Garnelensuppe Tom Yam Gung

20160309_Garnelensuppe Tom Yam Gung _0013

Garnelensuppe Tom Yam Gung Rezept original aus Thailand.

Wer schon mal in Thailand war, hat eine klassische Spezialität Garnelensuppe Tom Yam Gung „Nationalgericht“ scharf-sauer, mit Genuss gegessen. Ich habe die Garnelensuppe schon so oft gekocht und festgestellt, je nach Region wird sie etwas anders zubereitet. Im Norden Thailands wird die Garnelensuppe mit richtig viel Chili gekocht und mit sehr süßer Kondensmilch abgeschmeckt. Hier in der Mittelregion Hua Hin wird sie mit Kokoscreme gekocht. Mit Gemüsebrühe wird die Garnelensuppe Tom Yam Gung in Chonburi gekocht. Die Zutaten sind auch ein wenig unterschiedlich. Es ist wie überall auf der Welt, auch hier hat jede Region sein original Rezept für die Tom Yam Gung Suppe 😀  sehr lecker = aloi mag ka!

Mein Einkaufszettel für die Garnelensuppe Tom Yam Gung ist fertig. Jetzt besorge ich auf dem Morgenmarkt die Garnelen/Gung, Tomaten, Shiitakepilze, Strohpilze,  Chilischoten, Koriander, Kaffir Blätter, Zitronengras, Frühlingszwiebel und Ingwer/Galgant. Limettensaft, Fischsauce und Chilipaste habe ich noch im Vorrat. Die Gemüsesuppe habe ich auch schon vorgekocht.

In der thailändischen Küche gibt es viele Rezepte, die ein Zusammenspiel von Pilzen mit Garnelen haben und mal scharf und mal sauer gekocht werden. Im Tom Yam Gung haben die Thailänder ein Nationalgericht, wo die beiden Komponenten gleich im Gericht sind.

Das Rezept auf einen Blick

Anzahl Personen:4 Brennwert: kcal. pro Portion
Vorbereitungszeit:5 Min. Garzeit:15 Min.

Bilder der Rezept-Zubereitung

Zutaten

Zubereitung

Warenkorb:

  • 500 g Garnelen (Gung)
  • 2 Tomaten
  • 100 g Shiitake Pilze
  • 100 g Strohpilz (Champignon)
  • 2-5 rote Chili
  • 1 Bund Koriander
  • 1/2 Tl Chilipaste geröstet
  • 2 EL Fischsauce
  • 3 EL Limettensaft
  • 4 Kaffir Blätter
  • 2 Zitronengrasstiele
  • 6 Frühlingszwiebeln
  • 20 g frischer Ingwer (Galgant)
  • 1,2 Liter Gemüsebrühe
  • Pfeffer und Salz
  • etwas Öl

Vorbereitung:

  • Küchenfertige Garnelen in kaltem Wasser säubern, es sollte der Darm oben und bis zum Schwanz der Panzer entfernt sein.
  • Eine Gemüsebrühe vorkochen.
  • Pilze putzen und Vierteln, Frühlingszwiebeln putzen und in 4 cm Stücke schneiden.
  • Chili, Ingwer und Zitronengras putzen und in kleine Stücke schneiden.
  • Koriander waschen und die Wurzeln klein hacken. Das Grün von den Stielen zupfen.
  • Tomaten in kochendes Wasser geben und die Haut abziehen Kerngehäuse entfernen . In kleine Stücke schneiden.
  • Öl im Topf erhitzen und Ingwer, Zitronengras und Chili und Paste andünsten, bis es duftet. Dann etwas Brühe an gießen und das ganze 4 Min köcheln lassen.
  • Die Gemüsebrühe mit restlichen Zutaten Pilze, Koriander-Wurzel, Frühlingszwiebel, Tomatenstücke, Kaffirblätter nochmals 5 Minuten köcheln lassen. Fischsauce und Limettensaft einrühren.
  • Jetzt kommen die Garnelen in die Brühe für 4 Minuten, dann noch das Koriandergrün unterrühren ab schmecken und servieren.
  • Guten Appetit

Markiert mit , , , , , , , , , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

2 Responses to Garnelensuppe Tom Yam Gung

  1. Alexandra Weiß sagt:

    Der absolute Hammer. Ich glaube, da könnte ich 5 Schüsseln essen 🙂
    Lieben Gruss
    Alexandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *