Spritzgebäck

Ein Rezept um Spritzgebäck für Weihnachten zu backen

Spritzgebäck

Spritzgebäck
mit Schokolade und Zuckerdeko

Spritzgebäck

Was wir  immer in der Vorweihnachtzeit backen ist SpritzgebäckSpritzgebäck.
Es ist eines der Rezepte das ich so liebe, denn dieses Plätzchen Rezept habe ich schon als Kind mit Oma und Mama gebacken. Das Backen der Plätzchen habe ich meinen Kindern in der Vorweihnachtszeit gezeigt. Sie haben das Backen sehr gerne übernommen und es hat immer viel Spaß gemacht. Der Teig wurde probiert, dann die Schokolade genascht und die Bruchkekse mussten schnell gegessen werden 😉

Spritzgebäck

Spritzgebäck Rezept
Zubereitet in Minuten    Für 30 Portionen Personen
Zutaten
  • 125 g Butter
  • 125 g Zucker
  • 1 Vanillezucker Bourbon
  • 1 Ei (L)
  • 1 Eiweiß
  • 250 g Mehl
  • 1 Block Zartbitter Konfitüre
  • Zuckerdekoration
Zubereitung
  • In eine Rührschüssel die Zutaten Butter, Zucker und Vanillezucker Bourbon schaumig rühren, dann das Ei und Eiweiß unterrühren.
  • Das abgewogene Mehl sieben und mit der Teigmasse gut verrühren.Der Teig ist nicht sehr fest.
  • Den Teig nun 15 Minuten ruhen lassen in einen Spritzbeutel geben und auf ein Backblech mit Backpapier spritzen, in verschiedenen Formen.
  • Das Blech in den vorgeheizten Backofen stellen bei 175°C Umluft 15 Minuten backen.
  • Die fertig gebackenen Plätzchen auf einem Rost auskühlen lassen.
  • Die Schokolade in den noch warmen Backofen zum schmelzen stellen dann die Plätzchen damit bestreichen.
  • Die Zuckerdeko darauf streuen solange die Schokolade weich ist.

Zutaten für  Spritzgebäck den Teig in einen Spritzbeutel gebenTeig auf ein Backblech mit Backpapier spritzenTeig zu einen Hundeknochen FormPlätzchen gebacken goldbraunGebäck ausgebacken Hundeknochenmit Schokolade überzogenmit Schokolade überzogenSpritzgebäck

Da ich viele Sorten von Plätzchen backe, stelle ich nur kleine Mengen her.
Dieses Gebäck ist geschmacklich ein Ersatz für die dänischen Butterkekse, die so glücklich machen wenn man sie zum Tee-oder Kaffee reicht. Aber selber gebackene Kekse oder Plätzchen schmecken doch noch am besten.
Ich hätte nicht gedacht das ich vier mal die  Plätzchen nachbacken musste. Aber meine liebe Familie war so begeistert und bat mich nochmal und nochmal Plätzchen zu backen. Nicht nur dieses Gebäck, nein auch Butterplätzchen, Mandelplätzchen und sehr beliebt bei uns die Kokosmakronen.
Das schöne am Plätzchenbacken ist, dass es sehr viele Varianten an Backrezepte gibt.

 

Tagged , , , , . Bookmark the permalink.

2 Responses to Spritzgebäck

  1. Alexandra Weiß says:

    Ein Klassiker und immer wieder lecker 🙂
    Lieben Gruss
    Alexandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert