Senfgurken

Senfgurken Rezept einkochen süßsauer aus Schlangengurken klassisch.

Senfgurken

Senfgurken

Schlangengurken klassische Senfgurken Rezept einkochen ist leider in Vergessenheit geraten.
Nun ist es soweit, in meinem Gewächshaus kann ich so viele reife Schlangengurken  ernten. Ich werde sie als Senfgurken einkochen, denn sie sind gut gereift und sehr fest.
Ich habe mir ein Rezept von meiner Oma Grete herausgesucht wie man schnell die Gurken eingekocht. Die Schlangengurken selber einkochen ist immer noch das Beste. Die gekauften Gläser schmecken immer gleich langweilig und sind Konserviert worden.


20140815_Mamas Senfgurken_0001_02

Senfgurken aus Schlangengurken einkochen

Senfgurken Rezept aus Schlangengurken süßsauer eingekocht, schmecken lecker als Beilage zu Brot, Wurstsalat oder Wurstgulasch. Auch mit Senfgurken Stückchen im Nudelsalat kann man einen guten Geschmack zaubern.
Schon nach 3 Tagen schmecken die Senfgurken eingelegt sehr, sehr lecker.

Mein Tipp: Im türkischen Geschäft die kleinen Schlangengurken für Senfgurken zu kaufen, diese werden zur Zeit sehr günstig angeboten. Holen Sie sich große Mengen Schlangengurken und stellen Sie die köstlichen Senfgurken nach diesem Rezept mit oder ohne Dill süßsauer selber her.

GESCHMACKSACHE: Bitte, bei der Fertigstellung des Sud selber abschmecken und bestimmen ob zu sauer , dann etwas mehr Zucker dazu geben. Danke
Es ist Geschmackssache wie lange man die Gurkenstücke im Sud kocht, ich mache es 6 Minuten, denn die Senfgurken sollen biss fest sein.

 


Senfgurken

Senfgurken Rezept
Zubereitet in Minuten   
Zutaten
  • 2 kg Schlangengurken
  • 400 ml Kräuteressig
  • 800 ml Wasser
  • 2 El. Senfkörner
  • 3 Tl Gewürzmischung zum Einkochen
  • 250 g Zucker
  • 1 El Salz
Zubereitung
  • die Schlangengurken schälen, längst teilen, Kerngehäuse entfernen und in 5 cm Stücke schneiden.
  • Wasser, Essig, Zucker, Salz, Senfkörner und Einmachgewürz aufkochen und die Gurkenstücke dazugeben und alles 4 Minuten aufkochen, dann wird es in die steriele Gläser geschichtet und den Sud bis einen halben cm unterm Rand gefüllt. Gläser feste verschließen auf den Kopf 5 Minuten stellen und später mit vorbereiteten Etiketten versehen.

Schlangengurken schälenSchlangengurken schälen vierteln und das Kerngehäuse entfernenSchlangengurkenstücke im süßsaurem Senfgewürz Sud köcheln
Die pikant eingekochten Senfgurken an einen kühlen dunklen Ort aufbewahren die Haltbarkeit 6 Monate. Sollte Sud übrig bleiben verwende ich ihn für Salatsaucen, er schmeckt besser als Essig pur.
Wer mag kann den süßsauren Sud auch mit Dill verfeinern. Versuchen Sie mal einen Salat aus selber hergestellten Sauerkraut  und Senfgurken zusammen zu essen. Er schmeckt sehr köstlich.
Alle Zutaten für meine Rezepte werden frisch eingekauft, zum Kochen und Backen direkt verarbeitet.

Tagged , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

12 Responses to Senfgurken

  1. Doris Haubold says:

    Ich werde heute dein Rezept ausprobieren. Bin schon sehr gespannt. Ich bin auch aus der Zeit wo kochen und backen noch an der Tagesordnung war. Außerdem koche ich sehr gern und habe es meiner Tochter auch bei gebracht. Und sie macht es auch sehr gern.

    • MonikaMonika says:

      Hallo liebe Doris,
      viel Spaß beim Nachkochen. Ja auch ich habe es meinen 3 Kindern vermittelt und der Beste … ist der Sohn geworden, er kocht täglich.
      Die Mädels haben es zwar super gelernt… aber durch Ihre Berufe machen Sie nicht so viel in der Küche .
      Viel Erfolg weiterhin und liebe Kochgrüße
      Deie Monika

  2. Alexandra Weiß says:

    Ich muss ehrlich zugeben, ich habe noch nie Senfgurken gegessen 🙂
    Lieben Gruss
    Alexandra

  3. hallo, habe nach deinem Rezept ( bin ein alter mann von 83 jahren ) wie im krieg die Senfgurken selbst gemacht. hat geklappt, leider können unsere jungen weiber das nicht mehr und haben auch kein Interesse. sehr schade, denn kochen und einlegen ist ein Abenteuer. heute sitzen sie vor der glotze und scharren wie die Hühner pausenlos an ihren E pads herum. es ist sehr schade, wo die Menschheit hindriftet

    • MonikaMonika says:

      Hallo und guten Abend Herr Claus Birkner. Meine Bewunderung haben Sie.
      Schön zu lesen und wie Recht sie haben. Ich bin selber Mutter von Zwei Mädels, denen habe ich Kochen und Backen als Kinder, so wie ich bei meiner Oma, spielerisch beigebracht .
      Doch auch bei Ihnen wird alles fertig gekauft oder außer Haus gegessen,Sie sagen in der heutigen Zeit geht Karriere im Beruf vor.
      Ja Schade und die Technik ist ja auch für unser Alter ein wunderbares Ding, habe auch erst mit 63 angefangen einen Food Blog mit Rezepten zu schreiben.
      Da habe ich sehr viel noch lernen müssen, nun bin ich aber fit und freue mich all diese Dinge, ob mit Laptop oder Handy umgehen zu können.
      Ich hoffe das ich dann in 17 Jahren noch so fit bin wie Sie.
      Danke für Ihren Kommentar.
      Schön weiter kochen und einmachen
      mit freundlichen Grüßen Ihre Kochfee Monika

  4. Dunja Pfeil says:

    Hallo, wie lange müssen die eingefahren Gerken lagern, bevor man sie essen kann?

    Liebe Grüße

    • MonikaMonika says:

      Guten Morgen Dunja,
      Ich habe meine Senfgurken schon nach 3 Tagen versucht und gegessen, hmmm … waren schon sehr fein im Geschmack 😀
      Ich frage mal weil ich das noch nicht gehört habe, sind Gerken=Gurken und wo sagt man das? DANKE
      Liebe Kochgrüße Monika

  5. Günter Schulz says:

    Wie lange müssen Senfgurken kochen

    • MonikaMonika says:

      Es ist Geschmackssache wie lange man die Gurkenstücke im Sud kocht, ich mache es 6 Minuten, denn die Senfgurken sollen biss fest bleiben.
      Schönes Wochenende wünscht
      Monika

  6. michael says:

    Hallo, haben Dein Rezept versucht. Die Gurken sind super knackick. Eigentlich für meinen Geschmack perfekt. Aber leider ist der Sud viel zu sauer. Kann man kaum essen. Schade. Nächstesmal weniger Essig, mehr Wasser und Zucker.

    Grüße

    • MonikaMonika says:

      Hallo Michael, vielen Dank. Ich mags so, werde gerne schreiben das man mehr Zucker nehmen darf. Vorm einlegen der Gurken darf man den Sud so abschmecken wie man es mag, denn Zucker macht haltbar wie auch Essig.
      Liebe Kochgrüße Monika

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.