Bulgursalat

Bulgursalat mit Zucchini Chutney und Hartwurst

Bulgursalat

Bulgursalat

Heute mittag gab es Wurstsalat mit Bulgur und davon habe ich noch Bulgur übrig für einen Bulgursalat. Da ich 12 Gläser Zucchini Chutney eingekocht habe und ein Glas geöffnet war habe ich den Chutney unter den Bulgur gehoben. Somit brauchte ich garnichts würzen, denn der Chutney ist herrlich süßsauer pikant. Alles gut vermischt und auf einen Teller angerichtet für Vegetarier mit Käse anrichten oder hartgekochte Eier oder wie auf diesem Foto mit pikanter, scharfer Hartwurst und Oliven,garniert wird mit Basilikumblätter.
Ein weiterer Bulgur Salat hier:

Bulgursalat

Bulgursalat Rezept
Zubereitet in Minuten   
Zutaten
  • 1 Tasse Bulgur
  • 2,5 Tassen Brühe
  • 3-4 El. Zucchini Chutney
  • 12 Scheiben scharfe Hartwurst
  • 12 grüne Oliven
  • Basilikumblätter
Zubereitung
  • Bulgur in ein Sieb geben und mit kaltem Wasser abbrausen.
  • In die Gemüsebrühe den Bulgur füllen und 7 Minuten auf kleiner Hitze offen köcheln lassen.
  • Der Bulgur soll kalt sein für den Salat.
  • Dann das Zucchini Chutney unter den Bulgur rühren und fertig ist der Salat.
  • Auf einen Teller anrichten, garnieren mit Wurstscheiben,Oliven und Basilikumblätter
  • Guten Appetit

Bulgur wird aus Hartweizen-Körner hergestellt  und ist ein ähnliches Produkt wie das Couscous. Beide Produkte werden gerne in Asien und Afrika zum Kochen verwandt. Es ist eine gesunde und sättigende Beilage. Man bekommt es im Handel. Auch was schnell, also in 7 Minuten fertig ist. Ich koche Bulgur wie Reis in einer Brühe.

Bulgur für BulgursalatZucchini ChutneyZucchini Chutney für Bulgursalat

Alle Zutaten für meine Rezepte werden frisch eingekauft und die Gewürzmischung aus meinem Bio Kräutergarten selber hergestellt, zum Kochen und Backen direkt verarbeitet

Tagged , , , , . Bookmark the permalink.

2 Responses to Bulgursalat

  1. Alexandra Weiß says:

    Omi macht auch ab und zu nen Bulgursalat. Da kommt dann Gemüse vom Garten mit rein. Schmeckt sehr gut 🙂
    Lieben Gruss
    Alexandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.