbrötchen gegessen. Der Begriff Kleingebäck umschreibt die Gebäckarten, die wie das Brot zu den Mahlzeiten gereicht werden und aus Weizen- und Roggenmehl hergestellt werden wie zum Beispiel “ Röggelchen“ oder „Wachauer Brötchen“

Brot auf Vorrat zu backen geht gut, denn es läßt sich problemlos einfrieren. Das Brot sollte gut ausgekühlt im Ganzen oder in Scheiben geschnitten, in Gefrierbeutel geben werden, bitte die Luft entfernen oder absaugen. Brot taut bei Zimmertemperatur in ca.4-6 Stunden auf, vorher aber den Gefrierbeutel entfernen und auf ein Gitter legen damit die Feuchtigkeit verdunsten kann und die Kruste fest bleibt.

Roggenmischbrot Rezept

Roggenmischbrot Rezept Rezept
Deutsch, Beilage
Zubereitet in Minuten    Für 1,4 kg Personen
Zutaten
  • 490 g Weizenmehl Typ 405
  • 510 g Roggenmehl Typ 1150
  • 1 El. Salz
  • 2 Päckchen Trockenhefe oder
  • 1 Würfel frische Hefe (40g)
  • 1 tl. Zucker
  • 550 ml warmes Wasser
  • 4 El Olivenöl
  • Sauerteig Grundrezept vorbereiten:
  • 24-48 Stunden in warmen Raum ruhen lassen
  • 50 g Roggenmehl
  • 100ml lauwarmes Wasser
  • 15 g Honig oder Zucker
  • 1 El. Essig
  • oder 1 Beutel fertigen Sauerteig ( erhältlich im Supermarkt)
Zubereitung
  • Roggenmischbrote müssen mindestens 51% Roggenmehl enthalten
  • In eine große Schüssel beide Mehlsorten sieben.Salz, Zucker und Trockenhefe unters Mehl mischen.Warmes Wasser und Öl mischen und mit dem Sauerteig in die Mehlmischung geben und mit dem Knethaken (EMixer) zu einem glatten, geschmeidigen, nicht klebenden Brotteig kneten.
  • Die Schüssel gut abdecken und an einen warmen Ort 60 Minuten ruhen lassen, bis der Teig die doppelte Menge erreicht hat.Auf einer Tischplatte Mehl streuen und den Teig aus der Schüssel holen nun ca. 10 Minuten mit den Händen kneten. Erneut in die Schüssel legen, abgedeckt weitere 45 Minuten an einem warmen Ort ruhen lassen.
  • Nun ein oder zwei runde Brotlaibe formen und auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech legen und in den vorgeheizten Backofen auf 230 Grad oder Pizzastufe für 10 Minuten schieben,dann die Hitze im Backofen auf 200 Grad zurück schalten und noch 40-50 Minuten fertig backen.
  • Mit Wasser bestreichen damit das Brot schön glänzt.
  • Tipp Klopfprobe: oben und unten auf den Brotlaib kolpfen, klingt es hohl ist es fertig.
  • Wichtig ist, auf den Boden des Backofens eine Tasse mit Wasser zu stellen, wegen der Luftfeuchtigkeit.
  • Sauerteig Grundrezept:
  • Alles in eine Schüssel geben und vermischen, dann mit Klarsichtfolie abdecken und an einem warmen Ort (25 Grad) für 24-48 Studen ruhen lassen. Gut gegangen ist der Sauerteig , wenn er kleine Bläschen schlägt.

Alle Zutaten für meine Rezepte werden frisch eingekauft, zum Kochen und Backen direkt verarbeitet.

 

Tagged , , . Bookmark the permalink.

2 Responses to Roggenmischbrot Rezept

  1. Alexandra Weiß says:

    Ein Brot mit ner schönen Kruste ist hier echt Mangelware 🙂
    Lieben Gruss
    Alexandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.